Gefälschte MS-Sicherheitsmeldung verbreitet Trojaner

Internet & Webdienste Diverse Sicherheitsunternehmen warnen heute vor einer gefälschten Sicherheitsmeldung von Microsoft, die per E-Mail in zahlreichen Posteingängen gelandet ist. Statt eines Windows-Patches erhält der Nutzer lediglich einen Trojaner. Die Spam-Mail enthält die Betreffzeile "Microsoft Security Bulletin MS07-0065 -- Critical Update" und schwindelt vor, dass sie von "update@microsoft.com" kommt. Im Text heißt es, dass alle Nutzer aufgefordert werden, ein Update vom 18. Juni herunterzuladen. Dazu wird ein Link angegeben, der auf den ersten Blick legitim aussieht.

Die Verfasser der Spam-Mail versuchen möglichst viele Nutzer zu verwirren, indem auf eine ernsthafte Lücke in der Mail-Anwendung Outlook hingewiesen wird. Ein Angreifer könnte diese Lücke nutzen, um die volle Kontrolle über ein System zu übernehmen. Hinter dem Link, hinter dem sich eigentlich der Patch befinden sollte, befindet sich eine modifizierte Webseite, die automatisch einen Trojaner installiert.

Erfahrene Anwender dürften den Schwindel in der Spam-Mail aber schnell erkennen. So stimmt das Benennungsschmema nicht mit dem von Microsoft überein, da nach dem Bindestrich vier statt drei Ziffern verwendet werden (MS07-0065). Außerdem ist Microsoft in diesem Jahr gerade mal beim Security Bulletin 035 angekommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
494
Blitzangebot-Preis
419
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden