Celexon Motor Professional Plus V2: Motor-Leinwand mit Akku

Bei der Celexon Batterie Leinwand V2.0 Motor Professional Plus handelt es sich um eine motorisierte Leinwand mit Akku. Die Projektionsfläche ist diffus reflektierend (Typ D) und bietet einen breiten Betrachtungswinkel (155°). Da die Rückseite der Leinwand in Schwarz gehalten ist, geht weniger Licht vom Beamer verloren und es kann weniger Licht von hinten auf die Projektionsfläche durchscheinen. Gleichzeitig lässt sie sich nicht für rückseitige Projektionen verwenden. Der Hersteller spricht von einer großen Kompatibilität mit einer Vielzahl an Projektoren. Die 16:9-, 16:10- oder wahlweise 4:3-Leinwand unterstützt 4K- und 8K-Inhalte. Auch Full HD-Projektoren und/oder lichtschwache Beamer können dank des matt-weißen Leinwandtuches (MWHT) mit der Motor Professional Plus verwendet werden. Der besondere Clou an der Motor Professional Plus ist allerdings, dass keine dauerhafte Stromversorgung vonnöten ist: Der 3.000 mAh große Stromspeicher im Inneren ermöglicht es, die Leinwand ohne sichtbares Stromkabel zu betreiben.
Celexon Motor Professional Plus V2Die Leinwand ausgefahren Celexon Motor Professional Plus V2Die Umrandung hilft beim anpassen Celexon Motor Professional Plus V2Die Fernbedienung kommt mit Halterung
Unser Kollege Timm Mohn verwendet die Batterie-Leinwand bereits seit 2020. Seit der ursprünglichen Installation sind viele Stunden Nutzung und ein Umzug ins Land gegangen. In diesem Artikel sowie dem oben stehenden Video wird ein Zwischenfazit zur Leinwand gezogen. In den vergangen zwei Jahren wurde die Leinwand mit verschiedenen Projektoren verwendet. Dazu gehört unter anderem der Xgimi Horizon, Halo+ und Elfin. Auch lichtschwache Projektoren wie der EZCast Beam J4a oder der Rayfoto RD-811 können von einer Leinwand profitieren.

Die Motor Professional Plus kommt ohne Tab-Tension daher. Die Pan-Lage kann aber dennoch auch zwei Jahre nach Anschaffung überzeugen: Das Leinwandtuch ist nicht gewölbt, es ließ sich keine Falten- oder Wellenbildung beobachten. Auch wenn man mehrere Freunde zu sich einlädt, muss keiner der Anwesenden auf hochwertige Bildqualität verzichten: Der 155° große Blickwinkel ermöglicht eine Betrachtung ohne Farbverfälschung. Celexon gibt die optimale Position zur Betrachtung von Inhalten mit 40° links bzw. rechts von der Leinwandmitte aus gesehen an. Bisher hat sich bei unserem Kollegen aber noch niemand außerhalb dieses Bereiches über die Darstellung auf der Celexon-Leinwand beschwert.
Celexon Motor Professional Plus V2Ob bei Helligkeit, ... Celexon Motor Professional Plus V2... im Halbdunkel ... Celexon Motor Professional Plus V2... oder im Dunkel: Klare Wiedergabe
Für die Montage sieht Celexon zwei verschiedene Möglichkeiten vor: Zum einen lässt sich die Leinwand direkt an der Decke befestigen, zum anderen kann sie aufgehängt werden. Im vorliegenden Fall wurde die Leinwand beide Male an der Decke fixiert. Anders als eine bewegliche Bodenleinwand bleibt die Motor Professional Plus erfahrungsgemäß an Ort und Stelle hängen: Auch wenn wie im oben stehenden Video ein Schrank entsorgt wird, verspürt man in der Regel wenig Motivation, die Leinwand abzuschrauben und an anderer Stelle wieder anzubringen.

Alleinstellungsmerkmal Akku-Betrieb

Das große Alleinstellungsmerkmal der Celexon Batterie Leinwand V2.0 Motor Professional Plus ist deren Akku. Mit jenem kann die Leinwand 500-mal auf bzw. ab bewegt werden, ohne dass eine dauerhafte Stromversorgung an der Seite angebracht werden muss. Damit schafft die Leinwand den Spagat aus minimalistischem Design, Flexibilität und Komfort. Außerhalb der Betriebszeit sieht man an der Decke nur den Leinwandkasten. Vielen Besuchern fällt die Leinwand deswegen gar nicht erst auf. Die Zeit, die benötigt wird, um die Leinwand auszufahren, ist mit davon abhängig, wie weit die Leinwand nach unten ausgefahren wird. Celexon gibt an, dass sich die Geschwindigkeit bei niedrigem Akkustand verringern kann. In der Praxis beweist sich dies als sicherer Indikator, dass die Leinwand geladen werden möchte. Eine Akkustand-Anzeige am Gerät und/oder via App gibt es nicht. Für unseren Kollegen stellt das größte Problem der Akkulaufzeit allerdings dar, sich nach fast einem Jahr daran zu erinnern, wo man das Ladegerät abgelegt hat, um es ganz sicher wieder zu finden. Wird die Leinwand geladen, signalisiert eine rote LED am Netzteil, dass der Akku noch mit Strom versorgt wird. Ist jener voll, leuchtet die LED grün.

Für Personen, die großen Wert auf Ästhetik legen und möglichst auf zusätzliche Verkabelungen verzichten möchten, lohnt sich ein Blick auf die Celexon Batterie Leinwand V2.0 Motor Professional Plus. Je nachdem, wie häufig die Leinwand ein- und ausgefahren wird, hängt höchstens ein paar Stunden im Jahr das vier Meter lange Ladekabel im Raum. In den zurückliegenden Jahren kam es während der Verwendung zu keinen Fehlern, Überhitzungen des Motors oder Beschädigungen am Leinwandtuch. Der Auf- und Abbau der Celexon Batterie-Leinwand V2 ist einfach, aber keinesfalls ohne körperliche Anstrengung zu erledigen. Je nach Ausführung sollte man sich zwei bis drei Freunde zu Hilfe holen, um die Leinwand an die Decke zu hieven. Hat man die vier nötigen Schrauben angebracht, kann das Film- und Serienvergnügen aber beginnen. Die Motor Professional Plus ist in verschiedenen Größen verfügbar. Das volle Spektrum an Variationen lässt sich bei Celexon selbst einsehen.

Positiv:
  • Hinter der Leinwand kann bspw. ein Bild aufgefangen werden
  • Langfristig keine Wellen oder Faltenbildung
  • Kann auch ausgefahren bleiben
  • Leinwandtuch-Position lässt sich sehr genau einstellen
  • Schwarze Maskierung hilft beim Keystone
  • Betrieb am Tag und in der Nacht möglich
  • Kann aufgehängt oder in die Decke geschraubt werden
  • Ein- und Ausfahren hinterlässt keine Spuren auf dem Leinwandtuch
  • Keine dauerhafte Verkabelung notwendig
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • lange Lebensdauer des Akkus
  • Großes Qualitätsplus im Vergleich zu einer weißen Wand

Neutral:
  • Umzüge werden (bei jeder Leinwand) etwas schweißtreibender

Negativ:
  • Keine Akkustand-Anzeige
XGIMI Halo+ Mini BeamerPreis: 819,99 €
Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen