Nokia stellt kostenlose Musik-Downloads ein

Musik- / Videoportale Der finnische Handyhersteller Nokia wird Käufern seiner Mobiltelefone in den meisten Märkten zukünftig keinen Zugriff mehr auf kostenlose Musik anbieten. Nokia hatte einen entsprechenden Service im Jahr 2007 in Zusammenarbeit mit Universal Music gestartet. Später kamen auch die anderen Major Labels dazu. Besitzer bestimmter Nokia-Handys hatten dabei die Möglichkeit, über einen bestimmten Zeitraum nach dem Kauf ihres Gerätes kostenlos Titel herunterzuladen.

Allerdings mangelte es an Unterstützung durch die Netzbetreiber und auch bei den Kunden traf das Angebot kaum auf Interesse. Der Grund dafür liegt im DRM-System, dass die kostenlose Musik an das jeweilige Mobiltelefon fesselte, erklärte ein Nokia-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur 'Reuters'.

Der Markt verlange eindeutig DRM-freie Musik, sagte dieser. Deshalb werde man in den 38 Märkten, wo digitale Inhalte vertrieben werden, zukünftig nur noch kostenpflichtige Titel ohne Kopierschutz anbieten. Der Gratis-Dienst wird in 27 Ländern eingestellt.

Lediglich in China, Indien und Indonesien bleibe das 12-monatige Angebot bestehen. In Ländern wie Brasilien, der Türkei oder Südafrika führt Nokia den Service mit einer Begrenzung auf 6 Monate weiter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 UhrTranscend TS128GJF790KPE JetFlash 128GB USB-Stick USB 3.1 Gen1/3.0
Transcend TS128GJF790KPE JetFlash 128GB USB-Stick USB 3.1 Gen1/3.0
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
31,76
Blitzangebot-Preis
29,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden