Apple: Eine Million iPads in vier Wochen verkauft

Notebook Apple hat heute verkündet, dass am letzten Freitag das Millionste iPad verkauft wurde. Innerhalb von vier Wochen konnte dieser Meilenstein erreicht werden. Das iPad wird seit dem 3. April in den USA verkauft. Seitdem haben die Besitzer des Gerätes rund 12 Millionen Apps aus dem App Store heruntergeladen. Weitere 1,5 Millionen E-Books wurden im neuen iBookstore erworben. "Eine Million iPads in 28 Tagen - das ist weniger als die Hälfte der 74 Tage, die das iPhone benötigte, um diesen Meilenstein zu erreichen", sagte Steve Jobs.

In bester Marketing-Manier erklärte er, dass die Nachfrage noch immer größer ist als die Produktionsausbeute. Man will jedoch daran arbeiten, dieses "magische Gerät" in die Hände aller Interessenten zu bekommen.

Im App Store befinden sich inzwischen rund 5.000 Programme, die für die Nutzung auf dem Tablet-PC optimiert wurden. Am Freitag startete auch der Verkauf der UMTS-Version in den USA, jedoch zeichnete sich dabei eine verhaltenere Nachfrage ab, verglichen mit dem Verkaufsstart der WLAN-Version.

Preisvergleich: Apple iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden