Symfonisk - Günstige Sonos-Lautsprecher von Ikea im Test

Ab sofort sind bei Ikea die ersten Symfonisk-Lautsprecher erhältlich, die in einer Zusammenarbeit des schwedischen Möbelhauses mit Sonos entstanden sind. Dazu gehört eine Tischleuchte für 179 Euro und ein Regal-WiFi-Speaker für 99 Euro. Unser Kollege Jonas Kaniuth hat beide Modelle getestet und dabei auch deren Tonqualität miteinander sowie zu anderen Sonos-Lautsprechern verglichen. Außerdem beantwortet er einige der Fragen, die sich vor dem Kauf stellen könnten.

Mehr von Jonas: TechnikFreundYT
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fazit des Reviews? #ichmagreviewslesenlieber
 
Ich verstehe den ganzen Hype mit den ganzen Sonos-Zeug nicht! Klangqualität der untersten Stufe und von der Verarbeitung ganz geschweige.
Wenn so eine schlechte Klang-Qualität in der 70er/80er angeboten wäre, hätte Sonos niemals was verkauft. Erfinder von Multiroom ist Sonos auf jeden Fall nicht, denn Revox hatte schon in den 80er Multiroom im Progam und sind heute noch ungeschlagen in Klang-Qualität und Preis/Leistung Verhältnis!
 
@derandiises: fast korrekt, war 1990. Wir hatten in unserem Laden gerade eine davon verkauft. Idee war gut, aber zu hässlich, zu teuer und klang für das Geld überhaupt nicht.Etwas später hat B&O gezeigt, wie es richtig funktioniert
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen