Mac OS X Kernel läuft jetzt auch auf Standard-PCs

Software Seit Jahren versuchen Tüftler das Betriebssystem von Apple auch auf Standard-PCs zum Laufen zu bringen. Seitdem das Unternehmen auf Intel-Prozessoren setzt, war das Ziel auch in greifbarer Nähe. Allerdings gab es noch einige Hürden, die überwunden werden mussten. So muss zuerst das Trusted Platform Module (TPM) ausgehebelt werden, welches das Betriebssystem an die Hardware bindet. Anschließend müssen einige Systemkomponenten modifiziert werden, die zwingend einen Intel-Prozessor mit SSE3-Einheit voraussetzen. Nachdem Apple für Entwickler die Kernel-Quelltexte seines Systems bereitgestellt hat, vermelden jetzt zwei Hacker unabhängig voneinander einen Erfolg.

Mit Hilfe der Quelltexte konnten sie einen Kernel erstellen, der auch auf Standard-PCs lauffähig ist. Es fehlt lediglich der Schlüssel für das Trusted Platform Module, der allerdings mit Hilfe von einem Gedicht leicht erraten werden kann. Ohne ihn wird die Benutzeroberfläche von Mac OS X nicht geladen.

Inzwischen dürften in den verschiedenen Tauschbörsen bereits die ersten fertigen DVD-Images im Umlauf sein, so dass man sich nicht mit einem Compiler herumschlagen muss.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden