Wie Internet-Provider das Filesharing einschränken

Filesharing, Keyboard, Share Bildquelle: Niklas Wikström / Flickr
Das Measurement Lab möchte mit Unterstützung des US-amerikanischen Internetkonzerns Google weltweit beleuchten, in wie weit die jeweiligen großen Internet-Provider eine künstliche Drosselung des Filesharing-Verkehrs vornehmen. Kürzlich wurden zu diesem Zweck aktuelle Daten des vergangenen ersten Quartals dieses Jahres veröffentlicht. Zur Ermittlung der zugehörigen Daten setzt man auf die Glasnost-Anwendung, welche vom Max-Planck-Institut für Software-Systeme entwickelt wurde. Konkret geht es dabei um den Netzwerkverkehr im BitTorrent-Netzwerk.

In Deutschland drosselt beispielsweise Kabel Deutschland diesen Traffic um 37 Prozent. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Nutzer von Kabel Deutschland, die in letzter Zeit einen neuen Vertrag abgeschlossen oder ihren bestehenden verlängert haben, mit einer Drosselung in diesem Bereich rechnen müssen.

Wird die Grenze von 10 GByte mit Filesharing-Anwendungen oder durch Downloads von One-Click-Hosting-Diensten überschritten, so wird die Bandbreite der Kunden auf 100 kBit/s für den Downstream reduziert. Dazu hat sich Kabel Deutschland wegen "Qualitätssicherungsmaßnahmen" entschlossen.

Siehe auch: Das Filesharing macht Internet-Nutzer depressiv

Besonders stark eingeschränkt wird der Torrent-Verkehr in Kanada. Die Provider Rogers und Bell passen den Verkehr zu 80 und 77 Prozent an. Der japanische Internetdienstleister J:COM übertrifft diese Werte mit 83 Prozent. Die Anzahl der unternommenen Test-Vorgänge stellt bei der Erhebung dieser Werte einen bedeutenden Einflussfaktor dar. Filesharing, Keyboard, Share Filesharing, Keyboard, Share Niklas Wikström / Flickr
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren140
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden