USA als IS-Unterstützer? Russland "beweist" das per Videospiel-Bild

Das Verhältnis zwischen Russland und den USA ist traditionell ein schwieriges, daran ändert auch die "Bromance" zwischen Donald Trump und Wladimir Putin nichts. Ein Zankapfel ist Syrien: Das russische Verteidigungsministerium will nun ... mehr... Spiel, Mobile Game, AC-130 Gunship Simulator Bildquelle: YouTube/Byte Conveyor Studios Spiel, Mobile Game, AC-130 Gunship Simulator Spiel, Mobile Game, AC-130 Gunship Simulator YouTube/Byte Conveyor Studios

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Winfuture

Also BBC als Quelle ist schon mal sehr gewagt. Leider finde ich keine Referenz die diesen Artikel bestätigt ?

Kann mir einer einen Link zu der falschen Veröffentlichung geben ? Im Facebook Post der über den BBC Artikel zu finden ist, sind die Bilder korrekt. Wurde das schon korrigiert ?

Wobei das nicht erst den Russen passiert ist !
 
@Atze78: http://www.bbc.com/news/world-europe-41991012
 
@Atze78: Ich hoffe ich darf die Links hier so posten.

1. https://www.welt.de/politik/ausland/article170624650/Russland-will-USA-anschwaerzen-und-begeht-peinlichen-Fehler.html

in dem Artikel wird dann auf die Originalmeldung seitens Russland verlinkt :

2. http://web.archive.org/web/20171114102402/https:/twitter.com/mod_russia/status/930375703928983553

Habe mir kurz ein YT Video zu dem Spiel (AC130 Gunship Simulator) angeschaut, die Russen nehmen doch tatsächlich ungeniert das Präsentationsvideo aus 2015 zu dem Game. hier der Link zu dem YT Video :

https://www.youtube.com/watch?v=clL9yZSbcE0
 
@MrKukuk: Dieser "Twitter" Post, den du als Meldung bezeichnest ist datiert auf den 14.11., genau wie die anderen "Die Russen haben..." News, u.A. auf BBC.COM

Ein BBC.CO.UK Bericht (http://www.bbc.co.uk/news/resources/idt-sh/raqqas_dirty_secret), der das Thema erstmalig anspricht ist datiert auf den 13.11.

Kann sich jeder seine eigene Meinung zu bilden.
 
@KarstenS: Schonmal überlegt dass es daran liegen könnte, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat? Die News hier bezieht sich offenbar (hab mir die Quelle nicht duchgelesen) auf den Twitter-Post der von russischer Seite aus gepostet wurde, und zwar am 14.11., wie du selbst schon anmerktest.
Wenn es da eine News gibt, die schon am 13.11. veröffentlicht wurde, kann das schlecht etwas sein, was ebenfalls etwas damit zu tun hat.
Dass die Amis Dreck am Stecken haben wissen viele. Dass es vor anderen Haustüren aber meist nicht besser aussieht vergessen mindestens ebensoviele.
 
@Atze78: Die BBC gewagt? Du vertraust natürlich nur Dingen wie RTL, Pro7 & co. Und natürlich der Bildzeitung.
Oder bist du auch einer von Putins Probagandatrollen die für ihre Schmierenkomödien bezahlt werden?
 
@LastFrontier: Gleich beleidigend unterwegs ? Ich werde dir die Arbeit nicht abnehmen zu prüfen was BBC schon alles für eine Scheiße in die Welt geblasen hat.
 
@Atze78: Ja - weil solchen Leuten wie dir mit gefährlichen Halbwissen muss man Einhalt gebieten.
Jeder kann sich über den Vorfal seine eigene Meining machen. Es ist aber auch eine bekannte Tatsache, dass die russischew Probagandamaschinerie eine der grössten Lügenfabriken der Welt ist. Und es ist auch bekannt, dass russische Protagonisten, bezahlt vom Kreml, Foren und soziale Netzwerke mit ihrem Müll überfluten.

Wenn also das russische Militär Bilder aus Games nimmt, um reale Kriegszustände darzustellen, ist das nichts ungewöhnliches, sondern gängige Praxis.
Und da Russland bei weitem kein freies Land ist, wäre ich mit allem was über russische Medien oder Stellen verbreitet wird äusserst vorsichtig.
Rusland hängt noch viel zu sehr in den Zeiten des Kalten Krieges und dessen Machenschaften fest.
 
@LastFrontier: Wie kannst du dich erdreisten mein Wissen zu beurteilen.

Laß es, da es dir nicht ums Thema geht und deine Meinung schon festgefahren ist. Du willst doch nur provozieren. Thema für mich beendet
 
@Atze78: Du bist doch nicht anders. BBC ist sicher eine vertrauenswürdigere Quelle als das meiste, was man in DE findet. Klar haben die auch mal scheiße berichtet, das hat JEDER Journalist schon mal. Dahinter sind am Ende alles Menschen und Menschen machen Fehler!
Der BBC aber grundsätzlich daher die Glaubwürdigkeit abzusprechen, was Du definitiv getan hast, zeigt nur eines: Wie Festgefahren DEINE Meinung ist! Und vor allem wenig realistisch!
 
tja wenn der krieg zum videospiel wird , kann es auch mal passierrn dass das videospiel zum krieg wird.
 
Interessant wie so unterschiedliche Darstellungen zustande kommen.

Hier: https://www.heise.de/tp/features/Rakka-Der-schmutzige-Deal-mit-dem-IS-3890115.html

bin ich auf folgenden BBC Artikel gestoßen (man beachte das .co.uk hier in der URL und das .com in der URL des Winfuture Artikels):

http://www.bbc.co.uk/news/resources/idt-sh/raqqas_dirty_secret

der genau dieses Vorgehen der USA beschreibt.

Auch wurde dieses Vorgehen bereits eingestanden:

"Mittlerweile, so die BBC, haben US-Vertreter die Abmachungen mit dem IS zum freien Abzug aus Rakka eingestanden. Es ist bei weitem nicht der erste Deal dieser Art, wie auch Wassim Nasr von France 24 Mitte Oktober ausführte."
 
@KarstenS:
Ich denke, da wird zuviel Wind drum gemacht. Ist völlig normal in diesem Krieg.
 
@KarstenS: Heise Telepolis würde ich genauso wie SputnikNews, Russia Today und Breitbart News als nicht vertrauenswürdig bezeichnen, da alle vier nur so von Verschwörungstheorien frieden und dem Kreml mehr oder weniger nahe stehen.
 
@eragon1992: Dir ist aber schon aufgefallen, dass dort auf einen BBC UK Artikel verlinkt wird, welcher als Quelle dient?

Und hier in dieser anderen Darstellung wurde auf einen BBC Artikel als Quelle verlinkt, der augenscheinlich aus den USA stammt.

2x BBC mit sehr gegensätzlichen Darstellungen.
 
@KarstenS: Das haben wir als Kinder auch gespielt - nennt sich Stille Post.
 
Scheint sich tatsächlich um einen dummen Propagandaversuch zu handeln. Die USA hätten sich geweigert, den Konvoi zu bombardieren. Das wäre aber Aufgabe der russischen Luftwaffe gewesen. Russland unterstützt die syrische Armee bei der erneuten Vertreibung der Terroristen aus Abu Kamal. Laut Al Masdar News hat es noch keinen Rückzug des IS aus der Stadt gegeben, dieser soll aber angesichts der Lage wahrscheinlich sein.
Daß ISIS nicht von allein zu einer schlagkräftigen Streitmacht werden konnte, versteht sich jedoch von selbst.
 
Im Rahmen einer Pressekonferenz unter dem Motto "Gegen Propaganda und Regimechange in Syrien" in den Vereinten Nationen wurde Eva Bartlett, eine kanadische Journalistin, von einem norwegischen Kollegen gefragt, wie sie es wagen könnte, den Mainstream-Medien vorzuwerfen, über die reale Lage in Syrien zu lügen. Ihre Antwort zerlegt in zwei Minuten die Mythen der selbsternannten Qualitätspresse:
https://www.youtube.com/watch?v=LNV3mPTYm2s

Die gesamte Pressekonferenz: https://www.youtube.com/watch?v=ebE3GJfGhfA

Journalist Eva Bartlett: "I'm Back From Syria. The Media Is Lying To You!"
-> https://www.youtube.com/watch?v=bUyJV6YaSWY
 
Lustig wie die Leute immer mit dem Wort "Verschwörungstheorien" umgehen.
Was bedeutet es denn egtl?
Los ging es mit dem 11. September, da wurde das Wort so richtig populär. Und man hat gemerkt, wie die Medien dieses Wort versucht haben zu verteufeln.
Warum, liegt ja wohl auf der Hand:

Einfach gesagt beschreibt es den Missstand auf der ganzen Welt, dass es nur um Geld und Gier geht, wir in allen möglichen Bereichen angelogen werden, damit irgendwer schön weiter viel Geld machen kann. Auf unsere Kosten und Gesundheit, und vielleicht auch Freiheit.

Das ist keine Verschwörung, das ist die Wahrheit und Realität.

Wer immer noch meint, wir leben in einer tollen, gerechten und sauberen Welt, der sollte mal endlich versuchen seine verstaubten Augen zu öffnen.

Langsam kommt der ganze Dreck ans Licht, wenn man an die Umwelt denkt, dann sogar wortwörtlich!
Und wenn man an die Gesundheit denkt, muss man ja nur mal Glyphosphat googlen.
Das ist alles nicht mehr witzig, deswegen verabscheue ich Menschen, die pauschal "Verschwörung" benutzen ohne sich informiert und nachgedacht zu haben!! Blind sind sie!

Jo, das hat mit dem Thema Russland hier nichts zu tun, ich weiß.
Wobei es da mit der Ukraine ja auch so ein paar Geschichten gab, auf beiden Seiten...
 
die russen müssen doch genügend echte bilder haben...sogar in viel besserer qualität...warum sollen sie also so einen schmarren verzapfen?...
 
@Rulf: Haben sie auch, siehe hier -> https://www.facebook.com/mod.mil.rus/posts/2007193766190036
 
Hier der Originalbericht der BBC vom 13.11.2017, indem der Reporter von der Unterstützung des IS seitens der GB/US Militärs berichtet: https://www.youtube.com/watch?v=p4KLrQKJn3c
 
Die Russen sind halt so. Waren sie schon immer. Die geben ja nicht mal zu den airliner von Malaysia Airlines abgeschossen zu haben. Erst lügen erfinden, in die Medien bringen, wenn ertappt dann sagen das es stimmt und nach ner weile dann "aber die anderen sind ja auch scheiße"

Das hat der trump von denen kopiert diese "alternative reality" lüge aufbauen und wenn ertappt dann "but the others!"
 
@Tarantel:
Ach, jetzt waren wieder alles die Russen?
 
@Lord Laiken: ne, du hast recht!
die Amis haben eine Szene aus einem Spiel geklaut um zu zeigen, dass sie mit dem IS zusammenarbeiten :)

Denn was der Sender RT propagiert ist RichTig.
Lang lebe Putin, der Präsident auf Lebenszeit!
 
@Tarantel:
Das bleibt nur zu hoffen. Leute wie Putin braucht die Welt. Man stelle sich vor, was wäre, wenn die Amis mit ihren "Rebellen" den Krieg gewinnen würden. Dann würde es nicht nur düster für Syrien und Irak aussehen, sondern auch für Europa. Am Ende flankieren alle Länder, deren Regierungen die Amis in Rahmen des "Arabischen Frühlings" umstürzen und durch AQ/ISIS Kinderköpfer-Tyranneien ersetzen wollten, den europäischen Kontinent, und die Euro-Regierungen halfen noch fleißig mit, besonders in Libyen. Zum Glück ist das nirgendwo wirklich geglückt.

"(IraqiNews.com) On Saturday, MP Majid al-Ghraoui said that, an American aircraft dropped a load of weapons and equipment into the hands of the ISIS group militants in southeast of Tikrit, located in Salahuddin province.

MP Majid al-Ghraoui, the member of the Security and Defense Committee in the Parliament, said: "The information that has reached us in the security and defense committee indicates that an American aircraft dropped a load of weapons and equipment to the ISIS group militants at the area of al-Dour in the province of Salahuddin."

He added, "The committee will set a meeting within the next few days to follow up on that incident," pointing out that, "This incident is continuously happening and has also occurred in some other regions.""
https://www.iraqinews.com/iraq-war/american-aircraft-airdropped-weapons-to-isis-says-mp/
 
Um fair zu bleiben gibt es jetzt zur allgemeinen Erheiterung auch US Fake News. In einem bösen, bösen Gefängnis, in dem der böse Diktator Assad seine Regimegegner mordet, so stellten US Wärmebildkameras fest, gibt es nun auch ein Krematorium, um die Leichen darin zu verbrennen - denn ein Teil des Gefängnisses ist wärmer als ein anderer. Na, habe ich zuviel versprochen?

http://dailycaller.com/2017/05/16/state-department-admits-assad-crematorium-could-just-be-a-warmer-part-of-the-building/
https://www.almasdarnews.com/article/amnestys-saydnaya-execution-statistics-largely-based-guesswork/

Amnesty so:
"These estimates were based on the following calculations. If between seven and 20 were killed every 10-15 days from September to December 2011, the total figure would be between 56 people and 240 people for that period. If between 20 and 50 were killed every week between January and November 2012, the total figure would be between 880 and 2,200 for that period. If between 20 and 50 people were killed in 222 execution sessions (assuming the executions were carried out twice a week twice a month and once a week once a month) between December 2012 and December 2015, the total figure would be between 4,400 and 11,100 for that period. These calculations produce a minimum figure of 5,336, rounded down to the nearest thousand as 5,000, and 13,540, rounded down to the nearest thousand as 13,000.""
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte