Windows-Update bremst aus: Microsoft geht mit DirectX 12 neue Wege

Microsoft nimmt den Fuß von der Bremse und ermöglicht es Entwicklern mit dem neuen DirectX 12 Agility-SDK ab sofort, Updates der Pro­gram­mier­schnitt­stel­le direkt an Spieler auszuliefern. Die Hürde über bisher notwendige Windows-Updates muss ... mehr... DirectX, DirectX 12, DirectX 12 Ultimate, XII DirectX, DirectX 12, DirectX 12 Ultimate, XII Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yay, den DirectX Installer vor jeder Spieleinstallation hatten wir ja lange nicht mehr.
 
Hmm... und was ist jetzt neu an diesem Weg? DirectX Installer war früher praktisch auf jeder Spiele-Installations-CD drauf, jetzt kehrt man eben dazu zurück, dass die Spieleentwickler die benötigte DirectX-Version mit dem Spiel mitliefern.
 
@Link: Und das hat damals auch richtig Spaß gemacht. Vor allem wenn man ein älteres Spiel installiert hat und es meinte das viel aktuellerer DirectX im System mit alten Dateien zu überschreiben. Na hoffen wir mal, dass die das so nicht mehr machen...
 
Viele Studios haben parallel zu DX schon mit Vulkan experimentiert. In vielen Spielen ist das noch Beta und optional, aber das ist sicherlich auch nur noch eine Frage der Zeit. DX12 ist praktisch schon gestorben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!