Google Maps: Location Sharing schickt jetzt wichtige Information mit

Manchmal ist es eine sehr kleine Information, die besonders wichtig für Entscheidungen sein kann. Das zeigt Google jetzt mit einem neuen Feature in seinem Kartendienst: Wenn Maps-Nutzer ihren Standort an einen Kontakt weitergeben, wird jetzt auch ... mehr... Maps, Google Maps, Karte Bildquelle: Google Maps, Google Maps, Karte Maps, Google Maps, Karte Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hallo, Datenschutz?! Geht ja mal gar nicht! XP
 
@ZappoB: hey kein Problem, ist doch nicht von MS.
 
@ZappoB: Datenschutz schützt personenbezogene Daten und den Akkustand eines Handys muss man definitv dazu zählen. So weit so gut. Aber was heißt denn Datenschutz? Datenschutz verbietet nicht Daten zu nutzen. Er erlaubt die Nutzung von personenbezogenen Daten, gibt nur einen rechtlichen Rahmen vor. --- Siehe DSGVO Art. 2. --- Die Verarbeitung muss transparent sein und das ist sie hier. Zweckbindung muss gelten; das ist hier klar die Information des Gegenübers. Es muss angemessen sein und auf den Zweck beschränkt; das gilt hier auch da die Info nicht an zusätzliche Leute weiter gegeben wird. Daten müssen richtig sein. Daten dürfen nicht unbegrenzt gespeichert werden; solange Google das nur weiterleitet auch kein Problem. Und Integrität und Vertraulichkeit sagen auch nur, dass die Daten gegen Unbefugte geschützt werden müssen. Damit sind alle Punkte erfüllt und Datenschutz ist damit eingehalten. Ob man das will, das ist eine ganz andere Frage. Aber es steht Dir frei auf den Dienst zu verzichten.
 
@Nunk-Junge: Danke, für die ausführliche und korrekte Interpretation der DSGVO. Ich dachte aber, das Emoji am Ende meines eher kurzen Posts würde meine Intention deutlich darstellen.
 
@ZappoB: Wahrscheinlich war es zu heiß zum Erkennen solcher Details. ;-)
 
@Nunk-Junge: Schon ok, ist wohl anderen auch so gegangen :D solche Smilies sind aber auch sowas von 2000...
 
lel... abgesehen vom Datenschutz... wie wär's wenn die Hersteller ENDLICH GRÖSSERE AKKUS verbaun??? Das is ja wieder nur eine Reaktion auf eine Unzulänglichkeit (Akku)!
Aber nein... die 16 Zoll Schnedbretteln müssen "unbeding" 1,1mm dünn sein... was für ein Schrott! - Sarkasmus OFF
 
@Zonediver: Was hat der Akkustand jetzt damit zu tun, dass die Hersteller nur "Schnedbretteln" verkaufen? Auch ein 20000mAh Akku ist irgendwann mal leer, wenn ich den nicht auflade.
 
@Stefan1200: Bei unter anderem laufender Kamera aber ziemlich schnell leer, da wären "20000mAh" schon nicht verkehrt.
 
@Zonediver:
a) was genau hat nun diese Software mit den ganzen Hardwareherstellern zu tun?
b) größere Akkus werden niemals leer?
c) es geht nicht nur um"16 Zoll Schnedbretteln"
 
Einige Konzerne scheinen sich das Wort "Omnipräsenz" über das Bett geschrieben zu haben.
Naja, es mag ja Fälle geben, wo dieses Feature Sinnvoll ist ........

Das muß jeder für sich selbst entscheiden, ob er so eine BigBrother Applikation bei sich zuläßt. :-)
 
Ein paar weitere Infos z.B. über den Blutzuckerspiegel wären auch hilfreich, dann weiss man wie der Anzurufende grad drauf ist
 
@Firefly: bei Frauen der hormonspiegel ... damit... du weisst schon ;-)
 
@xerex.exe: Das Überwachen vom Hormonspiegel wäre auch super für Werbung, wenn Google weiß, wann eine Werbung für Babyklamotten und Kinderwagen der perfekten Zielgruppe (Schwanger) angezeigt werden könnte. ;)
 
@Stefan1200: Leider kann das aktuell nur Facebook (also Zielgruppe Schwangere) ^^
 
@Firefly: Sinnvoller wäre eine automatische Kontostand-Anzeige. Dann weiß man schon vorher ob man wieder seinen Kollegen den ganzen Abend lang einen ausgeben muss oder ob die mal selber bezahlen :D
 
@Dr. Alcome: Kein Problem, das macht nächstes Jahr die KI.
 
@über die Energie-Ausstattung des Gegenübers informiert zu sein - Also das kann Ich ;-) oder alle anderen auch auf etwas anderes Auslegen :-)
 
Kann man das auch abschalten, wenn man das nicht will? Das wäre meine Frage.
 
@MancusNemo: Ganz leicht: Einfach nicht benutzen.
 
@nicknicknick: Ah ok, ich dachte das jetzt jeder das reigedrückt bekommt. Wusste nicht das man es erst extra einschalten muss.
 
@MancusNemo: Du musst es explizit für jede einzelne "Person" zulassen, dass Du Deinen Standort teilst; dann bekommt der allerdings, soweit ich das sehe, IMMER auch Deinen Akku-Füllstand zu sehen.
- Google weiß natürlich alles über Dich ("Papa kann alles")
- Normale Leute, mit denen Du Deinen Standort nicht teilst, sehen (sofern Du nicht gehackt bist) keine Daten von Dir.
 
@rallef: ah danke.
 
LOL, sind jetzt alle behindert? Wer trifft sich denn dank Google Maps? Man teilt ne Adresse und findet dort hin! Und wenn der Akku schwach wird, nutzt man doch so eine sinnfreie Funktion nicht, sondern sagt dann eben: "Hey, 15h am Bahnhof vorm Eingang, Akku leer!"
Ich nutze das höchstens um meine Ankunft bei jemandem anzukündigen, damit er mir rechtzeitig kaffee macht. Aber das klappt nie, weil derjenige nicht alle 2 minuten auf sein handy schaut.
Also echt...
 
@dudelsack: Dein Tinder-Kontakt in einer fremden Stadt, der vielleicht nicht seine Adresse mitteilen möchte, sondern Dich per "Fernsteuerung" zu sich (zB ins Cafe) lotst? ;-)

Geht heute alles.
 
@rallef: stimmt, die Adresse vom Café kann man ja nicht mitteilen. Naja ich weiß was du meinst. Die Funktion kann ja praktisch sein, aber das mit dem Akku finde ich sinnfrei.
 
@dudelsack: wie krass, wenn man jemand in den 80ern erzählt hätte, dass sich Menschen nur noch einen festen Treffpunkt ausmachen, wenn der Akku leer ist. Alle behindert. ;)
 
Datenschutz.. Was ist mit der Ausrede das man jetzt weg muss, weil der Akku leer ist ;-)
 
wichtig ist anscheinend relativ...
 
Wann wird der aktuelle Füllstand meiner Blase und meines Mastdarms an Google gesendet?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3