Google-Mitarbeiter vergisst aus Versehen ein Pixel 3 XL beim Fahrdienst

An Vorab-Informationen zu den neuen Google Pixel-Smartphones der dritten Generation mangelt es nun wirklich nicht. Nun sind weitere Fotos im Internet aufgetaucht, bei denen man sich fragen muss, ob Google selbst versucht, damit einen Hype um das ... mehr... Smartphone, Google Pixel, Google Pixel 3, Blueline Bildquelle: Reddit Smartphone, Google Pixel, Google Pixel 3, Blueline Smartphone, Google Pixel, Google Pixel 3, Blueline Reddit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immer wieder interessant, wie Dinge "vergessen" oder "verloren" gehen und die Finder dann offenbar nichts besseres zu tun zu haben als die Informationen dann zu "leaken".
 
@Memfis: Ebenso interessant ist es, dass diese "vergessenen" Geräte offenbar IMMER von Leuten gefunden werden, die gleich erkennen, dass das was Besonderes ist. Warum ist der Finder niemals irgendein Otto-Normalo ohne große Ahnung, der das Ding entweder einfach zockt oder es ohne großes Tamtam dem Besitzer zurückgibt? Die Chancen dafür stehen doch viel, viel höher.
 
@DON666: Möglicherweise hat der Enkel der Putzfrau von der Nachbarin dem Otto-Normalo erst darauf hingewiesen, was er da gefunden hat. Man weiß es nicht.
 
@DON666: "Warum ist der Finder niemals irgendein Otto-Normalo ohne große Ahnung, der das Ding entweder einfach zockt oder es ohne großes Tamtam dem Besitzer zurückgibt?"

Woher willst du wissen, dass es nicht solche Situationen gibt? Nur weil es keine News dazu gibt? ;)
 
@SAP0: Ja, völlig auszuschließen ist das natürlich nicht, andererseits weiß ich auch nicht, wie viele Prototypengadgets denn täglich irgendwo verschlampt werden. Mein Tipp: Wenige. Sehr wenige. ;)
 
@DON666: Diese "Prototypengeräte" sind kurz vor dem Release tausendfach in verschiedenen Händen unterwegs.
 
@Niccolo Machiavelli: ...was zu beweisen wäre. Außerdem bekommen die Empfänger solcher Geräte sicherlich intensiv eingebläut, das Ding entsprechend im Auge zu behalten, und unterschreiben dürfen die das sicher zusätzlich auch noch. Ich bleibe dabei, dass da nicht wirklich Mengen irgendwo liegengelassen werden, wie das hier mittlerweile von mehreren suggeriert werden soll.
 
@SAP0: Ausgehend davon müssten aber schon ziemlich viele Geräte "verloren" gehen, bis es dann mal eines zum richtigen schafft. Da ist eine gezielte Platzierung schon wahrscheinlicher.
 
@DON666: Wie soll es denn anders sein? Wie sieht denn deiner Meinung nach eine Story aus, wenn es jemand findet, der es nicht erkennt? Jemand, der glaubt, nix besonders gefunden zu haben, ruft bei Android Police an, um zu erzählen, dass er nix besonderes gefunden hat. Und Android Police dann:"Hey, das ist das neue Pixel 3, lass uns einen Artikel darüber schreiben!"?

Jup, klingt einleuchtend.

Diese Geräte werden scheinbar *immer* von jenen Leuten gefunden, die sich auskennen, weil du von jenen, die sich nicht auskennen, nie eine solche Geschichte hören wirst, da sie keinen Anlass sehen, das öffentlich zu machen. Die behalten das Gerät oder bringen es zum Besitzer/Fundbüro.
 
@Niccolo Machiavelli: Siehe meine Antwort an SAP0 etwas höher.
 
@DON666: Das liegt vielleicht daran, dass die ganzen Vorfälle in denen der Otto-Normalo das Gerät gefunden hat, nicht in die Medien kommen.
 
@DON666: deshalb müssen die Google Mitarbeiter immer 10 Geräte in Taxis vergessen, damit eines den Weg in die Presse findet.
 
@DON666: Vielleicht wurden auch schon 100 andere Pixel3XL irgendwo liegen gelassen und 99 Finder haben es einfach behalten oder zurückgegeben.

Dass das nicht zu einer News wird, dürfte doch wohl klar sein.
 
@Memfis: Zumal die Finder auch noch all Fachleute sind, die sofort ein solches Device identifizieren können...
 
@Memfis: Finde ich auch. Zumal die meisten Menschen keine Affinität zu neuster Smartphone Hardware hätten um überhaupt zu wissen, was sie da in den Händen halten.

Für mich ist das daher ganz klar PR Bullshit.
 
Sowas Ärgerliches aber auch.
 
Man kann schon verstehen, dass Google sowas absichtlich macht, um den Schock darüber, wie hässlich das Pixel 3 aussieht, zu verringern. Wäre ja etwas peinlich, wenn das gesamte Publikum bei der offiziellen Enthüllung lacht.
 
@SvenL: Ich find's super :) Werde mit das Pixel 3 XL direkt zum Release kaufen.
 
@fatherswatch: nein
 
@fatherswatch: Gesundheit! Das Pixel 3 wird ein totaler flopp...
 
@SpiDe1500: Da es das beste Stock Android Gerät sein wird, führt kein Weg dran vorbei für mich :) Dazu die beste/eine der besten Kameras und das Gesamtpaket ist perfekt
 
@fatherswatch: OnePlus 6T ... Kein Stock, aber Google mal danach...
 
@SpiDe1500: wäre die zweite Wahl direkt nach dem Pixel aber mir ist die Kamera wichtig und da punktet das Pixel
 
Wenn das nicht gewollt gewesen wäre, gehe ich mal davon aus, dass Google den Fahrdienst mit einer Klage überziehen würde.
Natürlich ist der Kunde selber schuld, wenn er sein Smartphone "verliert". Von einem seriösen Unternehmen kann man aber erwarten, dass es -ohne Presserummel- in der Zentrale abgegeben wird, wo sich der Kunde ggf. melden kann. Insbesondere, wenn dem Fahrer bewusst gewesen zu sein scheint, dass dort ein "Firmengeheimnis" liegen geblieben ist.
 
@gutzi4u: gehört lyft nicht google?
 
@steve_1337: Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen. Wenn ich das eben mal richtig überflogen habe, gehört Lyft nicht zu Google, aber sie haben da eine Menge Geld reingepumpt, weil sie sich wohl mit Uber überworfen haben. Ob es ihnen gehört oder sie nur investieren; beides würde jedenfalls eine Klage unwahrscheinlich machen.
 
Mit Notch, ohne mich. Haben alle Designer gerade Urlaub?
 
@JTRch: Es gibt noch das normale Pixel 3. Das hat keine Notch und dürfte wohl das interessantere Gerät werden. Ich bin mit meinem Pixel 2 XL hoch zufrieden.
 
@JTRch: Die Designer wurden von Apple mit dem Notch-Virus identifiziert. Leider.
 
@Karmageddon: Es ist einfach so dämlich....
Apple macht irgend eine Scheiße, die ganzen Schafe kaufen es, warum auch nicht und dann denken auf einmal alle, das Apple da wieder eine MEGA INNOVATION gefunden hat und machen es nach....
einfach nur traurig.
 
Wow, der "Hacker"-Fahrer wusste sogar wie man das Bootmenü öffnet... unglaublich! I call fake!
 
Was soll's?
Apple hat ja damit angefangen die neusten iPhones zu "verlieren" in Bars "zu vergessen"
u.s.w. und zufälligerweise immer von "IT-Journalisten" finden lassen die dann auch immer
einen Enthüllungsartikel darüber geschrieben haben...Google will jetzt eben auch mal
was "verlieren"

Ohne Rumors , "Leaks" und "verlorene Geräte" wäre das doch alles langweilig.

Dabei...wenn ich mir die Bider so angucke...es ist nur ein Phone wie unzählige andere
auch nix besonderes.Kein Gamechanger oder Aufreger...aber vielleicht wurde es ja
gerade deshalb "verloren"
 
@Selawi: Eben, ein normales Smartphone halt... ich weiß auch nicht warum man immer so viel Aufhebens machen muss um ein neues Modell.
 
Vielleicht will Google die Öffentlichkeit auch einfach nur an das Design bzw. die viel zu groß Kerbe gewöhnen da die ersten Reaktionen so negativ waren. Allerdings wirds auch mit dem drölften Leak nicht schöner.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.