HoloLens 2: Microsoft Mixed-Reality-Headset künftig mit ARM-CPU & LTE

Microsoft arbeitet offenbar an einer deutlich mobileren Version seines Mixed-Reality-Headsets HoloLens. Das Gerät soll die Nachfolge des bereits drei Jahre alten Modells der ersten Generation antreten und dabei auch in Sachen Hardware eine ... mehr... Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick Bildquelle: NASA Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick Nasa, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project Sidekick NASA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bedeutet der letzte Absatz, dass Microsoft mal wieder davon ausgeht, dass die sehr wohl existierenden Konkurrenzprodukte für ihr Produkt keine Konkurrenz darstellen?
 
@erso: Welche Konkurrenz? Magic Leap wäre die einzig echte Konkurrenz und ist bisher noch immer nicht erhältlich. Meine Vermutung ist, dass MS das Release von HoloLens 2 zeitgleich zum Release von Magic Leap plant, um dann die Vorteile der eigenen Lösung ggü. der Konkurrenz herauszustellen.

Alle anderen Headsets sind de-facto keine Konkurrenz, da es sich um VR-Geräte handelt und das ein Bereich ist, der für MS nur mittelmäßig interessant ist.
 
@HeadCrash: FInde ich mMn auch richtig so. VR ist zwar gut und schön, aber mit einer ordentlichen AR-Brille kann man ggf. sogar auf der Arbeit noch was anfangen. Virtuelle Monitore, oder einfach nur Infos abrufen, ohne dabei aber komplett abgeschottet zu sein.
FÜr mich persönlich hat AR einen wesentlich höheren anreiz als VR. (Solange wir noch keine Full Dive Technologie besitzen :D)
 
@erso: Als man sich dazu entschied gab es keine Konkurrenzprodukte. Hat denn inzwischen jemand etwas vorzuweisen?
 
"Das Gerät soll die Nachfrage des bereits drei Jahre alten Modells der ersten Generation antreten"
sollte das vielleicht Nachfolge heißen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsoft HoloLens im Preisvergleich

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich