UWP ist nicht genug - Windows Lite könnte Win32-Apps unterstützen

Windows Lite wird gerne mit dem Begriff Chrome-OS-Konkurrent zu­sam­men­ge­fasst, ob und wie weit das passt, wird sich aber erst zeigen. Der Name Lite deutet jedenfalls ein abgespecktes Betriebssystem an. Nun gibt es aber Hinweise darauf, dass ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Lite, Windows 10 Lite Bildquelle: The Verge Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Lite, Windows 10 Lite Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Lite, Windows 10 Lite The Verge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Touch-Support ist nice to have, aber UWP ist ein Rohrkrepierer. Keiner hat am Desktop Lust auf ""Lite Apps" für jede Kleinigkeit. Und die Freiheit von Win32 für einen geschlossenen Store aufzugeben, das interessiert die Masse schon gar nicht.
 
@freakedenough: https://mspoweruser.com/microsoft-finally-pushing-win32-support-for-windows-store-and-windows-10/
 
@Mister-X: https://winfuture.mobi/news/109225
 
Warum kein Win64, damit das ganze schön auf den neuen Arm Prozessoren gut laufen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen