Google und Verizon entwickeln eigenen Tablet-PC

Notebook Der Chef des US-amerikanischen Mobilfunkanbieters Verizon Wireless, Lowell McAdam, hat bestätigt, dass man einen Tablet-PC auf Basis von Google-Software entwickelt. Einen Zeitplan für dieses Produkt gab er nicht an. Gegenüber dem 'Wall Street Journal' erklärte McAdams, dass man sich sehr genau anschaut, welche Software Google für einen Tablet-PC anbietet, damit man daraus eine tolle Erfahrung machen kann. Bislang ist nicht klar, ob Verizon Wireless auf Android, Chrome OS oder ein ganz anderes Betriebssystem mit vorinstallierten Google-Anwendungen setzen will.

Bereits im April hatte die New York Times berichtete, dass Google an einem Tablet-PC auf Basis von Android arbeitet. Zudem stellte Adobe kürzlich auf der Web 2.0 Expo einen noch namenlosen Tablet-PC vor, auf dem das Betriebssystem aus dem Hause Google läuft.

Experten gehen davon aus, dass es in diesem Jahr noch einige Geräte geben wird, die dem iPad aus dem Hause Apple Konkurrenz machen werden. Ein Großteil davon wird wohl mit Android laufen. Zudem darf man auf die Tablet-PCs aus dem Hause HP gespannt sein, die wohl webOS aus der Palm-Übernahme mitbringen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr Samsung Galaxy Tab A (10,1 Zoll) Wi-Fi Tablet-PC
Samsung Galaxy Tab A (10,1 Zoll) Wi-Fi Tablet-PC
Original Amazon-Preis
222,00
Im Preisvergleich ab
209,90
Blitzangebot-Preis
199,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 23

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden