Windows 8: IE erhält Sicherheits-Update für Flash

Microsoft hat ein Update für den bei seinem neuen Betriebssystem Windows 8 mitgelieferten Internet Explorer 10 veröffentlicht, das eine im Zusammenhang mit dem Adobe Flash Player auftretende Sicherheitslücke beseitigen soll.

Das Update wird seit heute Nacht an Kunden ausgeliefert, die bereits Windows 8 einsetzen. Weil die meisten Anwender ohnehin die automatische Update-Funktion von Windows 8 aktiviert haben, brauchen sie selbst nichts weiter tun, da sich das Update von selbst installiert.

Da der IE10 in Microsofts neuem Betriebssystem bereits ab Werk mit einer integrierten Flash-Komponente daherkommt, kann die jüngst entdeckte Sicherheitslücke in diesem Fall nicht mit einem von Adobe selbst veröffentlichten Update beseitigt werden. Stattdessen muss Microsoft jeweils ein spezielles Update veröffentlichen.


Das nun durch die Redmonder ausgelieferte Update aktualisiert die Bibliotheken der Flash-Komponente im Internet Explorer 10, um einer Ausnutzung der Schwachstelle vorzubeugen. Damit die Nutzer von Windows 8 unabhängig vom allmonatlichen Patch-Day vor Lücken in der Flash-Komponente geschützt bleiben, will Microsoft künftig auch außerhalb des normalen Release-Zyklus entsprechende Updates herausgeben.

Weitere Informationen: Microsoft Sicherheitshinweis KB2755801
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
"Damit die Nutzer von Windows 8 unabhängig vom allmonatlichen Patch-Day vor Lücken in der Flash-Komponente geschützt bleiben, will Microsoft künftig auch außerhalb des normalen Release-Zyklus entsprechende Updates herausgeben." Das ist mal sehr löblich. Aber wieso nur für die Flash-Komponente und nicht für den gesamten Browser? Auch dort kann es doch gravierende Sicherheitslücken geben
 
@Kuli: weil man die Releasezeiten wohl so wenig wie möglich aufweichen will. Bei Flash ist es ihnen wohl zu heikel, selbst einzuschätzen, ob der Fix bis zum nächsten normalen Release warten kann
 
@Kuli: Ein Wort: Firmenadmins. Diese sind, teilweise aus verständlichen, teilweise aus fragwürdigen Gründen, recht updateallergisch und ein fester Releasezyklus hilft nunmal, das zu planen.
 
@Kuli: Bei wirklich herausragend wichtigen Sicherheitslücken hat Microsoft schon immer Updates außer der Reihe veröffentlicht, völlig fernab von den beiden monatlichen Patchdays am 2. und 4. Dienstag eines Monats. Das ist nicht erst seit Windows 8 so, gleichwohl nicht sehr oft, vielleicht 3-4 mal pro Jahr.
 
Diese Flash Seuche gehört ausgerottet! HTML5 FTW! Der gute Firefox und Chromium nutzen einfach ffmpeg für Video und Audio Dateien.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Links & Themenseiten

Bücher auf Amazon