Bye Windows 10 Mobile: Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt Android-User

Einer der wohl prominentesten Nutzer von Windows 10 Mobile hat sich nach eigenen Angaben ebenfalls von Microsofts mobilem Be­triebs­sys­tem verabschiedet. Auch Bill Gates hat sich kürzlich entschieden, nicht mehr auf das eigene OS zu setzen - ... mehr... Microsoft, Ceo, Bill Gates Bildquelle: Bill Gates Microsoft, Ceo, Bill Gates Microsoft, Ceo, Bill Gates Bill Gates

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß ja nicht ob ich mehr wie 1 Windows Mobile ist Tot Newsmeldung Pro Tag vertrage O.o :D
 
@Clawhammer: Naja lang wirst das nicht mehr lesen muessen. Fuer mobile gibt es kein zurueck mehr. Braucht man sich auch als fan nichts mehr vormachen
 
@-adrian-: Wenn es wirklich Support bis 2018/2019 gibt dann wirst noch mindestens 2 Jahre hier solche News lesen :D
 
@-adrian-: Der Support ist bis Ende 2018 bestätigt. Also die Beerdigung wird noch etwas dauern, auch wenn vermutlich keine Entwicklung mehr stattfinden wird.
 
@Scaver: Die Beerdigung läuft ja schon. Sie zieht sich aber bis Ende 2018 hin.
 
@Clawhammer: Lange dauert es nicht mehr und wir haben es überwunden ;)
 
Warum auch nichts, die Microsoft Apps für Android sind top! Besser als ihre Pendants (sofern vorhanden) auf WM.
 
@FuzzyLogic: Das trifft jedoch nur in teilen zu aber sicherlich fährt man da auch ganz gut was die Apps betrifft und wenn man ein neues Smartphone braucht/möchte bleibt einem aktuell wohl auch nichts anderes übrig.
 
@PakebuschR: also wenn man nur die MS-Apps braucht, kann man denke ich auch heute noch mit W10 Mobile auskommen. Nur weil manche Apps auf Android besser gelungen sind, heiß das ja nicht dass die auf Windows schlecht sind.
 
@FuzzyLogic: Theoretisch schon aber die "Jugend" von heute braucht doch ständig was neues auch wenn da Hardwareseitig eigentlich schon länger garnicht mehr viel kommt was Smartphones betrifft und kaum eine Investition lohnt.
 
@PakebuschR: hm ja gut, was heißt Jugend. Es kommt halt auch drauf an, wofür man sein Smartphone benutzen möchte. Ich hätte noch damit leben können, dass es keine richtige Amazon App (mehr) gab, kein Paypal und keine gute Banking-App. Das waren Dinge, die ich nicht täglich brauche und wo man sich notfalls mit der mobilen Website behelfen kann. Aber ich fahre zum Beispiel gerne Rad, gehe Wandern und mehrmals wöchentlich ins Fitnessstudio. Dazu kommt dass ich neben meinem Beruf auch noch studiere. Und für all diese Dinge gibt es halt unter Android wirklich nützliche Apps wie Komoot, myFitnesspal und UniNow, die nicht nur Spielerei sind, sondern wirklich einen großen Nutzen für den Alltag. Dafür ist ein Smartphone letzllich da und ich finde dann sollte man auch nicht mehr den persönlichen Geschmack über den Nutzen einer Kaufentscheidung stellen. Wenn man jetzt noch ein Lumia 950 hat, weil man es sich damals gekauft hat und man heute noch damit auskommt, ist es ja auch i.O. nicht umzusteigen. Aber wenn man jetzt vor einer Kaufentscheidung steht und sich immer noch für W10m entscheidet, finde ich das irrational und nicht nachvollziehbar. Denn wenn man ehrlich ist, in der täglichen Bedienung unterschheiden sich Windows und Android so gut wie gar nicht, nur die Optik ist etwas anders. Da die eigentlichen Argumente, die ja tatsächlich für W10m sprechen KÖNNTEN, wie Live-Tiles und Continiuum nie konsequent weiterentwickelt wurden, gibt es eigentlich null echte Argumente für ein Windows-Handy.
 
@FuzzyLogic: Ja, mein Kommentar war aber auf dein "wenn man nur die MS-Apps braucht, kann man denke ich auch heute noch mit W10 Mobile auskommen" bezogen. Win10M würde ich auch nicht mehr als Neukauf/-einstieg empfehlen höchstens der Kamera/des Preises wegen.
 
@FuzzyLogic: Würde ich so nicht behaupten das die Besser sind.
Microsoft Anwendungen laufen immer noch am besten auf Windows sei es Desktop oder Mobile.
Wieso die eigenen Apps schlechter auf Mobile sind musst du genau erklären.
 
@Freddy2712: Das kann man nicht erklären. Vergleich nur mal OneNote auf iOS oder Android mit der App für das Lumia. Da liegen Welten dazwischen!
 
@barnetta: Was ist den bei OneNote W10m schlechter als bei der Android-App?
 
@wori: Wie gesagt, teste beide und Du wirst sehen.
 
@wori: Kann er ja wie gesagt "nicht erklären" :)
 
@barnetta: Kenne beide, weiss aber nicht was du meinst, iOS fehlt mir jedoch das passendes Gerät.
 
@PakebuschR: Sind alle drei Gleich. Die Android bekommt häufiger Updates, aber das dürfte daran liegen dass man da noch vorhandene Bugs ausbügelt. Featuremäßig ist die Office-Suite gleich.
 
@barnetta: Das ist keine Antwort. Du wirst doch deine Behauptung auch belegen können. Ein kleines Beispiel?
 
@barnetta:
- Outlook ist schon besser auf WM, da es bspw. das Wetter für jeden Kalendertag anzeigt. Geht auf Android nicht
- Cortana ist auf Android unbenutzbar. Kann man außerdem eh nur side loaden, da kein dt. supportet
- MSN News gibt es nicht
- MSN Wetter gibt es nicht
- MSN Finanzen gibt es afaik auch nicht
- die MS Apps sind deutlich smoother und schneller. Gerade die Wetter App ist sau schnell, trotz der schönen visuellen Darstellung
- mit Live Tiles werden immer noch mehr Informationen sauber dargestellt
 
@Freddy2712: Weil Microsoft kaum noch Zeit und Geld in die Entwicklung für W10M-Apps investiert. Logisch, dass andere Unternehmen dann überhaupt nicht anfangen, zu entwickeln bzw. die Entwicklung einstellen.
 
@FuzzyLogic: Wo sind den die MS Apps besser, auf dem Iphone oder Droiden?
 
@Clawhammer: das kann ich nicht beurteilen, da ich noch nie ein iPhone hatte. Aber ich gehe davon aus, dass sie auf dem iPhone mindestens gleichwertig sind. Es gibt aber auch unter Android Apps von Microsoft, die nicht gelungen sind. Dazu gehören u.a. die MSN-Apps, Microsoft To-Do (weil schlechter als Wunderlist), Groove Music.
 
@FuzzyLogic: Groove Music läuft schlecht? Das wäre fast ein KO Kriterium. Wo macht die App den Probleme? Hab ein Abo bei Groove. Danke Soweit!
 
@Clawhammer: also das entspricht meiner Erfahrung, geht aber auch aus einigen Bewertungen hervor. Das größete Problem war, dass die App sehr langsam war. Es dauerte teilweise 20 Sekunden, bis ein Lied abgespielt wurde, auch über 4G. Aber ich habe die App jetzt schon länger nicht mehr, hatte sie nur ergänzend zu Spotify. Kann gut sein dass die App mittlerweile verbessert wurde.
 
@FuzzyLogic: Da gabs neulich ein Update das das Problem behebt.
 
@FuzzyLogic: Außer die MSN-Apps (Wetter, Nachrichten, Sport usw.), die sind unter W10M top, dafür unter Android richtig richtig mies. Hab ich unter W10M ständig genutzt, auf meinem Android nach der Installation einen Schock bekommen und direkt wieder gelöscht. Kaum zu gebrauchen und werden offenbar auch nur 1x im Jahr aktualisiert. Aber irgendwo macht es auch Sinn, denn wenn es um Nachrichten, Wetter etc. geht, sind die Google-Dienste auf einem Android-Phone nunmal echt konkurrenzlos.
 
@FuzzyLogic: er benutzt aber lieber Google Dienste weil die noch besser sind! :D
 
@neuernickzumflamen: kommt drauf an. Google Maps und Assistant sind mMn außer Konkurrenz. Aber ich persönlich gebe Outlook den Vorzug vor Gmail und benutzte Onedrive lieber als Google Drive. Das liegt aber auch daran, dass ich ein Surface mit Windows habe, wo diese Dienste auch drauf sind.
 
@FuzzyLogic: habe auch Windows aber alles auf Google gestellt^^
 
@FuzzyLogic: Das Google Maps besser ist kann ich so auch nicht bestätigen, teils sind die Luftaufnahmen bei Bing besser, die Navigation hat auch ihre Vorteile aber letzendlich sind beide nicht schlecht.
 
>nicht mehr auf das eigene OS zu setzen<
Wusste ja gar nicht das er mit an Windows 10 Mobile gearbeitet hat.
Bill Gates war wenn überhaupt zuletzt bei Windows CE beteiligt.
Vielleicht ist auch einfach sein Lumia Defekt oder er will sich die Konkurrenz näher anschauen möglich ist auch das er in der jetzt Situation keine Zukunft sieht.

Mir würde ein Wechsel zu Android auch deutlich leichter fallen würde der Arrow Louncher die Win 10 Optik nachbilden oder es einen entsprechenden Windows Phone Optik Louncher von Microsoft geben oder zumindest ein entsprechendes Theme.
Klar der Arrow ist toll aber die Optik ist sagen wir zuviel Android Like.
Sollte nicht noch etwas kommen wird nächstes Jahr bei mir wider ein Sony Experia kommen sind die einzigen die eine Hardware Taste für die Kamera haben.
Natürlich wird das Google Zeug weitgehend durch Microsoft ersetzt.
 
@Freddy2712: Er hat sicher nicht dran gearbeitet. Da ihm aber auch noch Aktien im Wert von 16 Milliarden Dollar von Microsoft gehören, gehört ihm auch etwas vom WP10.
 
@escalator: Naja wenn man das so sieht XY hält X Aktien von VW damit ist XY mit verantwortlich für den Abgasskandal weil ihm gehört ja ein Teil von VW.
Merkst selber wie Bescheuert diese Argumentation ist ?
 
@Freddy2712: Kann Deine Argumentation nicht nachvollziehen. Auch wenn einem XY ein Teil von VW gehört, ist er nicht dafür verantwortlich, was bei VW passiert.
Ich hab auch nirgends etwas von Verantwortung geschrieben. Es ging um Besitz.
 
@Freddy2712: Haben nicht so gut wie alle Smartphones eine "Hardware-Taste" für die Kamera? Z.B. den "Leiser-Button"?^^
 
@dogsmack: Das weiß ich nicht aber die Lumia und die Sony sind die einzigen die ich kenne mit einer eigenen Kamera Taste.
Weil Leiser soll auch genau das tun den Ton runter drehen.
 
@Freddy2712: Das war eine rhetorische Frage :) Es ist in der Tat so, dass (so gut wie?) alle Smartphones in der Kamera-App durch drücken der "Leiser-Tase" ebenfalls auslösen. In allen anderen Fällen regelt sie die Lautstärke runter ;)
Wenn dies der Nicht-Kaufgrund bisher bei dir war, hoffe ich, dir geholfen zu haben^^
 
@dogsmack: Ne ich bevorzuge richtige Kamera Tasten durch die Platzierung am unteren Gehäuse Bereich bekommt man deutlich bessere Bilder hin wie beim Tippen auf dem Display.
Dazu kann man de App schnell Starten ohne zuerst das Gerät Entsperren zu müssen.
 
@Freddy2712: ok, nochmal: der Leiser-Button (welcher sich i.d.R. am Gehäuserand befindet) löst ebenfalls die Kamera aus.....
Ferner kann man z.B. beim Samsung Galaxy durch doppeltes Drücken des Home-Buttons sofort die Kamera starten (beim LG G6 geht dies ebenfalls durch den Leiser-Button)
Bevor einige Fragen, wieso ich mir diese Mühe mache: ich bin halt nett :)
 
@dogsmack: Ist aber auch kein vollwertiger Ersatz für den fehlenden Button.
 
@Freddy2712: Mein Sony hat zwar auch eine eigene Kamera-Taste, man kann die Kamera dort aber auch durch doppeltes Drücken der Ein-/Aus-Taste starten. Die Kamerataste selbst nehme ich fast nie.
 
@dodnet: Ich benutze den immer bei Bildern damit Verwackelt es auch nicht was bei dem Bildschirm Touch Button eigentlich immer Passiert.
 
@Freddy2712: Die Kamerataste beim Sony ist so fest, dass man genau da eher verwackelt ;)
 
@dodnet: Ok Weiß nicht wie es Aktuell ist aber zu Z3 Zeiten war es eigentlich recht Angenehm vom Druckpunkt
 
@dogsmack: Die Funktion ist mir Unbekannt gewesen aber klingt für mich mehr wie eine Krücken Lösung dann lieber einen echten Button.
 
@dogsmack: Sehr nett. Und was ist, wenn man gerade Musik hört? Macht er dann leiser, öffnet die Kamera oder beides?
 
@Freddy2712: viel Spaß mit dem Xperia. Alle Bilder lauten DCIM#### und mein Z5 Premium Dual hat Android 7.0 mit Sicherheitspatch vom März 2017.
Die Qualität der Kamera taugt bei Dämmerung und Gegenlicht auch nichts. Solltest du Wert auf Bilder legen probier das aktuelle iphone oder nimm ne Kamera.
 
@K-Ace: Das Stimmt schon aber IPhone kommt mir nicht ins Haus so ein Miserables OS Design hat selbst Android nicht.
Schon die Geräte selber fühlen sich wie Spielzeug an das einzige welches sich noch Schlimmer anfühlt sind Samsung.
Leider aber auch Sony lässt eine Individuelle Namensgebung zu im Vorfeld.
 
@Freddy2712: Über Geschmack kann man ja wirklich Streiten aber welcher Hersteller verbaut seine Smartphones besser als Apple? Da hab ich von außen noch nie einen Kritikpunkt gehabt natürlich unter der Diverse über Geschmack lässt sich streiten ;)
 
@Freddy2712: wenn du das mit der Namensgebung im Sony findest was die Bilder angeht, dann immer her damit. Ich hab extra DSC-Rename-App am laufen
 
@Freddy2712: noch ein wichtiger Punkt wenn es dir um die Kamera geht: Sony lässt nur seine eigenen Kamera-Apps die Kamera im vollen Umfang nutzen. So macht mein Z5 z.B Bilder bis zu 23MP aber Dritt-Anbieter Apps dürfen nur 8MP- Bilder machen.
 
@K-Ace: Wo hast du das gekauft? Wird das nur in Asien verkauft? Haben aber fast alle bereist 7.1.1 (= 32.4.A.0.160) -> https://xpericheck.com/device/E6883

Außer die Test-Phones für Journalisten das Gerät für den chinesischen Markt
 
@wertzuiop123: es ist das E6833. Für die Central Europe Areas gibt es noch kein Update auf die 32.4.A. ich schau immer über xperifirm-tool.
 
@Freddy2712: Ob Bill Gates an Windows 10 Mobile mitgearbeitet hat, spielt in diesem Zusammenhang auch keine Rolle. Ebenso wenig wie die Tatsache, dass ihm nur noch ein relativ "kleiner" Anteil an Microsoft gehört.
Er spricht vom "eigenen OS", und bezieht sich da auf sein gutes Recht "Microsoft" als seine Vision, sein Baby, etc. zu sehen. Ohne Bill Gates, kein Microsoft. So einfach ist das. Das bezieht natürlich auch alles ein, was nach ihm dann kam und noch kommen wird.
Das ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen.
Wen es interessiert, kann sich ja mal folgenden Link ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=pZ_1rwWAe-A
 
@Freddy2712: Launcher10 ist dein Freund.
https://i.imgur.com/Rf7oujI.png

Immer noch zu viel Android, aber ein bisschen macht es dsa besser. Ich empfehle außerdem WaveUp! und GlancePlus.
 
Bei mir auch schon seit nun mehr über einem Jahr. Dafür hat mein Android den schlanken Lauchner von Microsoft und viele MS-Apps und -Services.
 
Hier liegt schon seit langem ein Android Gerät zum Testen, seit einiger Zeit auch ein iOS Gerät. Beide werden parallel zum Lumia 950 genutzt.
Noch hat mich keines der Systeme überzeugt. Android kommt dem zwar deutlich näher als iOS, aber solange keine für mich wichtige App auf Windows 10 Mobile aufhört zu funktionieren/existieren, bleibt das Lumia für mich das Gerät der Wahl, sowohl beruflich als auch privat.

Wenn sich die Situation in Sachen Apps verschlechtert (was auf Dauer zu erwarten ist), muss ich dann irgendwann mal in den sauren Apfel beißen. Am Ende gewöhnt man sich an alles. Solange ich es nicht muss, will ich aber auch noch nicht umsteigen. Dafür ist für mich W10M einfach noch im Vergleich zu gut.
 
@der_ingo: "Wenn sich die Situation in Sachen Apps verschlechtert".. viel schlechter geht es doch kaum noch. Da muss man enteder wenig Anspruch oder genug Leid aushalten können (Ehemaliger L830 Nutzer).
 
@fazeless: Also mir gehts eher umgedreht: Mir fehlt auf Android ne gute App für Philliphs Hue (alle die ich bisher ausprobiert habe sind ein schlechter Scherz im vergleich zu Huetro) und ein Browser mit Adresszeile unten.
 
@fazeless: kommt aufs Nutzungsszenario an. Wer App-Junkie ist und alles, was neu rauskommt, gleich ausprobieren mag, der wird schon ewig einen Bogen um Windows Phones gemacht haben.

Ich nutze am Smartphone Mail, Telefonie, Webbrowser, News-App, WhatsApp, Facebook, Threema, Twitter, Skype, Navigation, Musikplayer, die Foto-TAN App meiner Bank, Wetter, Wecker, Fitbit, den Authenticator, MyCar zur Auto-Verwaltung, DWD Warnwetter, die App meines Mobilfunkanbieters, Regenradar, hin und wieder Spotify und selten Xing. Ganz wichtiger Part für mich beim Handy ist die Kamera.

Ein großer Teil davon sind mitgelieferte Apps. Ein paar sind unwichtig. Warum sollte ich also leiden müssen, wenn momentan alles da ist, was ich brauche? Warum soll ich da wenig Anspruch haben? Ich habe Ansprüche, nur vielleicht nicht die gleichen Ansprüche wie du.

Wenn ich jetzt ein anderes System nehme, habe ich zuerst mal richtig Kosten. Bei Handys mit guter Kamera ist man in der Oberklasse, also Galaxy S7/S8 und ähnliche oder iPhone 8/8+. Dann habe ich hinterher genau die gleichen Apps wie vorher. Sie mögen teilweise ein paar mehr Funktionen haben. Aber lohnt sich deswegen JETZT ein Wechsel, wo alle meine benötigten Apps auf Windows verfügbar sind?

Ich hab in MyCar meine Autoverwaltung über die letzten Jahre. Verbräuche, Kosten, Reparaturen. Die App gibts nur für Windows. Das würde ich also alles verlieren.
 
Das Windows für PC Desktop ist ebenfalls am Ende und nur noch eine Frage der
Zeit bis das der Vergangenheit angehört und Geschichte ist ,
bei MS hat man klar verpennt und die Zeit verschlafen und man Kunden und Verbraucher vorbei Entwickelt , das Bittere Ende kommt nun .
 
@diemaus: Prinzipiell richtig, aber bis der Windows-Desktop wirklich verschwindet...das
dauert noch ein bisschen. Zuerst dürfte der Windows-Desktop wohl im Consumerbereich sterben...das düfte wohl unstrittig(weil mittlerweile unübersehbar) sein. Also in dem
Bereich würde ich nicht mehr auf eine "große PC-Zukunft" setzen.

Dass damit aber auch MS stirbt...das steht damit noch lange nicht fest.
 
@Selawi: Also wenn das unübersehbar ist...muss ich mir wohl die Brille besser putzen, denn bisher seh ich nix dergleichen :D Weder der Desktop-PC, noch Windows auf dem PC werden in absehbarer Zeit sterben, dazu bietet Windows für den Heimanwender immer noch zu viele Vorteile.
 
@diemaus: Ich wüsste nicht warum Windows für PC am Ende sein sollte. Weder im Business- noch Privatanwenderbereich sehe ich da einen extremen Nutzerschwund.
Natürlich gibt es immer Leute/Unternehmen die auf Linux oder MacOS umsteigen. Ist auch nichts Verwerfliches dran.
ABER nicht jeder ist bereit sich mit alternativer Software auseinander zu setzen und auf sein MS Office zu verzichten. Viele Spiele (zumindest was ich so zocke) laufen nicht unter Linux. Selbst über Wine ist da nicht immer was zu machen. Das sieht man auch an der Kompatibilitätsliste.

Windows selber ist mittlerweile auch im Wandel. Am Anwender vorbei entwickelt seh ich anders. Es gibt die insider Previews bei denen man per Feedback seinen Senf dazu geben kann.
Hinzu kommt das Windows 10 sogar ein Subsystem für Linux enthält. Im Internet gibt es Berichte wie man sogar eine GUI laden kann. GNOME/KDE/XFCE/ect. oder einfach nur BASH auf Windows, wer hätte das vermutet.

Klar gibt es immer mal Punkte wo im Desktop-OS-Bereich vorbei entwickelt wird aber das findet man in allen Systemen.

Selbst der Faktor "Windows kostet Geld" ist kein Argument mehr. Die Lizenzen gibt's für Lau und größere Upgrades kommen ähnlich wie unter Linux/MacOS regelmäßig und kostenlos.

Aber nunja man kann ja auch meckern ohne scheinbar mal was selbst getestet zu haben. ;)

Tablets und Smartphones können das normale System noch nicht ersetzen.
 
@diemaus: Ganz wird der Desktop-PC nie sterben zumindest nicht in absehbarer Zeit, er wird aber zum Teil durch andere Geräteklassen (Tablet, 2in1, Ultrabooks...) ergänzt oder teils ersetzt, dort läuft aber auch Windows.
 
@diemaus: Und Apple ist morgen pleite. Linux wird das System der Zukunft. Was gibt die Glaskugel noch so her? Windows Desktops werden nach wie vor mehr wie genug genutzt. Ohne Wachstum und rückläufig. Aber in den nächsten 10 Jahren sehe ich da keine Entwicklung zu in Firmenumfeldern obsoleten Desktops.
 
Man hätte einfach das UI von Android kopieren sollen, da sich kein anderes mobiles Interface so individuell und übersichtlich gestalten lässt. Dank der Widgets kann man sich eine Vielzahl an Informationen und Steuerelement gleichzeitig darstellen lassen kann, ohne auch nur eine App öffnen zu müssen.
 
@Fleischmann: "da sich kein anderes mobiles Interface so individuell und übersichtlich gestalten lässt. "
LOL...
 
@Fleischmann: Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist doch gerade die GUI von Windows 10 Mobile so beliebt und einer der Gründe warum viele eben nicht umsteigen wollen.

Nachvollziehen konnte ich das zwar noch nie, da ich Windows 10 Mobile immer sehr unübersichtlich fand, aber jeder halt wie er mag.

Wenn es nach meinen Bedürfnissen gehen würde, würde ich immernoch Blackberry OS 10 nutzen. Das war meiner Meinung tatsächlich mal ein gutes und sinnvolles Interface zusammen mit den Gesten.
 
@Fleischmann: Schlechter Witz? Das ist Platzverschwendung, total unübersichtlich auch auch nur Bedingt anpassbar ohne root.
 
@Fleischmann: Bloß nicht. Android ist frickelschrott. Ich arbeite nicht für die Technik. Das hat umgekehrt zu funktionieren.
 
Nun ja, mit dem IPhone 8 ist Apple technisch jetzt auf dem Stand eines Lumia 950 von 2015. NFC, Wireless charging, Kamera. Was noch fehlt ist Windows Hello Ähm Face irgendwas. Aber das kommt ja dann später mit dem X oder dem 8s. Traurig. Ohne Lumia fehlen mir wirkliche Alternativen. Apfel: zu teuer für das was geboten wird. Android: zu verramscht, als das es nützlich sein kann.
 
Leider ist Outlook auf Android eine katastrophe. nicht mal kontakte synchronisieren (mit outlook.de) geht. Nutze desshalb Nine. kostet zwar was aber das geld geb ich gerne aus um mir den frust zu ersparen.
 
Kann mir auch nur einer sagen warum das Windows Phone im allgemeinen tot ist ? Weil es das Lumia nicht mehr geben wird ? Weil es das Windows 10 Mobile nicht mehr geben wird ? Oder warum zum Teufel ? Ihr wisst schon das das Surface Phone kein 1. April Scherz sein wird, oder ? Ihr wisst schon das Microsoft schon immer sagte, das das eigene Handy kein Handy mit Computer sein wird, sondern das der eigene Computer mit Handyfunktion sein wird im Kleinformat. Macht was ihr wollt, denkt wie ihr wollt. Es kommt etwas, es heisst nur nicht mehr Windows Phone, Mobile oder Lumia, nicht dieses Jahr, und wahrscheinlich auch nicht nächstes, wenn dann höchstens am Ende des nächsten Jahres. Das Surface Phone ist keine Illusion und es kommt. !!! Macht nicht nicht immer alles so negativ. Die Menschen die die Lumias wie aktuell lieben, werden das auch mit neuen Geräten irgendwann tun können, der Name ist nur anders, die Funktion ähnlich. Windows egal mit welchem Namen ist einfach genial auf dem Smartphone, man liebt oder hasst es, so einfach. Wer Android liebt ist verspielt und braucht eine Furz App nach der anderen, den Rest könnt ihr euch denken ...... Fakt aber ist, es wird ein Phone kommen, nur halt kein Lumia mehr wie aktuell. (Ich liebe trotzdem mein Lumia 950 XL mit der besten Handykamera die noch immer am Markt ist)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:35 Uhr A3A3
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles