AMD Threadripper: AMD verrät Preise & Starttermin der 16-Kern-CPU

Cpu, Amd, Ryzen, Threadripper Bildquelle: AMD
Mit Modellen wie dem Threadripper will AMD der Konkurrenz von Intel wieder Anteile am CPU-Markt abknöpfen - die neuen Ryzen-Prozessoren zeigen hier schon Wirkung. Jetzt hat das Unternehmen Preise und den Starttermin für seine neuen Highend-Chips genannt.

Threadripper bald ab 799 Dollar zu haben

Schon im Mai hatte AMD mit der Ankündigung seiner neuen Threadripper-CPUs für Aufregung gesorgt und ein Produkt mit 16 Kerne und 32 Threads vorgestellt, das der damals noch nicht enthüllten Core-i9-Serie von Intel Konkurrenz machen sollte - mittlerweile hat Intel mit der Ankündigung eines Core-i9-Modells mit 18 Kernen und 36 Threads hier schon wieder zurückgeschlagen. Jetzt hat AMD die Verfügbarkeit und die Preise seiner Threadripper-Reihe bekannt gegeben. AMD RyzenDamit solls im High End Bereich klappen: AMD Ryzen Threadripper So wird der Ryzen Threadripper laut dem offiziellen Blogbeitrag ab Anfang August verfügbar sein, Kunden können dabei zwischen einer Version mit 16 Kernen und 32 Threads für 999 Dollar und der Variante mit 12 Kernen und 24 Threads für 799 Dollar wählen. Laut AMD sind beide Modelle zum Übertakten geeignet, basieren auf dem neuen TR-Sockel, bringen Quad Channel DDR4 sowie PCI Express mit 64 Lanes mit sich und können so mit bis zu 4 Grafikkarten umgehen.

Threadripper 1950X und 1920X

AMD verpasst dem 16-Kern-Modell die Bezeichnung Ryzen Threadripper 1950X - Kunden bekommen hier einen Basistakt von 3,4 GHz geboten, im "Precision Boost"-Modus schafft es das Topmodell auf 4,0 GHz. Die schwächere 12-Kern-Variante erhält den offiziellen Titel Ryzen Threadripper 1920X und arbeitet im Basistakt mit 3,5 GHz, im Turbo-Betrieb werden hier ebenfalls 4,0 GHz erreicht. AMD will nach eigenen Angaben mit beiden Prozessoren deutlich bessere Leistungswerte bieten können als Intel mit seinem aktuellen Flaggschiff-Modell Core i9 7900X.

Mit einem Preis von 999 Dollar für den Ryzen Threadripper 1950X und 799 Dollar für den Ryzen Threadripper 1920X ist sich AMD außerdem sicher, "ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis im High End Desktop Markt" bieten zu können - Intel liegt mit seinem seit Juni verfügbaren Core i9 7900X aktuell im Bereich von 1000 Euro, wird in den kommenden Monaten mit weiteren Modellen aller Voraussicht nach aber wieder Druck auf AMD ausüben. Jetzt muss sich zeigen, welches dieser Angebote im Kundenkreis für High End-CPUs am besten ankommt. Cpu, Amd, Ryzen, Threadripper Cpu, Amd, Ryzen, Threadripper AMD
Mehr zum Thema: AMD Ryzen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden