Gerücht: Cortana wandert mit Windows-Herbst-Update ins Info-Center

Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent, Halo, Halo 4 Bildquelle: Microsoft
Microsoft arbeitet einem neuen Bericht zufolge daran, der digitalen Sprachassistentin Cortana eine neue Heimat in Windows 10 zu schaffen. Zudem soll aus der Sprachassistentin eher eine Chat-Partnerin werden. Geschehen soll das aber erst mit dem Release der übernächsten Windows-10-Version Ende des Jahres.
Laut dem Autor Zac Bowden von Windows Central arbeitet Microsoft derzeit intern an einer kompletten Neustrukturierung von Cortana. Man will demnach die Bedienung von Cortana vollkommen rundumerneuern und der Assistentin dabei eine "neue Heimat" bieten. Zum einen soll Cortana künftig nicht mehr in der Such-Funktion von Windows integriert sein, sondern ihren Platz im Info-Center erhalten. Zum anderen soll auch die Interaktion mit Cortana geändert werden, und zwar von Sprach- hin zu Texteingaben.

"Die Leute mögen es einfach nicht, mit ihren PC zu sprechen"

Microsoft arbeitet an einer Chat-basierten Benutzeroberfläche für Cortana, mit der der Konzern die Interaktion zwischen Nutzer und Cortana fördern will. "Die Leute mögen es einfach nicht, mit ihren PC zu sprechen - und Microsoft weiß das", schreibt Windows Central.


Mit der Chat-basierten Benutzeroberfläche geht dem Bericht zufolge der Umzug von Cortana einher. Microsoft soll aus Cortana und dem Action Center eine neue Anlaufstelle für den Nutzer erschaffen wollen. In den aktuellen Windows 10 Insider Previews von Redstone 4 ist davon zwar noch wenig zu sehen, den Plänen nach soll der Wechsel aber noch in diesem Jahr erfolgen. Mit dem für Herbst geplanten Release der übernächsten Windows-10-Version 1809 aka Redstone 5 könnte die Änderung schon Wirklichkeit werden.

Bowden hat laut eigenen Angaben diese Informationen über die Änderungen von einem internen Mitarbeiter bei Microsoft erhalten. Dabei geht aus dem Bericht nicht ganz klar hervor, ob es sich dabei um eine bereits beschlossene, feststehende Änderung handelt oder ob die Änderung nur ein Teil der experimentellen Projekte des Windows-Teams ist.

Siehe auch:
Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent, Halo, Halo 4 Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent, Halo, Halo 4 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Nokia 8 13,4 cm (5,3 Zoll) Smartphone - deutsche Ware (64 GB ROMNokia 8 13,4 cm (5,3 Zoll) Smartphone - deutsche Ware (64 GB ROM
Original Amazon-Preis
441,32
Im Preisvergleich ab
358,63
Blitzangebot-Preis
378,99
Ersparnis zu Amazon 14% oder 62,33

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden