GTA IV kommt vermutlich mit Internetaktivierung

PC-Spiele Am 3. Dezember kommt in Deutschland der vierte Teil des beliebten Action-Spiels "Grand Theft Auto" in den Handel. Offenbar kann sich auch Rockstar Games nicht den aktuellen Trends entziehen und setzt auf eine Internetaktivierung. Laut einem Bericht der Webseite gtagaming.com hat der britische Einzelhändler Tesco ein Bild vom GTA-IV-Cover veröffentlicht. Auf der Rückseite ist zu erkennen, dass das Spiel vor dem ersten Start eine einmalige Aktivierung über das Internet fordert. Allerdings soll es sich trotzdem auf beliebig vielen Rechnern installieren lassen.

Rockstar Games wollte diese Meldung bislang nicht kommentieren. Eine offizielle Bestätigung steht also noch aus. In den vergangenen Wochen setzten immer mehr Publisher auf eine Internetaktivierung, um ihre Produkte vor "Raubkopierern" zu schützen. Allerdings zeigt ein Blick in die bekannten Tauschbörsen, dass diese Bemühungen weitesgehend umsonst waren.

Vor wenigen Wochen machte die Evolutionssimulation "Spore" von sich Reden, als sich herausstellte, dass der Publisher Electronics Arts auf den Kopierschutz SecuROM setzt und zusätzlich ein Aktivierungssystem integriert hat. Es erlaubt lediglich die Installation auf drei Systemen. Bei einem weiteren Hardwarewechsel musste man sich an die Hotline wenden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren100
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden