Apple-Webseite verrät: macOS Catalina soll am 4. Oktober starten

Wenn es um das Update auf macOS Catalina geht, stand bisher nur ein Release im Laufe des Oktobers im Raum. Nun scheint Apple selbst spezi­fische Angaben zu machen. Auf der dänischen Webseite des Herstellers finden sich Hinweise zu einem Launch am 4. ... mehr... Betriebssystem, Apple, Update, Logo, Aktualisierung, Macos, macOS Catalina, MacOS 10.15 Bildquelle: Apple Betriebssystem, Apple, Update, Logo, Aktualisierung, Macos, macOS Catalina, MacOS 10.15 Betriebssystem, Apple, Update, Logo, Aktualisierung, Macos, macOS Catalina, MacOS 10.15 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ausgezeichnet. Ich freue mich schon darauf.
Datensicherung ist gemacht. Bin bereit zum installieren. ;-)
 
@Aloysius: Warte auch bereits gespannt drauf. Vor allem wenn man zu Hause alles von Apple hat, macht es noch mehr Spaß, :-)
 
@Reelaxxer: ja und auch nur dann. Sobald du versuchst es irgendwie in ein anderes Ökosystem zu integrieren gibt es Schwierigkeiten.
 
Etliche 32-bit Software funktioniert ab diesem Tag nicht mehr - uffbasse.
 
@Every_b: Klicke auf das Apfelsymbol oben links und dann auf "Über diesen Mac". Dann auf "Systembericht".
In der linken Spalte unter "Software" den Eintrag "ältere Software" anwählen.
Dort sind alle alten 32bit Programme aufgelistet.

Bei mir sind es nur zwei und die brauche ich nicht unbedingt.
Was mir größere Sorgen macht, sind die Druckertreiber. Die sind nämlich 32bit und wenn der Hersteller den Arsch nicht hochbekommt, muss man auf einen allgemeinen Druckertreiber zurückgreifen, wie bspw. "Gutenprint" (ist kostenlos).
 
Hmmm, Catalina.
 
@Lord Laiken: Was soll das heißen?
 
@Amiland2002:
Willste ne Preview?

https://telegra.ph/Download-macOS-Catalina-1015-Beta-19A371t-Full-Installer-wo-Accessing-App-Store-2019-06-03
 
@Lord Laiken: Ne danke lieb gemeint, aber dann muss ich wenns offiziell draußen ist nochmal neu laden. Mit LTE dauert das mindestens 5-6Stunden.

Bei so nem Download nimmt der soviel, das das Telefon komplett offline ist.
Gibt's zum kommenden OS schon nen USB installstick maker??

Wäre cool wenn man nur ein Update laden könnte, wo nur das ausgetauscht wird was anders ist. Und man nur alles neu Downloadet für ein neuninstall Medium..
 
@Amiland2002:
Du kannst aus dem Download oben ein Installationsmedium basteln. Ansonsten wird es vielleicht sowas wie Niresh Catalina geben, um es auf einen PC zu installieren.
 
@Lord Laiken: Ich warte noch bis 4.10 da soll das andere ja rauskommen.
Weiß nur nicht ob dann ein Programm gleich mit rauskommt..
 
@Amiland2002:
Wird wohl dauern. Hätt ich ein Macbook, wär vieles viel einfacher :D
 
@Lord Laiken: Was wäre dann einfacher?? Bzw. welches Gerät hast Du?
Habe ein Mac Mini 2015, hatte erst ein Imac, hab den verkauft wegen USB 2.0 zu lahm. Aber da das mit spielen eh nix ist, hab ich den Mini jetzt am TV im Wohnzimmer... Hat man nicht so ein update gedöns wie unter Windows und keine Virenscannerei...
 
@Amiland2002:
Die Installation ist einfacher. Und mit Windows kannste mit den files aus dem Download oben auch nix anfangen.
 
@Lord Laiken: N gebrauchtes Mac Book ist doch nicht so teuer. Hatte auch erst mit dem Hackintosh system getestet und damals mir dann ein Imac gekauft, weil nach nem Update meine Lankarte nicht mehr ging.

Das gebastetb! Macht kein Spaß, es sei den man betreibt nen 12 Code Hackintosh offline als Rendermaschine, aber das ist dann auch zu teuer.

Was mich nervt bei Apple ist, das ich meist mein PC brauche,weil:

Mein Monitor kann 144hz, der Apple aber nicht.
Spiele kannst an dem Ding eh vergessen, Battelfield gibts nicht und mit der 50€ Gpu sowieso witzlos.

Wenn ich zocken will und vorher emails lese, schalt ich ja nicht erst den Mac an und dann den Pc. So nutze ich den garnicht so oft.

Hab in Mittlerweile als Tv PC.
Schade, das auf dem Os nicht alle Spiele laufen, die das Os für jeden Pc offiziel rausgeben für k.a. einmalig 500€.

Weil Win10 nervt, werbung ohne Ende, hässlich, riesen Updates und immer wieder Bugs...

Aktuell glaubt mein Win10 Pc wieder es gäbe keine Updates...
Hab fürn Pc noch Linux Mint 3 mit wechselrahmen ssd, echt genial.
Wenn da die spiele laufen würden, wäre geil.

Wenn NTFS ohne gezicke laufen würde, und ich mehr mit dem Ding machen könnte würde ich wieder einen Mac kaufen. Aber deren Preispolitik und 8Gb ram, was dann als neuer Mac 1000€ kostet und mehr..

Wird wohl mein letzter Apple sein, schade..
Die Handys sind ja eh unzahlbar...
 
@Amiland2002:
Angeblich soll ja bald einer mit Ryzen kommen. Und bevor ein Game für Linux erscheint, gibts eher Mac Support.
 
@Lord Laiken: Dann ist der aber immernoch zu teuer. Auf der Apple HP kriegst 15" ab 2699€
Mit AMD, wenn bei Discounter gekauft für 2400€ vielleicht, dafür kriege ich dann aber immernoch 5/500€ Modelle, ein mit Linux,1 mit Win 10, ein als Ersatz wenn die anderen nicht gehen...
1 für Filme drauf für unterwegs, 1zum spielen...

Ne ohne Witz, die Preise sind bekloppt und MacBook Air usw. ist mir zu klein...
Hab damals mal drüber nachgedacht, aber n Notebook für fast 3000 Euro, ne danke.

Ja Linux und Gaming warte ich nicht mehr drauf, wird wohl nie kommen, eher Steam OS.
Oder sowas in der Richtung. Origin wird wohl auch nie Bankrott gehen...
 
@Amiland2002:
Naja, ist ja auch Linux. Aber solange die Distros so beschissen sind und sie keiner nutzt, nutzt sie keiner. Das ist ein Teufelskreis.
 
Weiß jemand ob ich raid0 unter Apfs Format betreiben kann??
Oder muss ich die SSD in Mac OS Journaled+ formatieren?
Weil bei Mojave funktioniert Raid0 nur in Journaled+.
 
War wohl nix mit 04.10.19 :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen