Surface Book '2' soll ein Notebook sein, deutlich günstiger als bisher

Glaubt man einem Bericht aus Asien, so will Microsoft in Kürze sein erstes High-End-Notebook im klassischen Clamshell-Design vorstellen. Das Gerät wird angeblich Teil der Surface Book-Serie und soll deutlich günstiger zu haben sein als das aktuelle ... mehr... Surface, Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Bildquelle: Microsoft Surface, Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Surface, Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eine nicht unkluge Entscheidung (wenn dem so sei), für den Stiftsupport (gerade zu "Creators-Zeiten" essenziell), muss aber das Display meine Meinung trotzdem "komplett" umklappbar sein.
 
@bear7: Sie könnten ihn auch komplett weglassen.
 
@Niccolo Machiavelli: wer ist IHN???
Den Stift, das Notebook, das Display, deinen Kommentar (spaß... der musste sein, nicht böse nehmen)? ;)

Klar könnte man den Stift weglassen... aber das würde dem "Creatorsupdate" widersprechen und den Trend den man (Offensichtlich?) setzen möchte.
Ich persönlich hab ne grußelige Handschrift und kann mit nen Stift nicht viel anfangen... dennoch sehe ich das Potenzial, besonders auch das derer in meinem Umfeld, die nicht wie ich mit der Tastatur umgehen können. <- Gleichzeigig aber nicht nur Tastaturersatz sondern auch neue Möglichkeiten wie Kunst & Design, Komplizierte, Mathematische Formeln oder schnelles Korrigieren & Überarbeiten von Dokumenten welche von mehreren eingesehen werden...

Das Gerät wegzulassen, weil es ja das Surface (Pro) gibt!? ... hm, ich denke hier geht es "insbesondere" darum auf Kosten der ULTRA Mobilität nochmal einiges an Leistung nachzuschieben => Grafikkarte, deutlich bessere CPU, mehr RAM, mehr Anschlüsse...
Effektiv soll und KANN das Teil gegen einen Mac antreten... jemand der z.B. ein Tonstudio hat, will sich kein "Tablett" in den Abhörraum stellen... ein Surfacebook hingegen bietet hier besseres Potenzial (besonders für diejenigen welche auch "unterwegs sein wollen")...
> Wenn die Anwendungen jetzt noch mehr "Touch-Freundlicher" werden kenn ich z.B. viele welche sagen "das würde mich dazu bringen nicht wieder einen Mac sondern ein Touch fähiges Gerät zu Kaufen".
 
Hm, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Microsoft will und kann doch gar kein Volumenhersteller sein. Irgendwie bezweifle ich diesen Leak. Aber schauen wir mal was da kommt
Und ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal hätte ein solches Gerät doch auch nicht?
 
@EffEll: naja... man kann auch gute Referenzdesigns in sachen Qualität, neuen Funktionen,... auf den Markt werfen ohne sich selbst zu "Doubeln" ...
> Das Surfacebook ist ja "sozusagen" auf dem Stand der dinge... und man hat festgestellt, dass die Nachfrage nicht so hoch ist <- nicht weil man mehr verkaufen wollte, sondern weil man "das must have" Gerät aufzeigen will...
 
@EffEll: 1,5 Millionen Laptops sind jetzt aber auch keine Hausnummer
 
@mil0: Ja, das stimmt. Trotzdem denke ich, sollte ein solches kommen, würde es das Book nicht ersetzen, sondern höchstens die Reihe nach unten erweitern.
Obwohl, das wären immerhin 1,5 mrd $ Umsatz mit einem Gerät!
 
@EffEll: Microsoft tweil und ist volumenhersteller
 
@EffEll: Kein Volumenhersteller??? Abgesehen davon, dass Microsoft natürlich nicht selber fertigt, so wie Apple ja auch nicht selber fertigt, ist Microsoft einer der größten Herstelller für Hardware in Bereichen Tastatur, Mäusen, Konsolen, ... und auch das Surface Pro ist durchaus als Volumen zu werten.
 
@Nunk-Junge: Ja, und diese stellen sie schon seit über 20 Jahren (Peripherie) bzw mehr als 15 Jahren (Xbox) her. PC Hardware ist mW aber eine Ausnahme
 
Ich hätt gern nen kleines feines Surface 4/5 ohne Pro dafür aber wieder mit Sim Karten Slot. Ich liebe mein Surface 3, klein handlich und per LTE immer verbunden, schade das es die Pro Modelle nicht mit Sim Slot gibt.
 
@jann0r: darauf warte ich ehrlich gesagt schon seit dem 2er...
für mich ist ein "ultra mobiles Gerät", schon dafür da um auch Unterwegs IMMER Internet haben zu können.
> womöglich erwartet uns ja in den nächsten 18 Monaten ein Surface mit ARM Prozessor und vollwertigen Windows inkl. LTE (oder schon den Nachfolger?)...
 
@bear7: Ja, das Surface-Phone :) Ich hoffe ja, dass es ein 6,2" Bildschirm bekommt im Kompakten Design ala Galaxy S8+. Und dass es ein Slider wird, dass man dann ein Trackpad seitlich rausschieben kann und man eine übergroße Touchbar Fläche bekommt :)
 
Wenn das zutrifft, bedeutet das:
Die Abkehr vom 2-in1 und die Hinwendung wieder zum eher klassischen Notebook
heisst nichts anderes, als dass die 2-in-1-Surface Reihe gescheitert ist.
Denn ein konventionelles Notebook ist billiger und kann mehr. Und Tablets (egal von
wem) kommen am Markt immer weniger an. Und bei dem Preis eines Surface können
die Verkaufszahlen IMO ohnehin nicht so riesig sein.

Kurz:
Wirklich überraschen würde mich das nicht.Dem ganzen PR-Gelaber über
den angeblichen Riesenerfolg der Surface-Teile (wie bei MS üblich....ohne
nachprüfbare Zahlen) habe ich ohnehin nie so wirklich geglaubt.
 
@Selawi:
Deine Argumentation macht hinten und vorne keinen Sinn. Zum einen wird hier nicht die Pro Serie sondern die Books angesprochen! Zum anderen inwiefern kann ein "klassischer" Notebook mehr als ein Surface Book ?
 
@Selawi: Jetzt muss aus dem Surface Pro nur noch ein richtiges Tablet werden und schon haben wir wieder die alte bewährte Ordnung. ;-)
 
@wingrill9: Du meinst es zu beschneiden? Wozu soll das gut sein?
 
@daaaani: Er denkt -wie vermutlich immer- an Apple
 
@daaaani: Frag MS, warum sie aus dem SurfaceBook 2in1 wieder ein klassisches Book machen wollen. Ob es wirklich nur der Preis ist? Wenn ja, bin ich auf den Absatz des SurfaceStudio gespannt.
 
@wingrill9: Es ist doch nur ein Gerücht, warum sollte man MSFT fragen? Und das Book wird sicher nicht verändert. Wenn dann ist dies eine weitere Variante. Beim Studio kommen sie mit der Herstellung nicht hinterher, da sie nicht mit einer so hohen Nachfrage gerechnet haben. Eben aufgrund des hohen Preises
 
@Selawi: sehe ich ähnlich.
Das wäre ein Zeichen das Surface Book das ja nichts weiter als eine Mischung aus Tablet und Notebook ist, nicht ausreichend angekommen wurde. Der Preis alleine war eh fern ab von Gut und Böse.
Ich habe bei Marktstart direkt gesagt es wird ein Liebhaberstück für Hardcore Fans sein.
Und schon bröckelt die heile Welt um die 2in1 Surface Reihe.
Bin schon gespannt was die Windows Community jetzt wieder für Zukunftsvisionen erfindet um auch das wieder schön zu reden.
Egal was MS anpackt, es ist erstmal ein vielversprechenees Konzept aber die Umsetzung des Gesamtpakets bleibt mangelhaft.
 
@BigTHK:
Wusste gar nicht, dass das Cloud Geschäft so mangelhafft läuft oder auch die Office Reihe. Natürlich ist mir auch entglieten, dass Windows allgmein gar nicht läuft, also auch absolut mangelhaft, bei den paar Prozent Marktanteil...

PS: Wer Polemik findet darf sie gern weiterverwenden...
 
@GRADY: Du bist im falschen Thread, hier gehts um Hardware, nur mal so als kleiner Hinweis. ;-).
Aber lustig zu sehen wie direkt der erste Fan um sich beißt weil man MS kritisiert.
 
@BigTHK:
"Egal was MS anpackt [...]" grenzt deine Aussage definitv nicht auf den Hardwarebereich ein...

Das hat übrigends auch nichts mit Fansein oder sonst was zutun, sondern ich stelle nur deine Aussage richtig...
 
@BigTHK: "Egal was MS anpackt"

Inkludiert alles!

"Aber lustig zu sehen wie direkt der erste Fan um sich beißt"

Ja in der Tat. Wundert schon dass, Apple oder was auch immer für Fanboys, auf eine Spekulation, eine noch weiter entferntere aufbauen, und es als gegeben verkaufen. Bissiger geht's nicht. xD
 
@daaaani: meine Aussge steht definitiv in einem Thread über Hardware und bezieht sich dann auf diese.
Nur weil ihr das jetzt unbedingt anders verstehen wollt macht es das nicht besser.
Ändert aber alles nichts an der eigentlichen Tatsache das MS mit den sog. Referenzgeräten eben nicht den Errolg erzeilt hat was er gedacht.
 
@BigTHK: "Ändert aber alles nichts an der eigentlichen Tatsache das MS mit den sog. Referenzgeräten eben nicht den Errolg erzeilt hat was er gedacht."

Das ist ja erstmal eine Aussage die so halt einfach nur in dem Raum steht. Belege wären mal angebracht.

Ich kann sogar dagegenhalten und sage dass sie ihren Zweck bereits erfüllt haben und nun von ziemlich vielen Herstellern referenziert werden.
 
@daaaani: soory aber das ist meine Meinung die muss ich nicht belegen.
Und du musst meine Meinung nicht teilen aber mit ihr Leben denn es bleibt meine Meinung bis jemand das Gegenteil beweist.
 
@BigTHK: Nee musst du nicht, dann must du aber auch nicht an Diskussionen teilnehmen wo es ja der Sinn ist zu diskutieren. Alles andere ist trollen.
 
@daaaani: na ja, wenn man deine Kommentare zum Thema sieht solltest du nicht unbedingt darüber diskutieren was sinn macht und was nicht.
 
@BigTHK: Wenn dann erfindest du etwas. Es ist nur ein Gerücht zu einem neuen Gerät und du siehst darin den Untergang der 2in1. Soviel zu "Bin schon gespannt was die Windows Community jetzt wieder für Zukunftsvisionen erfindet" :D X)
 
@EffEll: ich sehe da keinen Untergang aber eben auch nicht den hier oftmals vorgebrachten Siegeszug der 2in1 von MS.
Aber amüsant wie die üblichen Verdächtigen wieder beissen wenn jemand eine andere Meinung hat.
Und bitte spart euch das übliche es sind Referengeräte die eh kaum jemand kaufen soll und ist alles nur fürs Business denn auch das sind Märchen.
 
@BigTHK: Du bist einer der üblichen Verdächtigen ;)
Mein einziger Kommentar hier war: Es wird das Book wohl nicht ersetzen, eher das Portfolio nach unten erweitern. Keine Lobeshymne oder äh.
Für dich reicht ein Gerücht über ein konventionelles Gerät aus, um die komplette Gerätesparte der 2in1von Microsoft in Frage zu stellen. Denn die Geräte würden aufgrund des Preises ohnehin nur von MSFT Fans gekauft. Ich arbeite im Bereich Print/Publishing und hier sind die Apple Fans/Sympathisanten in der Überzahl und jetzt rate mal, womit viele ihr bisheriges Macbook ersetzt haben? Kleiner Tipp: Es beinhaltet immer Surface, endet aber gleich wie das vorher genutzte Gerät, nämlich Book und Pro (und kostet nicht mehr als Geräte vom bisher präferiertem Hersteller)
 
@EffEll: der erster Kommentar mir gegenüber war nicht der von dir zitierte, also immer schon bei der Wahrheit bleiben.
Und ich beziehe mich darauf wenn das Gerücht stimmt, dann.......
Einfach mal auf die Formulierung achten, dann versteht man auch richtig.
Z.B. "Das wäre ein Zeichen das Surface Book das......"
Man achte auf das "wäre".
Du und einige andere hier konstruieren aus meiner Meinung gerade völlig unnötig ein Problem wo keines ist.
Und schön das du mir erzählst wo du arbeitest und das dort einige sich ein Surface Book gekauft haben, aber was nützt das jetzt genau wenn das Gerücht wahr wird?
Genau nichts.
Übrigens gibt es auch immer wieder Windows User die von Windows zum Mac wechseln, sagt aber genauso wenig aus wie dein Beispiel von der Arbeit.
 
@BigTHK: Das ist die Wahrheit, denn das ist das von mir in diesem Artikel abgegebene Kommentar. Du meinst jetzt wohl meine Antwort an dich, bei der es sich aber um eine Antwort handelt. Das hier:"Ich habe bei Marktstart direkt gesagt es wird ein Liebhaberstück für Hardcore Fans sein.
Und schon bröckelt die heile Welt um die 2in1 Surface Reihe." Ist nicht im Konjunktiv verfasst. Mein Beispiel soll dir nur zeigen, dass es eben nicht nur für Hardcore Fans interessant ist, wie du behauptest, sondern bei der relevanten Zielgruppe Vorteile bietet, die die bisher genutzte Hardware, vornehmlich Macbooks, eben nicht zu leisten im Stande ist und bei denen handelte es sich eher um Fans von Apple. Wenn man allerdings seine Arbeitsweise verbessern und die Arbeit erleichtern kann, hört das Fan-sein auf und der Vorteil überwiegt. Natürlich wechseln auch Windows User zu Apple, aber ich habe ja auch nie behauptet, dass Apple Hardware nur für Hardcore Fans interessant ist. Das sagt eben doch etwas aus, da es für diese Zielgruppe designed wurde. Zumal ich dir gar nicht verriet, wo oder ald was ich arbeite.
Ich bringe dir lediglich Beispiele und Argumente. Du behauptest nur Dinge, dir du wohl so im Gefühl hast oder es vermutest. Microsoft hat mit dieser Sparte nie mehr Umsatz generiert als aktuell, dir Zahlen sind ja im Geschäftsbericht einsehbar.
 
Macht eigentlich keinen Sinn. MS hat die Surface Reihe immer als "was möglich wäre" Produkt platziert und war nie an hohen Absätzen interessiert (zumindest sagen sie das).
 
@bluefisch200: irgendwie müssen sie den ausbleibenden Durchbruch ja rechtfertigen.;-)
 
@BigTHK: Genau, sie haben keinen Durchbruch gehabt. Komischerweise baut Samsung wieder ein neuen Surface Clone 2in1 mit W10, das Galaxy Tab Pro. Oder Huawei, mit dem Mate Book oder nahezu jeder andere Hersteller, da sich mit Android Tablets kein Geld mehr verdienen lässt. Alle kopieren das Surface (Book), egal ab Asus, Acer, HP, Dell oder gar Apple. Alle wollen was von dem Kuchen abhaben, den Microsoft überhaupt erst erfunden hat. Zumal das hier ein Gerücht zu einem neuen Gerät ist und garantiert keine Rechtfertigung zu irgendwas. Aber was du damit meinst, versteht wenn überhaupt nur du selbst.
 
@EffEll: viele dieser Hersteller hatten ein 2in1 schon in ähnlicher Form bevor MS das Surface Book brachte und haben es schnell wieder aufgegeben.
Ist im Moment ein kleines Strohfeuer wo sich alle ein paar Euros versprechen und in 1 Jahr werden viele wieder abspringen weil sie merken das man auch 2in1 nicht zu hohen Preisen unter die Masse bekommt.
 
@BigTHK: Du hörst dich 1zu1 so an wie Steve Ballmer als er über das iPhone sprach...
 
@BigTHK: Aha, Beispiele? Behaupten kannst du viel.
Das Surface wurde überhaupt nur durch die Hartnäckigkeit seitens MSFT erfolgreich. Ohne die es diese Sparte nicht geben würde. Hätten sie das Pro eingestellt, nach den horrenden Verlusten, gäbe es heute keine neue Gerätesparte
 
@EffEll: ich muss doch nicht beweisen das MS das 2in1 nicht erfunden hat nur weil du diese Infos nicht kennst.
Geräte dieser Art gab es schon vor der Surface Reihe.
MS hat 2in1 mit der Surface Reihe lediglich interessanter gemacht, das ist etwas anderes als etwas "erfunden" haben.
Es gibt also auch keine NEUE Gerätesparte sondern lediglich eine Wiederbelebte Gerätesparte.
 
@BigTHK: Ich habe nicht einmal das Wort "erfunden" benutzt und wie ich schon sagte: Die Sparte gibt's nur aufgrund der Hartnäckigkeit. Diese Sparte gab es vorher nicht, egal was du behauptest. Die ersten Gehversuche unter XP kann man kaum mit den heutigen 2in1 vergleichen
 
"Nur 500.000" Stück. Euch ist schin bewusst, dass das im High-End Windows-Segment deutlich vor allen anderen OEMs in dem Preisbereich, in den sich das Book 1 bewegt ist? HP und Co. verkaufen keine 500.000 Stück von ihren 1500+ Geräten... Bei einem Durchschnittspreis von 2500€ hat Microsoft alleine mit dem Book 1 250 500 000€ Umsatz gemacht. Alleine das Book ist ein Milliardenbusiness...
 
@theoh: Umsatz sagt gar nichts über den Erfolg aus.
Am Ende zählt nur was unterm Strich an Gewinn übrig bleibt.
 
@BigTHK: umsatz ist nicht alles, in der tat ;) aber surface ist mittlerweile ein milliarden-business für MS auch im gewinn. hierbei würde es einfach reichen, wenn du eine suchmaschine nach "microsoft" und "quartalszahlen" füttern würdest...
 
@theoh: habe eine Suchmaschine mit den Betriffen gefüttert und heraus gekommen ist genau das was ich schon wusste.
Windows stagniert, Cloud und Office sind die Treiber und von den Surface Geräten kein Wort über das von dir angesprochene Milliardenbusiness.
 
@BigTHK: Ich weiß ja nicht welche Quellen du hast... Windows stangiert? In welcher Welt? +5% im letzten Quartal nennst du also stangieren? Surface ist ein Milliardenbusiness ;) Ich würde dir empfehlen abermals zu suchen...
 
@theoh: einfach her mit den Links zu deimen Quellen.
Alles was ich zu 2017 angezeigt bekomme sagt das aus was ich geschrieben habe.
 
@BigTHK: es gibt eine Quelle: den Microsoft Quartalsbericht... 1,3 mrd Euro Gewinn mit surface ;) sei so gut und finde den doch bitte selbst ;)
 
@theoh: du hast also gar keine Quelle deswegen weigerst du dich hartnäckig den Link zu posten.
 
@BigTHK: herst, eine Quelle gibt es: die offiziellen Microsoft Quartalszahlen, die auf deren Webseite veröffentlicht wird. Zu blöd diese selbst zu finden? Heißer tipp: www.microsoft.com
 
@theoh: wer hier blöd ist zeigt ja wohl deine nette Ausdruckweise und deine ständige Weigerung einfach den Link zu posten.
Spar dir eine Antwort, ich werde auf deine Kommentar nicht weiter eingehen.
 
Ich hoffe mal nicht.
Das aktuelle Konzept finde ich persönlich sehr gelungen.
Etwas mehr Leistung dürfte es sein.
 
Dann muss es halt umklappbar sein wie die Lenovo-Teile.
Um ehrlich zu sein, benutze ich mein Surfacebook auch zu 99% als Notebook, da das Ablösen des Bildschirms zu aufwendig ist.
Knopf drücken-auf Klackern warten, Tabletteil abziehen... und dann potenziell andersrum wieder draufsetzen..
Da war/ist der Wechseln zw. Tastaturschreiben und Tablett/Stiftkritzelmodus beim Surface Pro schon deutlich schicker.....
 
Das würde nur Sinn machen, wenn das Display um 360° schwenkbar wäre. Sonst geht das Konzept mit dem Digitizer gar nicht auf, und ich persönlich warte auf ein würdigen Nachfolger des Surface Book, und nicht auf einen Laptop Abklatsch.
 
günstig... wie wöre es mal wieder mit nem bezahkbarem surface. das ist die ultimative lösung mit dem dock aber 1000€ gehts noch? klar kompakt und schick aber dann stell ich mir lieber für die kohle n fetten rechner hin und hol mir noch n dicken 4k screen. klar das produkt verkauft sich auch so aber es schafft bei weitem nicht die absatzzahlen die es verdienen würde.
 
Das Surface Book wird sicherlich eine weitere Variante bekommen, bei der sich das Display nicht lösen lässt. Mehr nicht.
Microsoft wird nicht ihr patentiertes Scharnier-System nach nur einer Variante aufgeben. Es läuft auf 2 Varianten hinaus:

Surface Book Pro -> 2in1
Surface Book -> ohne Scharnier zum lösen -> Konkurrenz zum MacBook Pro

Die sind wohl nur so durch den Wind und meinen, dass es kein 2in1 Surface Book mehr gibt, weil das neue Surface Book 2in1 wohl Surface Book Pro heißen wird.
Und das neue Surface Book, wie das jetztige heißt, dann die "günstige" standard Laptop Variante wird...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles