Smart Home: Wenn die Küchen-Kamera mit Kindesentführung droht

Immer mehr Nutzer der Nest-Kameras berichten davon, dass die Geräte plötzlich beginnen, sehr unheimliche Dinge zu erzählen. So drohte in einem Fall eine Stimme aus der Kamera sogar, das Kind der Familie zu entführen. mehr... überwachung, Kamera, Überwachungskamera, Qihoo Bildquelle: Qihoo überwachung, Kamera, Überwachungskamera überwachung, Kamera, Überwachungskamera Qihoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich tu jetzt einfach mal so, als ob das etwas total uerwartetes und schockierendes ist, wenn Leute, die keine Ahnung von IT Sicherheit haben sich "smarte" Geräte ins Haus stellen.... *surprised pikachu*
 
Einfach keine Kinder haben, dann kann auch nichts entführt werden. Ironie off und Sarkasmus off.
 
@bushgegner: Und man spart das Geld für diese Kamera!
 
@happy_dogshit: Und den Babysitter.
 
@Bautz: Wenn Sie gut aussieht spricht nix gegen eine Babysitterin....
 
Ist es bei Google nicht Standard, dass man benachrichtigt wird wenn der Account an einem fremden Gerät angemeldet wird? Spätestens dann sollte man sich doch ein neues Kennwort überlegen.
Und es liegt nicht immer an einem zu einfachen Passwort - ich selbst benutze längere, nicht aufschlussgebende Kennwörter und meine Apple ID wurde 3x aus dem chinesischen Raum gehackt (inzwischen gelöscht) und selbst in meinem Spotify war mal jemand >:(
 
@McClane: Nope. Nest hat ein eigenes Portal. Da kommt keinerlei Hinweis. Es bietet aber auch eine Zweifaktorauthentifizierung an.

Sicher dass du keinen Keylogger wo drauf hast?
 
@LordK: Yo, sicher. Ist jetzt etwa ein Jahr her und nichts auffälliges mehr. Apple ID wusste ich gar nicht mehr das ich die noch habe, mein letztes iPhone war ein 3GS LOL - und seitdem nicht mehr benutzt oder von wo aus damit eingeloggt.
 
@McClane: Bei Nest dürfte man so reinkommen. Denke dies müsste dann gleich gehen, wie bei den anderen Smart Home-Geräten und Apps (Smart Life, Xiaomi Home, ...). Die Nest App verbindet man dann einfach mit Google Home. Dafür reicht aber externen der Zugang über Nest, nicht über google.
 
Nest bietet eine Zweifaktorauthentifizierung. Wer diese nicht nutzt, braucht sich nicht besonders wundern, besser noch wenn man ein Standardpasswort für alles verwendet...
 
sorry aber: selber schuld, wenn man sich überwachungskameras ins eigenheim stellt und dann noch nicht mal grundlegende it-security berücksichtigt oder sich nicht aus kennt und trotzdem keine kompetente hilfe holt beim setup.

am besten mit so dingern gleich das schlafzimmer "überwachen", dann wird man ganz nebenher zum amateur pornostar ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:19 Uhr Annke Wireless HDMI Extender Set (Empfänger und Sender) für HDMI mit Full-HD 1080p, 328Ft/100m,3D Kabellos, unkomprimiert, Reichweite max. 30mAnnke Wireless HDMI Extender Set (Empfänger und Sender) für HDMI mit Full-HD 1080p, 328Ft/100m,3D Kabellos, unkomprimiert, Reichweite max. 30m
Original Amazon-Preis
157,99
Im Preisvergleich ab
157,99
Blitzangebot-Preis
134,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 23,70