iPad: Nokia zerrt Apple wegen Patenten vor Gericht

Handys & Smartphones Der finnische Handyhersteller Nokia hat seinen Patentstreit mit Apple auf dessen neues Multimedia-Tablet iPad ausgedehnt. Nokia will nach eigenen Angaben vor einem Gericht im US-Bundesstaat Wisconsin wegen Patentverletzungen gegen Apple vorgehen. Nach Auffassung der Finnen verletzen sowohl Apples iPhone, als auch das neue iPad insgesamt fünf wichtige Patente von Nokia, die verschiedene Smartphone-Technologien. Die nun zitierten Patente waren bis dato nicht Gegenstand der rechtlichen Streitigkeiten zwischen Apple und Nokia.

Apple und Nokia befinden sich seit Oktober letzten Jahres in einem Rechtsstreit. Damals warf Nokia dem Konkurrenten erstmals vor, eine Reihe patentierter Technologien in seinen Produkten zu verwenden, ohne die nötigen Lizenzzahlungen zu entrichten.

Die fünf Patente, um die es in Wisconsin gehen soll, betreffen nach Angaben von Nokia unter anderem Technologien zur verbesserten Übertragung von Sprache und Daten, die Verwendung von Positionsdaten in Anwendungen und Antennenkonfigurationen, die die Leistung verbessern und Platz sparen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden