Windows 8.1: Spieler klagen über Lags bei Mäusen

Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Bildquelle: Microsoft
Seit vergangener Woche ist das kostenlose Update auf Windows 8.1 offiziell verfügbar. In einigen Fällen bzw. Spielen kann es aber zu störenden Verzögerungen kommen, betroffen sind vor allem Mäuse mit hohen DPI-Werten.
Wie die Spieleseite Gamona unter Berufung auf einen Reddit-Beitrag berichtet, kann es in bestimmten Fällen nach Installation von Windows 8.1 zu unangenehmen Verzögerungen ("Lags") beim Spielen kommen. Betroffen sind vor allem bestimmte Titel, entsprechende Berichte gibt es von "Deus Ex: Human Revolution" und "S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat", auch von Call of Duty sowie Metro 2033 werden derartige Probleme gemeldet.

Im erwähnten Reddit-Beitrag hat sich auch der Maus-Experte Mark Cranness (Anbieter des beliebten "MarkC Windows 8.1 + 8 + 7 Mouse Acceleration Fix") gemeldet und das Problem erläutert. Demnach kommt es zu diesen Lags bei allen Spielen, die bei der Maus-Erfassung nicht mit RAW-Eingabe bzw. Microsofts DirectInput arbeiten. Auch die Art der Maus dürfte eine Rolle spielen, da es anscheinend vor allem bei Gamer-Mäusen mit hohen DPI-Werten zu diesen Erfassungsproblemen kommt.


Es gibt dazu zwar bereits einen Workaround, allerdings scheint der keine Garantie zu sein, dass es danach auch tatsächlich ohne Probleme funktioniert. Bei einigen Spielern und den oben erwähnten Titeln kann das aber auch Abhilfe schaffen.

Dabei rechtsklickt man auf die EXE-Datei des jeweiligen Spieles und geht auf Eigenschaften. Im Kompatibilitäts-Tab klickt man dann auf "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für:" an und wählt im Menü darunter Windows 8. Weiter unten setzt man einen Haken bei "Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren" sowie "Programm als Administrator ausführen".

Microsoft kennt das Problem offenbar seit einigen Tagen, jedenfalls wurde es im Support-Forum bereits kurz nach Veröffentlichung von Windows 8.1 gemeldet. Ein Support-Mitarbeiter hat daraufhin (als erste Reaktion) einen "sauberen Neustart" empfohlen, was aber keine Verbesserung zur Folge hat. Seither herrscht allerdings Funkstille, Microsoft hat sich nicht weiter dazu geäußert. Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden