Sternnebel in 4K: Erstes kostenpflichtiges Microsoft-Theme im Store

Seit dem Release von Windows 10 hat Microsoft eine ganze Reihe an Theme Packs im Microsoft Store zur Verfügung gestellt, diese waren bisher aber ausnahmslos kostenlos. Jetzt stellt das Unternehmen unter dem Namen "Sternnebel in 4K" seine erste ... mehr... Wallpaper, Theme, Windows 10 Theme, Nebulas in 4K Bildquelle: Microsoft Wallpaper, Theme, Windows 10 Theme, Nebulas in 4K Wallpaper, Theme, Windows 10 Theme, Nebulas in 4K Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß ja nicht, aber Themes sind für mich immer noch was anderes....
 
@Lessi Wahrscheinlich sitzt da ein Praktikant dran, der kopiert und schneidet Bilder der NASA zu, die vom Steuerzahler bezahlt wurden. Wenn ich an die Win95 Plus! Themes denke, dann waren die toll.

https://images-assets.nasa.gov/image/PIA21073/PIA21073~orig.jpg
https://images.nasa.gov/
 
@E1nstein: Unglaublich was die da treiben. Und dann wird auch noch so ein unverschämt hoher Preis verlangt! /s
 
@ winfuture. Ich finde es leider nicht im Store. Wo genau?
 
@Normenn12596702: Im Artikel den Text/Link "zum Preis von 99 Cent im Microsoft Store" anklicken.
 
@kubatsch007: Ja, aber finde schon das da ein Link unter den Artikel gehört wie bei anderen News/-seiten auch.
 
@PakebuschR: Da bin ich ganz deiner Meinung.
 
@PakebuschR: Ihr habt ja so recht. Store-Widget hinzugefügt, verantwortlichen Redakteur abgewatscht :D
Danke für den Hinweis :)
 
@Breaker: Na, wenn das mal keine WinToo-Debatte vom Zaun bricht... ;)
 
Für mich ist dieses kostenpflichtige Theme eher sowas wie ein vorgelagerter Akzeptanztest. Ließt sich stark passend zu meiner Vermutung, wie es aus Sicht von Microsoft mit Win10 oder 11 weitergehen wird. Kleingestückelte Modularität und für alles, was MS als "Premium-Baustein" einstuft, "darf" man nen Winzlingsbetrag abdrücken, ums herunterladen, installieren und nutzen zu dürfen.
Und wer zu Antispionageprgrammen greift und phonehome Datenflüsse abwürgt, tja der muss eben damit leben, das sich der installierte Kram nach 25 Tagen oder so als "veraltet", "unsicher" oder was ähnliches meldet und daher "sicherheitshalber" außer Funktion gesetzt werden "durfte" ? *fg
 
@DerTigga: mit Sicherheit möglich. Aber dann werden die Tage von Windows auf jeden Fall gezählt sein.

Für andere Designs der Visual Themes würde ich u.U. sogar zahlen (z.B. nen Skin von Star Trek). Aber ganz sicher nicht für Wallpapers.
 
@divStar: Tendenziell geb ich dir da sogar Recht, es könnte aber, meinem Gefühl nach, einfach so sein, das Windows schon noch als "Block" an den Kunden verteilt wird, es aber draufgesattelt eine Art Shop geben könnte, wo man per weiterer Bezahlung ein etwas eher selten gebrauchtes überhaupt mal machbar machendes Teil oder eine (merklich?) leistungsfähigerere Version von etwas im Block ansich schon vorhandenem erwerben kann.
Mal ins Blaue gesponnen: dadurch nen leistungsfähigererer Mediaplayer, nen schnellereren Lantreiber, x y z hastenichgesehen erworben kriegen kann. Oder Software um ne TV Karte betrieben zu kriegen, da sowas in jenem "Block" ganz und garnicht mit drin ist.
Wer etwas nicht im Ur-Install-Zustand vorhandenes unbedingt braucht, der muss eh kaufen und wer sich den Luxus von Leistungssteigerung gönnen möchte, "darf" ebenfalls.
Man gönnt sich ja sonst nix.
Und der typisch menschliche Stolz, das man irgendjemanden gegenüber nicht zugeben möchte, das man sich irgend so nen Luxus / Aufhübschdingens nicht leisten kann / geleistet hat, dürfte ebenfalls dazu beitragen, das solch ein Staffelmodell aufgeht..
 
@DerTigga: das stimmt. Allerdings würde man bei LAN-Karten z.B. gleich darauf achten, dass der Premiuminhalt dabei ist. Aber Sachen wie Cortana könnten ruhig "Premium" sein.
 
Und demnächst noch Lootboxen für 2,10 € . Darin enthalten mal ein animierter pinker Dino Mauszeiger ("Vintage-Box") oder ein Karl Klammer ("Buddies Box") oder vielleicht der Active Desktop ("Win 98 Box").
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum