UHD Blu-Ray-Kopierschutz am Ende: AnyDVD & Co. rippen einfach

Das Kopierschutz-System von UHD Blu-Ray-Datenträgern kann im Grunde endgültig als überwunden angesehen werden. Bester Indikator dafür ist die Tatsache, dass das Rippen der Inhalte keine komplizierten Werkzeuge mehr erfordert, sondern jetzt auch von ... mehr... Dvd, Blu-ray, Optisches Medium, M-Disk Bildquelle: M-Disc Dvd, Blu-ray, Optisches Medium, M-Disk Dvd, Blu-ray, Optisches Medium, M-Disk M-Disc

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das klingt ja interessant, da sollte man vielleicht noch schnell ein freundliches UHD Laufwerk kaufen :)
 
@L_M_A_O: Ist teurer als ein enschlägiger Acc um die 3 Filme zu laden^^
 
@bLu3t0oth: Warum sollte ich drei Filme laden wollen? Ich will einfach nur meine Filmsammlung angucken.
 
@L_M_A_O: Du sagst, dass auf Grund der Ripping-Option du dir ein entsprechendes Laufwerk kaufen solltest und sagst dann dass du sie nur gucken willst? o.O
 
@bLu3t0oth: Ja ohne Quengelei, die Zeiten in denen ich Software wie PowerDVD oder co. genutzt habe, sind vorbei, noch dazu möchte ich mit meinem gekauften Film machen was ich will und z.B. für eine längere Bahnfahrt eine MKV Datei erstellen können.
 
@L_M_A_O: Dann re1^^
€dit: Günstiger und besser für die Umwelt :D
 
@bLu3t0oth: Nein, solche "illegalen" Dinge tue ich nicht, vor allem wenn ich das Original besitzt.
 
@L_M_A_O: Darum geht es ja... ist ja dann deine Privatkopie.
Ob du dir das Ding jetzt von deiner BR rippst oder jmd anderes.. der Film ist derselbe.
Nur werden dafür nicht nochmal Rohstoffe verplempert und nicht nochmal so viel Rechenleistung abgerufen.
 
@L_M_A_O: Du weißt schon das es nicht erlaubt ist, ein Kopiergeschützes Medium zu kopieren oder umzuwandeln, selbst wenn man das Original besitzt?

Immer wenn dafür ein Kopierschutz umgangen werden muss, ist es nicht mehr legal.
 
@ManuelM2: Nicht wenn man in der Schweiz wohnt :)
 
@L_M_A_O: Ah, da ist das nicht der Fall? Wusste ich nicht ;)
 
@ManuelM2: Und? Privatkopie, solange du die nicht verbreitest interessiert das kein Schwein ... wo kein Kläger da kein Richter!

Ich entscheide wann wo und wie ich meine legal erworbene Medien anschaue und nicht nen ContentMAFIA die mir etwas vorschreiben möchte!
Dafür zahle ich ja auch genug Abgaben! Abgaben kassieren und mir das dann verbieten? Im Leben nicht, lass ich mir das bieten!

Das Zeug verbreiten ist wieder ne ganz andere Sache!
 
@ManuelM2: Ja, in der Schweiz wird man nicht so eingeschnitten wie in Deutschland, denn wenn man es mal nüchtern nimmt, ist das anfertigen einer Privatkopie in Deutschland auf legalen Wege nicht möglich, was man nicht hinnehmen sollte.
 
@bLu3t0oth: du kaufst dir einen 4k film (dem meist eine blu-ray beiliegt) und willst 4k content für dein hostentaschenmäusekino rippen zum gucken??? irgendwie sonderbar... ripp doch dann einfach die normale bd, 4k und hdr können doch die wenigsten telefone...
 
@Rikibu: Galt die Antwort jmd anderem? Hab davon nix geschrieben.
 
@bLu3t0oth: Eure Diskussion hier, zeigt wo das Problem liegt. Es interessieren nur die Rechte, aber nicht der Komfort des Kunden. Und genau darum, kaufe ich keine Disc´s mehr, sondern Sauge mit die Filme und Serien aus den Weiten des Netzes. Dort habe ich den Komfort den ich verlange. Pech gehabt, Film Mafia.
 
@L_M_A_O: Du weisst schon, dass du es in der schweiz auch legal laden darfst? ;)
 
@glurak15: Nein weiß ich nicht^^
 
@ManuelM2: Ein Kopierschutz der nicht funktioniert, ist keiner.
Und was jemand in seinen eigenen vier Wänden macht, geht keinen was an.

Das derzeitige Verfahren ist ja kein Umgehen, da die Verursacher einfach den Schlüssel zur Haustür verloren haben.
 
@bLu3t0oth: Zum einen macht es rechtlich durchaus einen Unterschied, ob man die Kopie selber anfertigt, oder es jemand anders tut.
Ersteres ist erlaubt, aber nur, wenn man dabei keinen Kopierschutz umgehet. Das ist hier aber der Fall. Damit ist es wieder illegal! Zumindest in Deutschland und dem Rest der EU und das ist was hier auf WinFuture.DE das Maß der Dinge ist!
 
@L_M_A_O: Du darfst Filme u.s.w in der Schweiz zum Privatgebrauch laden. Hochladen allerdings ist strafbar
 
@Alfred J Kwack: Dafür müsst ich dir 1k+ geben geht aber net :( ;)
 
@Scaver: wenn ein Kopierschutz mit einfachsten Mitteln umgangen werden kann, ist es kein Kopierschutz. Das mag die Justiz, die u.U. auch von der Content-Lobby geschmiert werden könnte, anders sehen; dem ist aber nicht so - schon gar nicht in den eigenen vier Wänden.
 
@L_M_A_O: Liste der passenden gibts hier:
https://deuhd.ru/supported.html
Wirst dich aber wahrscheinlich auf dem gebrauchtmarkt umsehen müssen.
Asus hat z.b. den ASUS BW-16D1HT (baugleich mit LG Schlagmichtot) erst vor wenigen Monaten den kompletten Chipsatz Hersteller gewechselt und verkauft das Laufwerk trotzdem unter gleichen Namen weiter! Sieht man dann nur am Produktionsdatum und in dem Fall an der Firmware V3, obwohl es praktisch ein komplett neues Laufwerk ist und somit eigentlich eine V1 haben müsste. Da wollte man scheinbar still und heimlich Schadensbekämpfung machen. Ich verkloppe mein Laufwerk, in den "Fachforen" zahlt man gerade fürstlich für die alten Versionen.
Wer das Laufwerk hat, kann sich von und zu schreiben. Dank Mod-Firmware war oder ist es auch immer noch eines der wenigen die Lauffähige Kopien von Konsolenspielen anfertigen konnte, jetzt kommen noch UHD-Bluray dazu. Daumen hoch Asus für dieses geile Stück Hardware!
 
Nein, AACS wurde nicht geknackt! Es gibt jedenfalls keine allgmeingültige Lösung wie es bei AACS 1.0 der Fall ist. Derzeit ist es stets auf Basis einzelner Disks.
Makemkv (kostenlos) kann das was Anydvd in der Beta unterstützt schon seit einem Monat.
Auch finde ich es sehr lustig, dass AnyDvd das jetzt selber unterstützt, haben sie doch lange über deuhd gelacht (erstes tool für das Umgehen von AACS 2.0), da es nur auf einzelnen Disks funktioniert und nicht allgemein wie Anydvd....und jetzt machen sie genau das selber. Welch Ironie.
 
@Sledgehamma: Funktioniert AnyDVD für BR nicht sowieso über eine eingebaute Key-Datenbank und kann unbekannte Medien nicht verarbeiten?! - Wie sonst erklärt sich im Changelog ein ständiges "Support for new discs" ? - Der Vorteil: Die Technologie, den Key zu ermitteln, kann geheim gehalten werden.
 
@DRMfan^^: Neue Discs kommen mit einer neuen Version von AACS heraus. Aktuellste dürfte derzeit v63 sein. Wird diese also von anydvd hinzugefügt können ALLE Disks mit dieser Version gerippt werden.
Was bei der AnyDvd Datenbank noch hinzukommt sind korrekte Playlists bei Filmen mit hunderten fast identischer Playlists (Stichwort Playlist obfuscation) und noch ein paar andere Sachen wie Screenpass.
 
@Sledgehamma: Und für den Quatsch müsste die KontentMAFIA aufgehängt werden. Äh quatsch. Ausgehungert werden. Damit sie lernen was Kunde will und was nicht. Klappt aber nicht. Boikotiere schon seit jahrzehnten und die leben immer noch. Was für ne Seuche!
 
@DRMfan^^: Die keys aus dem Internet muss man allerdings aktuell selbst hinzufügen und sie sind nicht im Programm integriert. Es gehen aktuell wirklich nur die im Internet veröffentlichten Disk keys von einzelnen Disks welche man in online Foren Findet und selbst ins Programm hinzufügen muss. Also nicht alle accs2 Verschlüsselten sondern nur ein paar wenige.
 
kann doch DVDFab schon lange......
 
@DerZero: Nein kann es eben nicht, DVDFab kann nur UNGESCHÜTZTE UHD BDs rippen. Das steht natürlich nur im Kleingedruckten ;)
 
@Sledgehamma: Was immer du hast - meine Version kann das Problemlos. Und da für die Konvertierung/Rippen auch die GraKa mitgenutzt wird, geht das sogar Ratzfatz.
DvDFab kann sogar aktuelle Entschlüsselungverfahren direkt vom Server laden.
 
@LastFrontier: Ich habe das Programm nicht, aber ich habe bisher noch nicht gehört, dass DVDFab kopiergeschützte UHD BDs rippen kann.
Von deren offizieller website:
"DVDFab UHD Copy ist die erste 4K UHD Kopiersoftware und kann den Titel des Hauptfilms oder die ganze Disc von einem UNGESCHÜTZTEN 4K Ultra HD Film der Original-Disc kopieren,..:"
Also nochmal: Du kannst bereits jetzt mit DVDFab eine retail UHD BD in dein Laufwerk legen und diese rippen?
 
@Sledgehamma: Wenn ich den Schlüssel dazu habe - ja.
Und für etliche UHD-Filme ist der im Umlauf.
Die arbeit musst dir aber gar nicht machen. Ab ins Darknet und fertig runtersaugen.
 
@DerZero: klar kann dvdfab das auch.
 
@micv: Nein eben nicht, die haben sich letztes oder vorletztes Jahr davon verabschiedet den Kopierschutz zu knacken, sondern nur nach ungeschützte Disks weiter verarbeiten zu wollen.
 
@L_M_A_O: dann bist du nicht ganz auf dem laufenden.
 
@micv: Achso, also haben die wieder eine Kehrtwende gemacht?
 
Mit einer der Gründe, weshalb ich Redfox tatsächlich gekauft habe. Ich habe mein Lifetimeabo nie bereut. Auch, als nach dem Wechsel von Slysoft zu Redfox die Lifetimelizenz neu erworben werden musste. Gute Software gehört unterstützt.
 
Jack Reacher 2 Complete UHD Bluray 61,9 GB
The Shallows Complete UHD Bluray 51,5 GB
The Fate of the Furious Complete UHD Bluray 56,7 GB
Miss Peregrines Home for Peculiar Children Complete UHD Bluray 57,1 GB
Die Mumie 2017 59,2 GB
Der Marsianer 48,4 GB
The Martian 48,8
...

Wer in Deutschland läd das runter? Ich meine Deutschland, hallo? Auf welchem Platz der Breitbandanbindung liegt Deutschland????
 
@Quereinsteiger: Kommt halt drauf an wo man lebt :)
 
@Quereinsteiger: Jetzt übertreib mal nicht. Selbst mit einer 16 Mbit/s Leitung ist son Film in 8 Stunden gezogen. Über Nacht kein Problem. Die Ungeduld heutzutage ist echt schlimm.
Die Kabelnetzbetreiber versorgen inzwischen die halbe republik mit 100 Mbit/s und mehr. Dass die Leute dann ggfs. trotzdem mit DSL surfen, obwohl sie was anderes haben könnten, ist deren Problem.
 
@FatEric: Jo sehe ich auch so. Dazu ein ARM NAS und man verbraucht nichtmal viel Strom.
 
@Sledgehamma: Ein ARM NAS schafft aber vermutlich nicht die vollen 100 Mbit/s beim NZB Downloader. Die Korrektur und die Daten kommen zu schnell. Meine Qnap war mit ihrem ARM bei einer 50 Mbit Leitung überfordert. Bei 20-25 Mbit ist bei der TS-420 Ende ;)
 
@Blondi: Das Teil hat noch eine Marvell CPU. Die sind dafür zu schwach. Mit einem aktuellen Qnap mit ARM (Annapurna Laps) sollten die 100mbit aber kein Problem sein, zumindest mit NZBget. Sabnzbd benötigt deutlich mehr Ressourcen.
 
@Quereinsteiger: Wir haben seit 2008 eine 100mbit Leitung für 24,90 Euro in Hamburg. Auf den Dörfern natürlich nicht denkbar. Aber die spiegeln ja auch nicht Deutschland wieder.
 
@Quereinsteiger: Seh da selbst mit 50Mbit kein Problem.
Lust dazu sowas auf den Platten liegen zu lassen hätte ich allerdings keine.
Find die Dateigröße für einen Film etwas übertrieben.
 
Also da hat die Klage gegen SlySoft wie es scheint nichts gebraucht ausser das es viel Geld gekostet hat :P
 
@Edelasos: Hat es was gebracht Schulkinder wegen CD Kopien zu verklagen?
 
@Alfred J Kwack: Nein, im gegenteil. Die waren dan Insolvent und haben nie wieder Content gekauft. Passt ja Kunde vergrault. In meinen Augen Hirnverbrannt. Aber so sind sie die ContenMAFIA.
 
Ganz ehrlich? Mit solchen Datenträgern beschäftige ich mich schon seit Jahren nicht mehr. Mir persönlich reicht mein Prime-Account aus, um hin und wieder mal einen Film zu streamen. Für Filmenthusiasten ist das sicher nicht das gelbe vom Ei, aber für Gelegenheitgucker wie mich schon. Die interessanten Filme schaue ich mir im Kino an und muss diese nicht ständig nochmal schauen. Generell bin ich weitestgehend weg von Datenträgern und kaufe mir Software (u.a. Games) nur noch über Keystores. Plastikhüllen als Staubfänger brauche ich nicht mehr.
 
@tommy1977: da musste auch keine Werbung vor dem Film anschauen wie bei gekauften Datenträgern ;-) Leider bei VOD Angebote nur dt. Ton und keine Extras
 
@Blue7: Die Werbung wäre mir auch noch egal und ich bevorzuge generell meine Muttersprache...von daher für mich null Einschränkungen. Und was die Extras angeht, ist das doch eh meistens nur belangloses Beiwerk, welches man sich 1x anschaut und dann nie wieder.
 
@tommy1977: naja wenn du aber 3-4 Werbungen ertragen musst bevor du an das Menü kommst, dann ist das schon nervig. Aber ist halt geschmack, der eine reicht der Film, der andere die Extras oder andere Tonspuren bzw. höherwertiger als DD5.1
 
Na dann wird ja bald alles gestreamt. Idioten ich mag diesen Online Mißt nicht.
 
@Latschuk: Wer redet denn hier von streaming? Es ging nur um das Rippen von kopiergeschützten UHD Blu-Rays.
 
@Vash91: Du solltest mal nicht so unschuldig tun. Du weißt was das Rippen für Folgen hat.
Bist du ein Freund für dieses illegale Gerippe, könnte man denken.
 
@Latschuk: In der Schweiz ist das Rippen nicht illegal und ich selbst besitze ein Account bei Prime Amazon, Netflix und Maxdome (teilweise vergünstigt, sonst zu teuer und unnötig)... Eine Blu-Ray würde ich auch nicht mehr zulegen, weil mir die Werbung nicht zusagt die vor dem Film kommt.

Und du tust gerade so als ob du noch nie eine .mkv .mp3 whatever besessen hast. Früher als man noch CD´s getauscht hat , hat sich keiner um illegale Folgen gemcht.
 
@Latschuk: das problem ist nicht das Gerippe, sondern die Gängelung der ehrlichen käufer.
 
Kann man das Programm unbedenklich kaufen? Kaufen ist ja was anderes wie benutzen.
Leider keine Paysafecard, nur Kreditkarte. Vielleicht eine Einweg-Visa-Card von der Tanke?
 
@news1704: Soweit ich weiß, müssen die Einweg Visa Karten jetzt seit kurzem auch mit Personalien verifiziert werden
 
@news1704: Ja kann man, am besten mit Bitcoin, da gibt es nochmal 10% Rabatt.
 
@L_M_A_O: an der Tanke per Bitcoin? Hast du mein Hinweis bezüglich Prepaid Kreditkarten gelesen?
 
@Vash91: ja, aber dahinter steckte in dem Kommentar keine Ambition nur die Kreditkarte zu nutzen?
 
@L_M_A_O: ok verstanden, was wohl ein Missverständnis ;)
 
@news1704: Oh Gott, wie kann man sich nur so die Unterhose vollpissen vor Angst!
Kaufen, egal wie! Privat nutzen und glücklich sein!
 
@marion_shittfucker: sehe ich genauso. Wieviele Leute bezahlen ihren OCH per Überweisung und passiert ist nichts.
 
Es hatte nie einen Kopierschutz gegeben, der nicht geknackt wird und es wird diesen auch nie geben! Maximal eine gewisse Durststrecke der illegalen Downloads und dann ist wieder alles gut. Das, was die Leute zum Kopieren und illegalen Downloads treibt, ist der Preiswucher und die Gängelungen auf den Medien. Kennt noch jemand den nicht überspringbaren Clip (auf DVD) "nur noch 5 mal singen (zu Weihnachten) und Papa kommt raus (Knast)"? Oder Denuvo, "nie wieder gecrackte Spiele", man was habe ich damals gelacht als der Artikel hier erschien.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles