Ballmer: Apple & Co keine Konkurrenz für Surface

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat sich im Rahmen von Interviews anlässlich der Markteinführung seiner neuesten Produkte kritisch zu den Produkten der Konkurrenten Google, Amazon und natürlich Apple geäußert.

Die Geräte seien schlicht und einfach nicht geeignet, wirklich vielseitig eingesetzt zu werden.

Weder Apple, noch Google oder Amazon könnten mit ihren Tablets Produkte bieten, die sich wirklich effektiv nutzen lassen, erklärte der Microsoft-Chef im Gespräch mit dem US-Fernsehsender 'CNBC'. Keiner der Konkurrenten habe bisher ein Gerät auf den Markt gebracht, das nach seiner persönlichen Meinung von den Kunden wirklich gewünscht werde. Die Tablets der anderen Anbieter hätten jeweils eigene Stärken aber eben auch Schwächen.

Grundsätzlich habe aber niemand bisher ein Produkt im Angebot, mit dem die Anwender sowohl arbeiten, als auch spielen könnten, das sozusagen gleichzeitig ein PC, aber auch ein Tablet sein kann. Dabei würden die Preise der Geräte keine Rolle spielen, egal ob sie deutlich günstiger zu haben sein würden als das Microsoft-eigene Surface-Tablet.

Im Interview mit der Website 'Mashable' sagte Ballmer außerdem, dass man mit dem Surface-Tablet durchaus in einen direkten Konkurrenzkampf mit Apple treten wolle. Er ging auch auf die Bemerkungen von Apple-Chef Tim Cook ein, der jüngst erklärt hatte, dass das Surface ein Produkt sei, bei dem der Kunde viele Kompromisse hinnehmen müsse.


Er sei froh, dass Cook dem Surface seine Aufmerksamkeit widme, so Ballmer. Die Äußerungen des Apple-Chefs überraschen den Microsoft-Boss offenbar nur wenig, denn seiner Meinung nach werde wohl jeder ehrgeizige Mitbewerber von Zeit zu Zeit derartige Aussagen von sich geben. Microsoft werde Apple einen harten Wettkampf bieten, so die Prognose von Ballmer.

Microsoft positioniert sein neues Tablet Surface mit dem für ARM-Plattformen vorgesehenen Windows RT als vielseitiges Gerät, das sowohl wie andere Tablets für den Konsum von Inhalten, aber eben mit den optionalen Tastatur-Covers auch als Arbeitsmaschine verwendet werden kann.

Seit kurzem wird das Gerät auch in Deutschland ausgeliefert, auch wenn Microsoft sich bisher schwer tut, das Tablet auch wirklich an die Vorbesteller zu senden, denn noch haben nur sehr wenige Kunden ihr Surface auch wirklich erhalten.
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Naja wirklich gut sind nur die Win8 Tabs ohne RT, da kann man auch wirklich alles mit machen im Gegensatz zur Windows RT, iOS und Android. Jetzt muss ich mir nur überlegen obs das ATIV oder VIVO tab werden soll :D
 
@BigSword: Hab dir mal ein Plus gegeben. Aber Windows RT bietet schließlich eigentlich auch ein vollwertiges Windows 8, jedoch ohne die Unterstützung für die alten Anwendungen. Vorteil von WinRT: Energieeffizient. Vorteil von Windows 8: Wahrer Hybrid, mit Maus super zu bedienen und auch mit Touch.
 
@telcrome: "mit Maus super zu bedienen" ? Nein!
 
@BigSword: Da geb ich dir recht, RT ist gerade mal so nützlich wie jedes andere Tablet (Die ja mehr spielerei statt was ernsthaften darstellen). Die Pro Version macht da erst einen Arbeitsfähigen Pc draus.
 
RT ist sicherlich mehr als ein klassisches Pad oder Tablet. VPN Client, Office 2010, USB macht es selbst für geschäftliche Nutzung interessant. Auch das Managen mit SCCM oder Windows Intune sollte man hier nicht aus dem Auge verlieren. Wir überlegen uns, Windows RT einzusetzen. Alle APPs bis auf unser eigenes App rauszuschmeißen und per Sideloading auszurollen.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Microsofts Surface auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles