Xbox 360 Hack ermöglicht Nutzung von Spielkopien

PC-Spiele Seit kurzem ist es offiziell - ein Gruppe findiger Frickler hat es geschafft, die Firmware des DVD-Laufwerks von Microsofts Spielkonsole Xbox 360 so zu modifizieren, dass das Ausführen von illegalen Spielkopien möglich ist. Die Hacker wollen ihre Lösung nicht veröffentlichen, da sie nur ein Machbarkeitsbeweis sein soll. Damit hat es, seitdem die Xbox 360 in den Handel kam, nur rund vier Monate gedauert bis der erste Hack erfolgreich war. Microsoft hatte vor der Markteinführung angekündigt, dass die neue Konsole über Sicherheitsmaßnahmen verfügen würde, die alles vorher gesehen übertreffen sollten.

Die Hacker nutzten bei ihrer Arbeit nach eigenen Angaben eine Reihe von Fehlern in der Firmware des Laufwerks aus. So hat Microsoft offenbar bei der Integration von Sicherheitsmaßnahmen einfach das DVD-Laufwerk vergessen. Angeblich finden sich sogar noch Debug-Routinen in der Firmware.

Video (1:39 Min.):

Einer der Tüftler lobt Microsofts Bemühungen, die Xbox 360 vor Hackangriffen zu schützen. Das Unternehmen habe einen guten Job gemacht, was die eigentliche Konsole angeht, habe aber durch das Zurücklassen der Debug-Routinen und die fehlende Firmwaresignatur einige Schwachstellen geöffnet, die nun ausgenutzt wurden.

Weitere Informationen: XboxHacker.net Forum

Vielen Dank an nTrancer für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden