Wie bekomme ich Windows 8.1 als ISO-Datei?

Microsoft, Windows 8.1, Iso, Media Creation Tool
Heutzutage werden Windows-Rechner meist ohne Installationsmedium ausgeliefert. Für alle, die Windows 8.1 installieren oder re-installieren wollen stellt Microsoft sein aktuelles Betriebssystem auch als ISO-Datei zum Download bereit. So können auch mehrere Computer auf den neusten Stand gebracht werden, ohne die Updates für jeden Rechner einzeln herunterladen zu müssen.

Windows-8.1-ISO ohne Umwege

Zunächst muss das Media Creation Tool heruntergeladen und unter einem Administratoren-Konto ausgeführt werden.

Zum Start kann jetzt die Systemsprache ausgewählt werden. Bei einer Reinstallation empfiehlt Microsoft hier dieselbe Sprache zu wählen, die aktuell auf dem System verwendet wird.
Microsoft Media Creation ToolWelche Windows 8.1 Version soll heruntergeladen werden?
Als nächstes folgt die Auswahl der Windows-Edition. Hier kann zwischen Windows 8.1 in der Standard- und Pro-Variante gewählt werden, jeweils auch als N-Version. Bei den N-Versionen handelt es sich um eine spezielle Variante von Windows, die Microsoft in Europa anbieten muss. Das Betriebssystem wird ohne Internet Explorer und Media Player ausgeliefert. Worin sich die Windows 8.1-Edition Standard- und Pro unterscheiden, verrät unser Artikel: Worin unterscheiden sich die Windows 8 Editionen?.

Um den ersten Schritt abzuschließen, muss jetzt noch die Architektur gewählt werden. Ob die 32- oder 64-bit-Version von Windows 8.1 heruntergeladen werden sollte, hängt von dem verwendeten Prozessor ab. In unserem Artikel "32- oder 64-Bit-Windows? So erkennen Sie den Unterschied!" erläutern wir, worin die Unterschiede liegen und stellen einen Test bereit, der automatisch ermittelt, welche Version auf dem aktuell verwendeten System installiert ist.

Erstellung des Installationsmediums

Im nächsten Schritt legt man fest, ob die Windows 8.1 installationsdateien direkt auf einen USB-Stick kopiert werden oder das Programm eine ISO-Datei auf der Festplatte ablegen soll. Der gewählte Dateiträger muss dabei mindestens 4 GB Platz bieten.

Wird der USB-Stick als Speicherziel gewählt erfolgt im nächsten Dialogfeld die Auswahl des Ziellaufwerks. Das Programm gibt hier eine Warnung aus, dass alle auf dem Stick gespeicherten Dateien gelöscht werden.

Bei der Auswahl einer ISO-Datei, kann dagegen im nächsten Schritt der Speicherpfad festgelegt werden. Das Media Creation Tool beginnt jetzt selbstständig mit dem Download der ausgewählten Windows-Version und überträgt die ISO-Datei dann auf das gewählte Medium.

Sie haben es geschafft: Jetzt geht es ans Installieren. Alles, was Sie dafür wissen müssen, erfahren sie in unserem FAQ-Artikel "Wie installiere ich Windows 8.1?"

Microsoft bietet seit dem 29. Juli 2015 außerdem ein weiteres Media Creation Tool an, mit dem Sie die ISO-Datei von Windows 10 herunterladen können. Die Bedienung des Tools ist nahezu mit der der Windows-8-Version identisch.

Download Microsoft Media Creation Tool Download Media Creation Tool (Windows 10) Hinweis: Wir haben diesen Artikel am 12.11.2014 aktualisiert. Bisher war es nur über einen umständlichen Weg möglich an die Windows 8.1 ISO-Datei zu gelangen. Die Kommentare unter diesem Artikel beziehen sich auf die veraltete Vorgehensweise. Windows 8.1, Iso, Setup, ISO-Datei Windows 8.1, Iso, Setup, ISO-Datei
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren124
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen