Tim Cook bestätigt: Apple Card soll schnell nach Deutschland kommen

In den USA ging es im August los, aber ab wann kann man die Kreditkarte Apple Card auch in Deutschland nutzen? Einen konkreten Hinweis will Konzern-Chef Tim Cook auch bei seinem Deutschlandbesuch nicht geben, bestätigt aber die Pläne, ... mehr... Apple, Kreditkarte, Bezahldienst, Mobile Payment, Apple Pay, Apple Card, Goldman Sachs Bildquelle: Apple Apple, Kreditkarte, Bezahldienst, Mobile Payment, Apple Pay, Apple Card, Goldman Sachs Apple, Kreditkarte, Bezahldienst, Mobile Payment, Apple Pay, Apple Card, Goldman Sachs Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll!! Gibts hier dann auch die Karte mit einer Pflegeanleitung und der idiotischen Socke für 99€?
 
@McClane: plus Apple Kredit Care 399€ dazu :D
 
@Cihat: Man liebt uns hier LOL
 
@McClane: Es macht Spaß ;)
 
Eine Kreditkarte von Apple? Hat jede Zahlung einen Aufschlag von 25% welcher an Apple geht?
 
in Zeiten, in denen man zunehmend mit Smartphone oder gar Smartwatch zahlt - wozu braucht man denn noch eine Kreditkarte mit Apple-Logo drauf?
 
@bronko2000: die Kreditkarte ist virtuell - wie meine von der Allianz auch. Und dient dann dazu, über die Wallet App zu zahlen.

Zusätzlich kann man eine physische Karte haben...
 
@bronko2000: Es geht nicht um das Apfel Logo, es geht um die Dienstleistung dahinter. Wie bei jeder anderen Kreditkarte, nein wie bei jedem anderen Produkt der Welt auch.
 
@Matico: Nur das jede andere Kreditkarte billiger ist und auch ohne Handy genutzt werden kann wenn das mal verloren geht ;)
 
@McClane: Die Apple Kreditkarte ist komplett gebührenfrei und bietet dir Cashback für deine Einkäufe. Sie kostet nur Geld wenn du nicht monatlich deinen Kredit zurückzahlst und sie als sogenannte Revolverkreditkarte nutzen willst, etwas das noch nie eine gute Idee war. Auch die Apple Kreditkarte lässt sich ohne Telefon benutzen, der einzige Unterschied ist, dass du ohne Phone keine Einstellungen an der Karte vornehmen kannst. Einkaufen etc. funktioniert weiterhin ohne Probleme, ein gestohlenes Handy im Urlaub oder ähnliches ist somit gar kein Problem.
Es ist schade, dass du dich überhaupt nicht mit dem Thema beschäftigt aber dennoch eine Meinung hast.
 
@Matico: Und als solches werden sicherlich viele die Karte benutzen. Nach meinem letzten Stand ist die Karte nicht mehr einsetzbar wenn das Phone weg ist. Es ist schade nicht möglichst viele Individualitäten zu berücksichtigen ;)
WTF will man an einer Karte einstellen!?
 
@McClane: Ich bin nicht dein Google.
 
@Matico: Die Apple Kreditkarte wie sie in den USA angeboten wird, ist ein Kreditkarte von Goldman Sachs. Apple muss erstmal in Europa eine Bank finden, die auf eines ihrer Produkte das Apple-Logo klebt und ähnliche Konditionen bietet.

Zum Vergleich die von Amazon beworbene Karte bietet in den USA 5% (Amazon), 2% (Restaurants, Tankstellen), 1% (sonst) Cashback, in Deutschland 3% (Amazon), 0,5% (sonst).
 
Brauch ich nicht. Von mir auch kann er das erst nach 2030 einführen...
 
@Roy Bear: Wieso, wo bist du denn nach 2030?
 
@Matico: nicht "wo", sondern "was": schlicht tot - möglicherweise - bin im fortgeschrittenen Alter...
 
@Roy Bear: SChön für dich, viele andere hätten sie gern. Mich eingeschlossen. Ich hab zwar eine KK von meiner Bank aber 1) ist die Apple Card schöner (ich mag Metallkarten) und 2) hat man mit der Apple Card eine schöne Kategorische Übersicht über seine Ausgaben, das hab ich bei meiner KK und Bank nicht.
 
@Ludacris: Metallkarten gibt es es mittlerweile einige Anbieter. Diese Fin-Techs mit solchen "Mode-Karten" haben auch eine entsprechende App.
 
@floerido: ich weiß, aber bei N26 & Revolut (hab selbst ein zweitkonto bei Revolut) kostet das ganze. Bei Apple ist sie "gratis"
 
@Ludacris: Die Karte ist nicht von Apple, sondern von Goldman Sachs. Apple ist keine Bank und deshalb müssen sie auch in Europa eine Bank finden, die zu ähnlichen Konditionen ihr Produkt von Apple bewerben lassen wollen. In den USA gibt es auch umfangreichere Cashback-Programme bei den normalen Kreditkarten, da sind die europäischen Banken deutlich vorsichtiger.
 
@floerido: Es steht Apple drauf, als Issuer ist Apple angegeben und auf deiner Abrechnung steht Apple drauf also ist sie von Apple. Dass die Banklizenz dahinter von Goldman Sachs kommt ist vollkommen egal. Revolut hat in Europa auch lange ohne Banklizenz gearbeitet und es war absolut kein Problem. Das mit dem Cashback geht in Europa sowieso nicht so wie es in den USA geht da du in der EU nur noch 0,3% Cashback bei Credit- und 0,2% bei Debitcards zurückerstatten darfst.
 
ich freu mich drauf - gerade auch auf die schön aufbearbeitete Übersicht der Ausgaben. ich zahle heute schon über boon mit Apple Pay. es ist einfsch und geht schnell. Krin Kleingeldgezähle mehr an der Kasse. In anderen - auch (ost-)euopäischen - Ländern ist das kontaktlose Bezahlen schon Standard. Ich brauche kein Bargeld mehr! Nervig sind immer die kleinen Läden, bei denen es nich nicht geht... Aber die versuche ich möglichst zu umgehen.
 
@DanielWill: Die Transaktionsaufschlüsselung bietet doch fast jede Kreditkarte mit App an.
 
Oder meinen die Thomas Cook? LOL
 
@Ice-Tee: der ist schon länger tot ;)
 
Die Frage ist, welche Bank wird hier über Apple ihre Kreditkarte vermarkten. Goldman Sachs hat doch eigentlich keine europäische Banklizenz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Kabellose Bluetooth Kopfhörer für Kinder Jugendliche ab 5 Kabelloser Kopfhörer Over Ear mit Lautstärkebegrenzung inkl. Radio on Ear drahtloser Faltbarer Kopfhörer mit Mikrofon HiFi StereoKabellose Bluetooth Kopfhörer für Kinder Jugendliche ab 5 Kabelloser Kopfhörer Over Ear mit Lautstärkebegrenzung inkl. Radio on Ear drahtloser Faltbarer Kopfhörer mit Mikrofon HiFi Stereo
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
26,99
Blitzangebot-Preis
15,75
Ersparnis zu Amazon 31% oder 7,24