Windows 10 Gratis-Accessibility-Upgrade bis zum 16. Januar verlängert

Microsoft hatte immer wieder darauf hingewiesen, dass die kostenlose Upgrade-Möglichkeit auf Windows 10 für Nutzer von Hilfstechnologien am 31. Dezember 2017 auslaufen soll. Wir hatten mehrfach darüber berichtet. Nun hat der Konzern die Frist bis 16. ... mehr... Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum glaube ich bloß, dass es nicht die letzte Verlängerung sein wird o.O. Wer weiß was danach wieder kommt.
 
@CJdoom: Dann hätten sie gleich einen längeren Zeitraum gewählt. 3 Monate oder mehr. Aber das hier scheint jetzt, da nur 16 Tage nach dem eigentlichen Termin, die letzte Möglichkeit zu sein.
 
@SunnyMarx: Es liest sich zumindest so. Aber mal gucken was dann an jenem Tag genau passieren wird.
 
@CJdoom: eventuell infiziert man auch mit den aktuellen Updatepaketen ne weitere Nerv-Meldung mit ala jetzt nur noch wirklich 10 Tage Zeit kostenlos zu wechseln
 
@Blue7: Ohja, das hatten wir schon lange nicht mehr. Dafür wird es mal wieder Zeit^^
 
@Blue7: Aber dann nur bei Upgrade berechtigten Menschen mit Behinderung?
 
Hey, toller Screen für das Video.

Fühlt man sich gleich in die Sechziger zurückversetzt.
 
Das Upgrade würde es wohl noch länger geben, wenn Newsseiten nicht drüber berichtet hätten.
Das Upgrade ist für Leute, denen es im Leben vielleicht eh schon nicht so gut geht. Und jetzt bekommen sie durch sowas auch noch einen Stock zwischen die Beine geworfen.
Auch wenn sie lange genug Zeit hatten zum Upgrade. Aber das hatten normale Anwender mit dem regulären Upgrade auch. Die hätten so eine "Lücke" nicht nutzen müssen.
 
@Blubbsert: Newsseiten sind schuld weil Betrüger es ausnutzen?? Oh Mann, heute hat die Dummheit wieder Ausgang.
 
@Alfred J Kwack: Einige User hätten wohl kein Upgrade gemacht, wenn es den Weg nicht geben würde. Und ohne die Verbreitung über Newsseiten, hätten sie davon wohl nicht erfahren.

Und ja, die Dummheit hat Ausgang. Schließlich darfst du hier kommentieren...
 
Hab Anfang Dezember den Vater meiner Freundin als bisher notorischen Upgradeverweigerer auf Windows 10 gebracht. Windowsnutzer im Freundes- und Bekanntenkreis im Real Life sind somit jetzt zu 100% auf Windows 10. Endlich. :)
 
Irgendwie bezweifle ich das. Denn ich glaube es ist billiger für M$ alle zu Win10 zu migrieren als altlasten weiter zu schleppen. Bzw mehr Daten mehr Gewinn die sie abgreifen können. Was nützt denen das wenn die Leute sich statdessen Linux installieren? Nix! Genau! Daher glaube ich auch das es weitergehen wird. Und wenn nicht, wird halt gecrackt wie eh und je. Es ändert sich also nix!
 
@MancusNemo: So gut wie kein Mensch wird sich stattdessen Linux installieren, das war die letzten 20 Jahre so und wird auch so bleiben. Die Leute, die bisher nicht aktualisiert haben, werden auch noch in 5 Jahren bei dem jetzigen System bleiben. Außer die Kiste geht kaputt, dann kaufen die halt eine Neue und da ist dann vielleicht Windows 10 drauf. Ein paar wenige Aluhut-Träger mal ausgeklammert die sich auf die neue Kiste wieder händisch Windows 7 Installieren, die dürften Microsoft völlig egal sein.
 
@sav: Na doch der ein oder andre wird bei Gratis schon schwach... Oder wenn das System neu aufgesetzt werden muss warum auch immer. Dann sagen doch einige gleich Winows 10 weil das 7er nicht ewig halten wird...
 
@sav: Zumindest dir sind sie aber nicht egal, da du dir die unnötige Mühe machst, sie (die Win 7 User) herabzuwürdigen. Warum auch immer. Einfach in Ruhe lassen und gut.
 
Ich nutze Windows 10 gerne, habe auch die vorherigen Versionen alle gern genutzt. Ich glaube aber das Microsoft uns mit Windows 10 den größten Trojaner aller Zeiten untergeschoben hat. Wieso sonst hätten sie es sonst so lange verschenkt.
 
@alh6666: Das wird es sein^^

Unternehmen haben es "nicht" kostenlos bekommen (Server, LTSB...), zumal man auch Privat mindestens in Besitz einer Win7 Lizenz sein musste und auch zu dessen Zeiten gab es Aktionen wo man es für "wenige" DM bekam (Family Pack), im Gegesatz zu damals macht man mit PC verkäufen jedoch nicht mehr den Umsatz und hat natürlich Interesse viele Nutzer zu beglücken und in den Store/an MS Dienste zu locken/binden. Die Aktion ist aber auch nur für Menschen mit Behinderung gedacht, würden die Newsportale nicht "detailiert" beschreiben wie man sich das OS "erschleichen" kann bräuchte man die Sache vermutlich nicht beenden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen