"Nächste" Xbox One: Project Scorpio zeigt sich im Microsoft Store

Bis vor kurzem sind eigentlich alle Branchenkenner davon ausgegangen, dass Microsoft seine Xbox One-Variante mit dem Codenamen Project Scorpio auf der Spielemesse E3 Mitte Juni vorstellen wird. Doch zuletzt hat Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist das eine XboxOne verbessert oder eibe neue Generation?
 
@Abcdefghijklmnopqrst: das dürfte einfach ein amd raven ridge (also vega+zen apu) sein mit dem xbox os, was mehr und mehr auf windows 10 zugeht. was es letzten endes wird wird vom marketing bzw. der namensgebung seitens microsoft abhängen, aber es wird gefühlt wohl eher das gegenstück zur ps4 pro sein und damit innerhalb einer generation die highend variante. wie das letzten endes aussehen wird, wird man sehen.. aber ich vermute, dass microsoft die üblichen releasezyklen in der konsolensparte über board werfen wird.
 
@Abcdefghijklmnopqrst: Das gleich wie mit der PS4 Pro
 
@Abcdefghijklmnopqrst: SCORPIO wird bis zur nächsten Konsole die stärkste konsole am Markt. An scorpio werden sich DF und andere medien reiben. SCORPIO wird die Referenz zum Thema Leistung aif konsole. MS wird mit SCORPIO die vernetzung von diensten und services weiter verbessern um für den nutzer die erfahrung aufzuwerten. SCORPIO wird Konsole und zentrum des digitalen Entertainment.
 
@darius_: Mit spielen die ich auch aufm PC haben kann. Dann lieber Zelda und co.
 
@JacksBauer: Zur Zeit wohl nur Zelda... kein "und co" ^^
 
@darius_: wobei das Problem bei der xbox aktuell ist: kaum wirklich gute exklusiv Titel. Gute Spiele kommen mindestens auch noch für dem PC raus und dann ist bei mir wieder die Frage: wozu brauche ich meine xbox. Würde ich aktuell erneut vor der Wahl stehen, würde ich wohl eher die ps4 als zusätzliches Gerät zum PC kaufen und nicht die Xbox. Ohne leistungsfähigen PC würde die Wahl eventuell anders ausfallen, aber das ist halt bei mir nicht der Fall.
 
@terminated: ...kaum wirklich gute exklusives? Lass ich mal so stehen. bei PS4 gibt's für mich nix dabei. Zu viel remaster und Japano kram, vll. Ist mir Sony zu wenig innovativ, ja psvr, ps4 irgendwie nix ganzes und nix halbes. mittlerweile nahezu alle Features der Xbox one übernommen, jedoch oft recht dilettantisch umgesetzt. (Streaming von Konsole zu pc, twitch, dashboard,externe Festplatten Nutzung uvm.) alles qualitativ besser auf Xbox gelöst. Ob ein spiel für pc oder Konsole kommt ist ziemlich egal. Bei Xbox kann ich dann wenigsten pc und Xbox spielen, nicht entweder oder wie bei ps4. Exklusiv Titel werden sehr überbewertet, damals zu PS2 / PSX Zeiten, da, ja da war wirklich was los, final Fantasy, metalgear, ridge racer, wipeout, Gran turismo, god of war....... ein nicht enden wollender Fluss voll super PlayStation exklusives. Heutzutage werden Konsolen mit Fifa und COD an die Spieler gebracht, nicht mit einem uncharted,,welches beinahe zu jeder Konsole dazugeschenkt wurde. Weiteres konnte man die letzten drei jahre doch immer wieder lesen wie wichtig Leistung bei einer Konsole ist, 900p war allgemein augenkrebs und beweist von schwäche, sofort sichtbar.... was schreib ich bloß. Nun kommt MS mit einer "Fetten" Konsole und die selben Leute schreiben plötzlich, dass Leistung nicht wichtig ist.... außer PlayStation liegt einen hauch vorne.... :))
 
@terminated: Also ich habe einen PC, der wird bald upgegradet auf Ryzen 5... kann Deine Argumentation nicht nachvollziehen. Ist doch toll, wenn man seine Games auf Konsole und PC zocken kann. So ist auch Multiplayer in einem Haushalt möglich, wenn kein lokaler Multiplayer im Spiel vorhanden ist. Man hat ja keine extra Kosten dadurch. Der PC ist ja ohnehin im Haus. Die komfortable Bedienung einer Konsole im Vgl zum PC verschwindet ja auch nicht. Ich sehe da nur Vorteile, die eine Playstation nicht bieten kann. Etwas nicht können, akzeptiere ich nicht als Vorteil. Ich bin auch nicht neidisch, wenn es ein Spiel auch auf anderen Systemen gibt. Xbox als Plattform ist es dann auch egal, ob Du das Spiel auf PC oder Konsole spielst. Ist ja jetzt schon der selbe Store wie auf Windows 10 PCs. XBox wird die Gaming-Plattform im Windows 10 Ökosystem.
 
@Chris Sedlmair: welcher multiplayer zwischen xbox und PC? Bei wie vielen Titeln geht das nochmal?
 
@terminated: Es geht um Xbox Play Anywhere, was ein ziemlich neues Feature ist und daher nur wenige Titel betrifft und war eine direkte Antwort auf Deine Darstellung dieser Möglichkeit als Nachteil gegenüber der PS4.
 
@darius_: mein Sohn ist eher von Nintendo Switch begeistert und die ist günstiger aber die XBox habe ich trotzdem im Auge
 
@Abcdefghijklmnopqrst: Keine Ahnung warum man dich jetzt mit Minus bombardiert, war eigentlich eine ganz legitime Frage...?!
 
@Dr. Alcome: Danke
 
Amerkia ist für MS auch wichtiger als Europa, hier bekommt man dann oft nur Dinge die es entweder auf dem Amerikanischen Markt mehr als 2 Jahre überlebt haben oder Dinge die sie Europäern auch zutrauen!
 
@Romed: Eigentlich müsste MS sich gut mit Trump verstehen, bei deren "America first" Einstellung...
 
@Romed: Diese Aussage ist nicht zutreffend. Was die Hardware betrifft, wurden die Europäer nicht benachteiligt und bei der Software ebenfalls nicht. Dazu kommt das man auf allen Marktplätzen einkaufen kann.

Erscheint mal ein Spiel wie Dead Rising nicht, schaltest du eben die Konsole auf US Store um, fertig. Übrigens ist deutsches Xbox Gold auch auf allen Marktplätzen gültig. Hat Deutschland mal bad kostenlose Spiele, gehst halt auf jene Markplätze wo es das freie Spiel gibt was du haben willst.
 
@BufferOverflow: Hab ja auch nicht Massenprodukte wie X-Box und Software gemeint! Gab aber genug andere Hardware die es nie offiziell zu uns geschafft hat!
 
@Romed: Denke mal das liegt weniger an "uns zutrauen", sondern an den verschiedenen Industrie Standards und unterschiedlichen Datenschutz sowie Gewährleitungen. Das würde ich mir es auch überlegen wo ich was verkaufe, vor allen wenn der Erfolg nicht sicher ist.
 
Na, wie gut, dass ich gerade meine Xbox One S weiter verkauft habe. Die hat mich als Multimedia Player enttäuscht, eher halbgar das ganze. Abgesehen davon noch nicht mal alle Funkionen nach gereicht und es steht schon die neue vor der Tür. Wann erhält die dann ihren vollen Funktionsumfang, 2020?
 
@markox: der funktionsumfang kommt über die Software. So wird Skorpion und Xbox one s über die selben Features verfügen, mit Ausnahme derer welche nur die Skorpio Leistung/Schnittstellen technisch bieten kann.
 
@markox: Jetzt mit dem kommendem Märzupdate kommen, wie angekündigt, viele Funktionen nach. zB im Audiobereich.
 
@markox: bitte? ergibt gerade keinen Sinn für mich, was du da erzählst. Was ist denn bitte der "volle Funktionsumfang" eines Gerätes, dessen Betriebssystem kontinuierlich weiterentwickelt wird?
 
@Chris Sedlmair: "Weiterentwickelt". Hier wird aber nicht alles weiterentwickelt, sondern einiges grundlegendes auch komplett neu entwickelt. Ja, mit März-Update kommt dann auch mal Bitstream Audio. Nach 3,5 Jahren auf die One und nach einem Jahr auf die One S. Ist sowas wirklich so kompliziert? Das gehört für mich von Anfang an in den Funktionsumfang mit rein. Gerade auch bei der One S, dessen 4K Blu-Ray Laufwerk fürs Heimkino absolut unbrauchbar ist bis Dato. Und dann kann man nicht mal FLAC abspielen. So etwas Halbherziges und so eine Verschwendung von Hardware und Potential. Das KO war dann noch das Videoplayback allgemein. Man soll ja meinen vorhandene Funktionen bieten auf allen Plattformen das gleiche "Windows Erlebnis", aber von wegen. Ich wollte Aufnahmen von meinem Satreceiver kucken, .m2ts. Ja, sie liefen, aber nicht so wie auf einem Windows PC, der kleine Fehler wie Empangsstörungen in der Aufnahme einfach als kleine Pixelwelle überspielt. Nein, ständig hängt sich das ganze Video auf und der Player gleich mit.

Es ist einfach nichts Halbes und nichts Ganzes. Es ist Anderthalb, eine ganze Spiele Konsole und bestenfalls eine halbe Multimedia Konsole. Microsoft sollte sich einfach mal entscheiden, entweder sie bieten eine reine Spielekonsole oder ein zwei in eins Spiele- und Multimedia Gerät, dann doch aber bitte mit vollständigem und funktionierendem Funktionsumfang.
 
Matt Allen "director of technical art / Middle-earth: Shadow of War" hat eigentlich schon mehr verraten als er durfte. Xbox Scorpio ist kein Upgrade wie die PS4 Pro, sondern eine neue Konsolen Generation. Scoprio verlässt auch deshalb die Design Linie der Xbox One. Die Spiele sollen aber immer in Zukunft auf allen Geräten abspielbar sein. Das gab es früher nicht. Eine Konsoleneinführung bedeutete immer auch den Verlust der Spielebibliothek. Es gibt auf Scorpio kein Checkerboard upscaling, die Scorpio hat nur die bekannten PC Einstellung. Bis jetzt laufen die meisten Games auf der PC Ultra Einstellung in nativ 4K 60HZ mit HDR.
 
@BufferOverflow: yes... und vr unterstützung... Und alle Spiele bis zur 360 spielbar. Freu mich schon so auf die offizielle Vorstellung.
 
@gucki51: Gibt es schon Infos welche VR Brille unterstützt werden soll?
 
@Manny75: die oculus sicher. Die wird auch von Microsoft auf der Homepage verkauft.
 
@gucki51: Danke für die Info. Das hört sich doch gut an.
 
Die Scorpio wird allen PC Gamern noch sehr übel aufstoßen.

Shop & Konkurrenz:
Scorpio wird wieder (wie alle Konsolen) ein abgeschlossenes System werden bei dem alles über MS (dem XBOX Store) abgewickelt wird. Konkurenz-Shops wie Origin, Steam, Uplay werden natürlich nicht dort anzutreffen sein. Die Preise für neue Spiele im MS Shop sind derzeit jedenfalls unter aller Sau.

UWP:
Die Akzeptanz von UWP läuft ja momentan eher mies (gleichwohl Gears of War wohl recht ordentlich gelungen ist). Da Scorpio nichts anderes ist als ein PC im Schafspelz (allein schon durch Windows 10) wird man UWP nun über die plattformübergreifende Kompatibilität verkaufen wollen. Die Bedenken von Sweeney bezüglich eines möglichen Walled Garden auf Basis von UWP halte ich nicht für soweit hergeholt.

Neu und schon wieder veraltet:
Und machen wir uns nichts vor: Scorpio wird leistungsmäßig nicht an einen 1000€ PC herankommen (womit man immer noch keinen Porsche fährt!) und sofern es hardwaremäßig nicht upgradefähig wird bereits nach kurzer Zeit schon wieder hinterherlaufen.

Würd mich freuen, wenn ich unrecht hätte...
 
@bynare: Schon mal was von EA Access gehört? Ich brauch keinen Origin Shop, wenn ich bei Access alle EA Spiele für einen Pfifferling (aufs Jahr gesehen) bekomme
 
@bynare: Du hast unrecht.
 
@bynare: http://www.techspot.com/news/68466-xbox-project-scorpio-reportedly-supersample-1080p-tvs.html
 
Hoffe die verbesserte Xbox One kostet 399€, damit die maßlos überteuerte Ps4 Pro mal endlich billiger wird. Ps4 Slim 1TB mit Spiel 249€, die Pro noch immer stabil bei 399€.
 
@Launebub: Also wenn Scorpio in etwa das wird, was auch ich mir davon erhoffe, wäre es aber Perlen vor die Säue, sie lediglich als Preisdrücker für die olle Playse zu missbrauchen.
 
@Launebub: wie lange ist die Pro Version jetzt draussen und wie lange die die normale? Außerdem muss die Entwicklung ja irgendwie bezahlt werden!Denk mal darüber nach...
 
@Launebub: hast du vielleicht einen Link zu dem Angebot? Für 250 ink Spiel würde ich wohl sofort bestellen.
 
@terminated: das war vor kurzem überall zu finden. Media Markt, eBay, Amazon.
 
ach die verarschen uns doch total. hieß es nicht schon bei der ersten one das man in 4k zocken könnte usw. jetzt geht das bei den konsolen auch los... der tolle jahres zyklus. solange die inhalte und spiele alle untereinader kompatibel sind bzw das zubehört wäre es ja egal. dreist wäre es nur dann auch alle totel immer neu raus zu bringen -.-'
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte