Windows 8: Flash-Patch für IE10 kommt doch früher

Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Bildquelle: John Dierckx / Flickr
Vergangene Woche wurde bekannt, dass im Internet Explorer 10 (IE10) von Windows 8 eine kritische Flash-Lücke nach wie vor offen ist, und das trotz eines bereits von Adobe veröffentlichten Patches. Nachdem es zunächst geheißen hatte, dass ein entsprechendes Update erst Ende Oktober kommen wird, wurde dieses nun vorgezogen.
Wie das Technik-Portal 'ZDNet' berichtet, wird es die Flash-Lücke nicht mehr lange geben. In einem E-Mail-Statement schrieb Yunsun Wee, Director of Microsoft Trustworthy Computing, dass Microsoft derzeit "eng mit Adobe zusammenarbeitet, um ein Sicherheits-Update für Flash in IE10 zu veröffentlichen."

Der Patch soll schon bald verfügbar sein, einen genauen Zeitpunkt nannte die Sicherheitsexpertin allerdings nicht. Wie ZDNet-Autor Ed Bott schreibt, habe ihm eine andere Quelle aber verraten, dass das Update für Ende nächster Woche zu erwarten sei.

Siehe auch: Patch-Day - Zwei neue Bulletins von Microsoft

In ihrem Statement betont Wee, dass es das oberste Ziel sei, dass der Flash Player in Windows 8 stets sicher und auf dem neuesten Stand ist. Außerdem beteuert man bei Microsoft, dass man den Veröffentlichungszeitplan etwaiger Sicherheitsupdates so eng an jenen von Adobe binden möchte wie nur möglich.

Vergangene Woche ist bekannt geworden, dass beim Standard-Browser von Windows 8 eine eigentlich bereits geschlossene Lücke nach wie vor offen ist. Das Redmonder Unternehmen hat die Veröffentlichung eines Sicherheits-Updates allerdings erst für einen Zeitpunkt nach dem offiziellen Launch des Betriebssystems am 26. Oktober 2012 in Aussicht gestellt und wurde deswegen auch heftig kritisiert. Nun hat man sich bei Microsoft offenbar (bzw. glücklicherweise) zu einer Strategieumkehr entscheiden.

Hintergrund dieser Sicherheitsproblematik ist die Tatsache, dass Flash beim IE10 von Windows 8 nicht im Rahmen eines Plug-Ins läuft, sondern ein integrierter Bestandteil des Browsers ist. Das macht etwa Google bei Chrome nicht anders, allerdings werden die Updates hier praktisch unmittelbar nach deren Freigabe durch Adobe von Google nachgereicht.



WinFuture Special: Windows 8

Alle News auf einen Blick: Windows 8 Themen-Special

Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette John Dierckx / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Tipp einsenden