Harlem Shake: Australische Bergarbeiter entlassen

Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz, Minenarbeiter Bildquelle: YouTube
Das Internet-Phänomen Harlem Shake hat erste "Opfer" gefordert: 15 australische Kumpel wurden entlassen, weil sie in einer Goldmine ein Video gedreht haben. Auch die US-Luftfahrtbehörde ermittelt in einem ähnlichen Fall. Harlem Shake muss man wohl kaum noch erklären, es dürfte mittlerweile nur wenige Leute geben, die noch keine einzige Version des YouTube-Phänomens gesehen haben. Es gibt kaum noch einen Ort, an dem nicht bereits (nach 15 Sekunden) wild getanzt bzw. gezuckt wurde.

Underground Harlem Shake

Allerdings hätten sich die 15 australischen Bergarbeiter ihre Harlem-Shake-Version wohl besser gespart: Denn der Minen-Betreiber Barminco hat alle Beteiligten fristlos gekündigt, die beim "Undergroud-Harlem-Shake" mitgemacht oder auch nur dabei zugesehen haben. Das berichtet die australische Zeitung 'The West Australian' auf ihrer Webseite (via 'Futurezone').

Die entlassenen Bergarbeiter gaben an, dass sie lediglich ein wenig Spaß gehabt hätten. Barminco sah das allerdings etwas anders und sah darin einen schwerwiegenden Verstoß gegen Sicherheitsrichtlinien, das Unternehmen fürchtete zudem einen Ansehensverlust. Die Kumpel wurden deshalb nicht nur gefeuert, sondern auch gleich lebenslang von Unternehmensprojekten ausgeschlossen.

Das Harlem-Shake-Phänomen ist längst ein globales und hat zuletzt auch in Ägypten und Tunesien für gewalttätige Auseinandersetzungen und Verhaftungen gesorgt. Auch die US-amerikanische Luftfahrtbehörde ist alles andere als begeistert über eine Gruppe College-Studenten die den Schüttel-Tanz an Bord eines Flugzeugs durchgeführt haben.

Die Federal Aviation Administration sieht in der Aktion einen Verstoß gegen Sicherheitsbestimmungen, da die (stehenden und tanzenden) Passagiere hätten verletzt werden können, etwa im Falle von Turbulenzen. Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz, Minenarbeiter Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz, Minenarbeiter YouTube
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren154
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59ADE Mechanische Personenwaage FelicitasADE Mechanische Personenwaage Felicitas
Original Amazon-Preis
40,78
Blitzangebot-Preis
32,99
Ersparnis 19% oder 7,79
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden