OnePlus 5: Kritik wegen Benchmark-Cheat, gleiches Display wie Vorgänger

Das OnePlus 5 ist wie erwartet mit viel Vorschusslorbeeren in den Markt gestartet und so langsam wird der Blick auf die Realität wieder klarer. Ganz ohne Kritik ging der Launch freilich nicht vonstatten, wobei das Design wohl neben dem erneut ... mehr... Smartphone, Android, OnePlus, OnePlus 5, OnePlus5 Smartphone, Android, OnePlus, OnePlus 5, OnePlus5 Smartphone, Android, OnePlus, OnePlus 5, OnePlus5

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh :( Schade, dass OnePlus nun sowas notwendig hat. Bin mit meinem OnePlus3 bis auf den Schirm (die Farben!) sehr zufrieden, auch mit dem Support der Firma (monatliche Updates, Fehler werden in Tagen behoben), aber das gebrochene Versprechen mit Upgrade des OnePlus2, die leicht unschärferen Aufnahmen des OnePlus 5 und nun das...das sind keine guten Zeichen :(
 
Ist das Display vom 3T dem so schlecht oder warum ist es verwerflich das gleiche zu verbauen?
 
@gonzohuerth: es is zu groß, allein deshalb ist das 5er halt genauso wertlos.
 
@aliasname: Was genau meinst du mit zu groß? Das Panel zu dick, was das phone unnötig dick macht, zu groß im Sinne von 5,5"? Welches phone erreicht das heutzutage nicht mehr, ist ja Standard bzw neigt langsam zu größerem Dank unnötig gebogenem Display welches bei der Bedienung mehr als auf den Senkel geht :D

Also wenn es super funktioniert bei Produkt A wieso nicht bei Produkt B wiederverwenden? Wieso muss man denn das Rad neu erfinden?
 
Kann jeder sagen was er will aber das S7 edge kann um 450 euro mehr. jetzt rann an die minuse von den Fanboys
 
@mach6: Naja, aber auf dem S7 läuft halt diese beschissene TouchWiz UI (= grundsätzlich Mikroruckler). Das OP3 lief letztes Jahr mit Oxygen schon flüssiger als das S7 (das OP5 wird keine Ausnahme machen) und hatte ein bei weitem besseres RAM Management. Dazu kommt, dass das OP5 von heute aus gesehen noch zwei Jahre Major Updates bekommt, und das S7 nur noch ein Jahr. Für Android Smartphone Käufer ist das OP5 schon recht interessant. Mein Problem wäre nur, dass das S8 doch schon sehr im Preis gefallen ist (von 799€ auf momentan 598€ auf Amazon) und sich vermutlich schnell den 500€-550€ nähert. Da hat man zwar immer noch die TouchWiz seuche, aber es bietet doch ein paar Schmankerl, die den geringen Aufpreis zum S8 attraktiver machen würden als die 500€ fürs OP5.
 
Ja genau. Die spitzengeräte sind im Preis gesunken. Und der Preis den One plus avisiert liegt nah an denen dran.
Vergleichen wir das One plus 5 mit dem Huawei p10 plus sieht man einmal optisch viele Ähnlichkeiten.
Nur hat das Huawei Handy in fast jeder Disziplin bessere Werte.
Also müsste obe plus den Preis senken um mithalten zu können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen