Xiaomi Redmi Note 8 Pro startet ab 229 Euro: Der Huawei-Killer kommt

Xiaomi hat mit dem Redmi Note 8 Pro sein neues "Mittelklasse-Flagg­schiff" für Deutschland angekündigt. Das mit einem 6,53-Zoll-Display ausgerüstete Smartphone ist als erstes Modell mit 64-Megapixel-Kamera zu haben und soll Huawei einige ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi Note 8 Pro, Xiaomi Redmi Note8 Pro Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi Note 8 Pro, Xiaomi Redmi Note8 Pro Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der Huawei-Killer kommt"... Was soll ich denn mit Donald Trump?
 
@LoD14: Just made my day. Thanks.
 
@LoD14: Man lacht darüber.

Aber ich glaube nicht wenige würden gerade in den USA ein Trump-Phone mit intigrierter Fox News App und eingebeuten Wahrheitsfilter wahrscheinlich tatsächlich kaufen.
 
Schade das kein Snapdragon drin ist, sonst wäre es mein Gerät gewesen.
Für mein Redmi Note 4 (mit Snapdragon) gibt es mindestens sechs verschiedene aktuelle Android 9 ROMs auf xda.
Bei der Note 4 Variante mit MTK findet man nicht eine einzige aktuelle ROM.

Vl wird es in Zukunft ja das Mi 9t Pro
 
@Mixermachine:
Gehen mit ROMs eigentlich dann noch Banking Apps?
Gerade jetzt mit 2 Faktor Authentifizierungs Pflicht wäre das ja schon recht wichtig.
Oder macht man ROMs eh nur auf zweit-Handys die man sonst weggeworfen hätte?
 
@jackii: Teils teils.
Der Magisk Manager ist relative gut darin seine Spuren zu verwischen, am Ende bleibt es aber ein Katz und Maus Spiel.
N26, Comdirect TAN, Google SafetyNet sowie Steam funktionieren.
Die BW pushTAN App verweigert ihren Dienst (wobei ich schon länger von der Bank weg wollte).

Jedes meiner Geräte wurde bisher zumindest gerootet und ich hoffe das wird auch so bleiben ^^.
 
@Mixermachine:
BW pushTAN geht, musst halt in magisk unter magisk hide BW pushTAN aktivieren und dann die daten löschen.
 
@hexx: habe gerade den Magisk Manager auf die aktuelle Version gebracht und jetzt funktioniert es wieder.
Hatte auch davor Magisk Hide an und die Daten gelöscht, da hat es aber nicht funktioniert.
Wie gesagt, Katz und Maus.
 
ja der Mediatek Helio G90t trübt das Gesamtbild , auch mit blick auf Costum Roms, wie es Mixermachine schon beschrieben hat.

Als Redmi Note 7 Besitzer muss ich sagen , Das RN7 ist ein gutes Gerät für den Preis mit GCam Mod ist die Kamera ausgezeichnet,

das einzige was mir missfällt das war ebenfalls auch beim Pocophone F1 so, der Digitizer ist zu lahm , die Touchlatenz zu hoch, Wenn Xiaomi mehr wert drauf legen würde und dann noch bessere Vibrationsmotoren verbauen würden , würde mich nichts mehr abhalten
 
Frage: Wie sieht es bei Xiaomigeräten mit App2SD aus? Funktioniert das?
 
@Tempest: Ja, die SD Karte wird beim Formatieren dem Internen Speicher zugeordnet.
Die SD Karte ist dann aber mit dem Smartphone "verheiratet". Schäden an der Karte können zu Problemen beim Smartphone führen und die Performance leidet eventuell (je nach Karte) ebenfalls.
Außerdem ist die SD Karte dann verschlüsselt, eine Nutzung an einem anderen Gerät oder PC ist dann ausgeschlossen.
 
Fast 7 Zoll, toll so ein Tablet in der Hosentasche ^^
Wie soll man da noch telefonieren können ? ^^
Klar, die Ränder sind fast weg und das Seitenverhältnis ist anders, aber dennoch recht groß.
 
@Launebub:
Gut 6,53 sind jetzt auch nicht so viel näher an 7 als an 6 ;)
Aber jap sind groß, nur guckt man eben auch mehr aufs Display als man damit telefoniert, deshalb vielleicht auch nicht so verkehrt. Hatte letztens ein A40 mit 5,9" für ein paar Tage und das hätte schon gern größer sein dürfen.
 
@Launebub: Ist mega geil. Mein Mi Max 3 gebe ich nicht mehr her! Für mich persönlich gibt es aktuell nichts Besseres. Die stärkste CPU und Kamera brauche ich nicht, von daher 1A.
Ist aber eine Gewöhnungssache. Ich war am Anfang auch skeptisch, aber wenn man keine Kinderhände hat, kann man das auch mit einer Hand bedienen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!