Apple: Neues iPhone 3GS kommt am 19. Juni

Handys & Smartphones Nach unzähligen Spekulationen im Vorfeld der Worldwide Developers Conference (WWDC) hat Apple gestern die dritte Generation seines iPhones vorgestellt. Steve Jobs war leider nicht vor Ort - die Präsentation übernahm Marketing-Chef Phil Schiller. Das neue iPhone 3GS - das 'S' steht für Speed - bringt vor allem neue Hardware mit, die Apple nicht weiter spezifizierte, aber für einen ordentlichen Leistungsschub sorgen soll. So soll das Smartphone laut Herstellerangaben doppelt so schnell arbeiten wie sein Vorgänger und Daten dank HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s aus dem Internet herunterladen.

Die integrierte Kamera kann Fotos mit einer Auflösung von drei Megapixeln aufnehmen. Zudem ist es erstmals möglich, Videos mit VGA-Auflösung aufzuzeichnen. Die mit 30 Frames pro Sekunde aufgenommenen Clips lassen sich direkt auf dem iPhone schneiden und zu YouTube oder Mobile Me hochladen. Auch der Versand via MMS und E-Mail ist möglich. Video-Telefonie ist auch weiterhin nicht vorgesehen - eine Kamera auf der Vorderseite fehlt.

iPhone 3GS
iPhone 3GS

Zu den weiteren neuen Features gehört eine Sprachsteuerung sowie ein Kompass. Die Akkulaufzeit konnte in allen Bereichen verbessert werden, betonte Schiller während der Präsentation. Beim Surfen reicht der Entergiespeicher für 9 Stunden (WLAN, via HSDPA sind es nur 5 Stunden), beim Betrachten von Videos 10 und im Musikbetrieb immerhin 30 Stunden.

Das neue iPhone 3GS wird am 19. Juni in Deutschland und den USA auf den Markt kommen. Amerikanische AT&T-Kunden zahlen 199 US-Dollar für das Modell mit 16 Gigabyte Speicher - 299 US-Dollar werden für das 32-Gigabyte-Modell fällig. Das alte bzw. noch aktuelle Modell mit acht Gigabyte Speicher soll weiterhin für 99 US-Dollar verkauft werden. Wie viel T-Mobile in Deutschland verlangen wird, wurde noch nicht angekündigt.

Auf der WWDC wurde auch noch einmal das neue iPhone OS 3.0 vorgestellt, das einige neue Funktionen mitbringen wird. Für das iPhone 3G wird die neue Version in Form eines Updates ab dem 17. Juni kostenlos zur Verfügung gestellt. Umfassende Informationen zu den Neuerungen findet man in unserem Bericht iPhone zukünftig mit P2P, MMS und Zwischenablage.

Zum Abschluss lieferte Apple noch einige interessante Zahlen rund um das iPhone. Demnach wurden inzwischen über 40 Millionen Geräte mit dem iPhone OS verkauft - der iPod touch wird dabei mitgerechnet. Im App Store stehen mittlerweile mehr als 50.000 Programme zum Download bereit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren181
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:20 Uhr Teorder HDMI Konverter (Cinch/Composite AV/CVBS/RCA zu HDMI) ,Full HD 720p/1080p,USB-Stromversorgung,PAL/NTSC,für PS3,Digitalempfänger,Xbox,Videorecorder,Blue-Ray/DVD-Player,Fernsehgeräte,PCs
Teorder HDMI Konverter (Cinch/Composite AV/CVBS/RCA zu HDMI) ,Full HD 720p/1080p,USB-Stromversorgung,PAL/NTSC,für PS3,Digitalempfänger,Xbox,Videorecorder,Blue-Ray/DVD-Player,Fernsehgeräte,PCs
Original Amazon-Preis
17,73
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,98
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,75
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden