Firefox 3.1 erhält verbesserte Tab-Wiederherstellung

Browser Der freie Browser Firefox verfügt bereits seit längerem über eine Funktion, mit der sich nach einem Absturz die während eines früheren Nutzungsvorgangs geöffneten Reiter wiederherstellen lassen. In der kommenden Version 3.1 will Mozilla den Anwendern nun erstmals die Möglichkeit geben, genau zu bestimmen, welche der zuvor geöffneten Tabs nach einem Absturz wiederhergestellt werden sollen. In den schon jetzt erhältlichen Schnappschuss-Versionen für Entwickler wurde dazu bereits ein entsprechender Dialog integriert.


Der neue Session-Restore-Dialog wird immer dann angezeigt, wenn Firefox unerwartet beendet wurde. Statt einfach nur abzufragen, ob man die Session-Daten weiter verwenden, oder doch lieber verwerfen will, kann der Anwender künftig genau bestimmen, welche Tabs in die neue Session übernommen werden sollen.

Auf diesem Weg will Mozilla den Nutzern die Möglichkeit bieten, bestimmte Tabs beim erneuten Starten des Browsers nach einem Absturz auszuschließen. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn der Anwender bereits weiß, welches der zuvor geöffneten Tabs eventuell für den Absturz verantwortlich ist, so dass ein ständiges erneutes Abstürzen unterbunden werden kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden