NotPetya-Ransomware: USA und Großbritannien beschuldigen Russland

Mitte des vergangenen Jahres sorgte die unter anderem als NotPetya bekannte Ransomware für viel Aufsehen. Bis heute ist nicht vollständig klar, wer dafür verantwortlich war. Die US-amerikanische und britische Regierung sind sich aber mittlerweile ... mehr... Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya, NotPetya Bildquelle: Kaspersky Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya, NotPetya Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya, NotPetya Kaspersky

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Westen hat mit Stuxnet vorgemacht, jetzt machen es alle.
 
Andere Theorie... Die USA und GB waren es und schieben es Russland in die Schuhe ;-)
 
@Stefan1979: frag mal meister röhrrich!!! :D
 
lol - die sind ja absolut glaubwuerdig wie die Geschichte gezeigt hat!
 
Seit 9/11 glaube ich gar nix mehr was die erzählen. Jeder sagt was ihm passt, und false flag ist einfach zu gebräuchlich geworden.
 
@dudelsack: genau, die Erde ist eine Scheibe, und die Mondlandung eine Lüge
 
@tigerchen09: und du bist der typische mainstream Mensch der nicht nachdenkt sondern nur nachplappert, und dann alle gleich als idioten oder Verschwörung abstempelt.
Mondlandung hat nix mit 9/11 zu tun.
Ich gebe dir ein paar Hinweise, dann darfst selber nachdenken.
- WTC7...
- Pentagon hat tausend Kameras. Nirgends sieht man ein Flugzeug.
- das vierte Flugzeug, suche die Bilder vom Absturz. Vergleiche sie mit dann mit Bildern von anderen Abstürzen.
- und dann wirst du noch viel mehr entdecken, dass einfach nicht passt, und trotz Nachfrage nicht erklärt wird!
Und eben DAS ist das Problem, wenn man kurz nachdenkt und nicht dumm ist, kommen logische fragen auf.
Und diese werde offiziell ignoriert und nicht beantwortet.
Zählt man alles zusammen, erkennt man dass da etwas verheimlicht wird, und zwar was großes. Und wir baden seit Jahren alles aus!
Nicht jeder der was gegen 9/11 sagt, meint gleich "das wären aliens und es gab überhaupt keine flugzeuge, etc..."!!
Aber bleib von mir aus in deiner filterblase.
 
@dudelsack: Da hats für mich angefangen, wirklich kritisch zu werden. Dann kam Iraq, und dann Ukraine. Dann Palästina, dann Syrien/Türkei, einfach unglaublich was hier abgeht und wie der Westen damit umgeht....
 
Wem wundert das denn noch ? Russland versucht schon lange den Westen zu destabilisieren. Dazu passt das fördern von Rechtspopulisten und jetzt noch Hacker Angriffe.
 
@tigerchen09: Dazu braucht man kein Russland, die Westlichen Eliten zerstören das System selber, da diese den Bezug zur Realität der Menschen Verloren haben.
 
@klink: eher haben viele Menschen den Bezug zu Realität verloren. Es wird alles geglaubt was auf dubiosen Russischen Kanäle auf YouTube gezeigt wird, welche eindeutig zur Destabilisierung der westlichen Welt sind. Es ist klar das einige leichtgläubige Menschen darauf reinfallen, aber jeder normal denkende Mensch nicht. Ich weiß ja nicht wie dein Nick zustande gekommen ist, aber vielleicht hilft es dir ja ;)
 
@tigerchen09: Sicher doch, die seit 2015 weit über 1 Mio Flüchtlinge in Deutschland, von den ausgehende hohe Kriminalität, zusammen mit Aktivitäten am Silvester und Jährliche zweistellige Milliarden Kosten wurden von den Putin Trollen erfunden....
 
@tigerchen09: Und du meinst der Westen ist da anders? Propaganda war noch nie wirklich ehrlich, egal von wem. Oder denkst du jede Information die gegen Russland, Asien oder den Islam geht entspricht der Wahrheit? Heutzutage ist es extrem schwierig geworden die Wahrheit in den Nachrichten zu finden. Man muss schon fast Augenzeuge eines Ereignisses sein um es bestätigen zu können oder halt nicht.

Zudem wen wundert es dass Russland sich anfängt zu wehren? Der Westen treibt die NATO-Osterweiterung gegen jegliche Absprachen immer näher an Russland und Co. heran. Auch das ist nicht gerade Gentlemans like.
 
@Tomarr: klar, gelogen wurde schon immer. man kann es mit der paranoia aber auch übertreiben. von pegida & afd lasse ICH mir jedenfalls keine lügenpresse einreden.

wenn die länder nato-bündnisse eingehen, ist das deren souveräne entscheidung, hat russland gar nix zu melden. wenn ich mir putin anschaue, hab ich lieber ein spack0 im amiland als einen diktator im kreml
 
@lulumba: ganz genau so ist es
 
Logisch....."NotPetya" klingt irgendwie "russisisch"....ein Schelm wer da anders denkt.
Moment mal...... wem schiebe ich dann solche Randsomware wie "WannaCry" in die Schuhe ? ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen