Windows 10 Build 17040: Erste Timeline-Funktionen aufgetaucht

Obwohl die sogenannte Timeline bereits im Windows 10 Fall Creators Update eine Rolle spielen sollte, musste das Feature auf die kommende Redstone 4-Aktualisierung verschoben werden. In der aktuellen Insider-Preview lassen sich nun erste Funktionen ... mehr... Windows 10, Timeline, Zeitstrahl, Task View, Windows Timeline, Windows 10 Build 17005 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Timeline, Zeitstrahl, Task View, Windows Timeline, Windows 10 Build 17005 Windows 10, Timeline, Zeitstrahl, Task View, Windows Timeline, Windows 10 Build 17005 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zitat: "Über den Link 'Informationen zu meinen Aktivitäten verwalten' kann der Nutzer erfahren, welche Daten tatsächlich aufgezeichnet werden."
Wieder mal reine Augenwischerei, würde ich sagen. Man muss ziemlich naiv sein, wenn man glaubt, dass MS tatsächlich verrät, was sie genau alles speichern. Der User soll MEINEN, er hätte die Kontrolle. Hat er aber nicht. Die Kontrolle hat allein MS.
 
@Reinhard62: Richtig, es ist alles eine riesen Verschwörung, MS will vor allem wissen wann man am Klo sitzt, dafür bekommt man das meiste geld am markt!!!!11!
 
@Alexmitter: Nicht zu vergessen diese Sache mit diesem "John F. Kennedy". Das werde ich M$ nie verzeihen!
 
@DON666: danke für den Lacher :D
 
Finde ich gut wenn es so kommt.
Die Funktion ist jetzt nicht Neu gibt es seit langem nur war es Umständlich diese zu erreichen über die Webseite so gestaltet es sich deutlich einfacher.
 
ganz toller build...bei dem nun libusb-treiber nicht mehr genommen werden...ganz großes kino!
 
@Warhead: ich stelle jetzt mal total unwissend die Frage für was der ist
 
@MarcelP: Den braucht man bspw. um den ANT+ Stick von Garmin zu benutzen. Dieser ist Notwendig um bspw. seine Garmin Sensoren mit dem PC zu verbinden um mit dem Rollentrainer Swift benutzen zu können, oder ein Äquivalent davon.
Außerdem wird er benötig, um Softwareupdates auf einigen Garmin Produkten durchführen zu können. Auch ANT+ Geräte anderer Hersteller verwenden diesen Treiber.

Alles klar? Es ist ein wichtiger Treiber für USB-Geräte, ob man nun Sportler ist oder nicht.
 
@Dr. MaRV: Insider Build ;) Alles Klar?
 
@Greengoose: Ich habe lediglich erklärt wofür dieser ist. Alles klar?
 
@Dr. MaRV: nö ... ;)
 
@Warhead: "libusb-win32 is now in Bug-Fix-Only maintenance mode."
 
@Warhead: Und sowas ausgerechnet in einer Insider (Test) Build, kaum zu fassen :)
 
bin mal gespannt, was die gewerkschaften zu sowas sagen werden...vollkommene überwachung am arbeitsplatz fest ins bs integriert...
 
@Rulf: Will dich ja nicht enttäuschen aber bei Firmen die mehr wie 1 oder 2 Rechner haben und diese in einem Intranet betreiben mit Internet Zugang wirst bestimmt deutlich mehr Überwacht.
Der Chef weiß schneller das du dir einen Porno oder auf Netflix eine Serie anschaust wie du kucken kannst.
Auch die schnelle Amazon oder E-Bay Shopping Tour bleibt da nicht Verborgen.
In einem guten Netzwerk wird der dir genau sagen können wann und was du macht hast weil so ziemlich alles Protokolliert wird.
Und in solchen Netzwerken wird bei weitem mehr Protokolliert und gespeichert wie es Microsoft oder Google je könnten, weil es niemanden Interessiert ob das alles Datenschutz Technisch stimmig ist.
Der Admin bekommt Vorgabe alles zu Protokollieren also tut er das.
Ja selbst ob du wirklich immer Pünktlich am Computer sitzt und wie lange du nicht am Rechner warst.
Und soll ich dir was sagen da zeigt der jeder Gewerkschaft den Stinkefinger und dir drückt er die Kündigung in die Hand.
Weil Arbeit ist nicht Privat was du am Firmen Computer machst ist sehr klar Vorgegeben wenn etwas klar erlaubt wurde ist es was anderes, aber dann gilt die Erlaubnis für die Pause sowie vor und nach der Arbeit.
Und dann sollte man das sich Schriftlich geben lassen was Ok ist.
Und wenn der Chef will das du mit Windows 10 Arbeitest gibt es genau 2 Möglichkeiten du tust es oder du Kündigst.
Ihr müsst mal Langsam von diesem Blödsinn denken weg und euch Informieren bei Leuten die wirklich Ahnung haben und das sind bestimmt nicht die fleißigen Bild, Chip usw. Leser.
Ihr müsst euch mal mit Fachanwälten unterhalten die wirklich nichts anderes tun die Gewerkschaft Heinis die man so ans Telefon bekommt wie auch die meisten Sachbearbeiter haben wenig bis keine Ahnung davon.
Denn am Ende macht der Arbeitnehmer nämlich den Fehler und Provoziert die Kündigung durch falsche Aussagen der Gewerkschaft oder Regenbogen Presse.
 
...z. Zt. sind bei mir zwei Betriebssysteme im Einsatz...eines ohne Probleme = Vista ....und eines bei dem permanet nachgebessert werden muss = Win 10... so und jetzt bitte wieder die M$ Gemeinde mit Kommentaren und "Minus" Bewertungen....
 
@Seadocker: wieso nachgebessert? Es kommen neue Features und Veränderungen/Neuerungen dazu. Ich lehne mich mal seeeeeehr weit aus dem Fenster und behaupte dass das unter Linux seit Jahren so gehandhabt wird.
Die Insider Previews sind nach wie vor keine für die Produktivarbeit gedachten Builds sondern einfach zum testen. Das kann man nicht mehr mit Windows XP/Vista/7 vergleichen. Es gibt nur das Windows 10 und keine Servicepacks oder sowas.
Klar läuft nicht alles rund unter Win10 aber wo tut es das schon. ;)
 
@Seadocker: Windows Systeme ohne Support wären deiner Logik folgend Fertig Entwickelt und Fehlerfrei also alles was vor Windows 7 kam.
So deiner Logik folgend ist alles ab Windows 7 eine Software die den Beta Status nie Verlassen hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beiträge aus dem Forum