WhatsApp wird in vielen Ländern zur wichtigsten Nachrichtenquelle

Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop Bildquelle: WhatsApp
Der Messenger WhatsApp wird bei uns vor allem in seiner eigentlichen Funktionalität verwendet, also zum Versand und Empfang diverser Nachrichten. In vielen Ländern ist er aber mehr als das, nämlich eine wichtige Quelle für Nachrichten. Das liegt zum Teil an der Verschlüsselung der Anwendung, da man damit in undemokratischen Ländern an Zensoren vorbeiagieren kann. Das Thema Fake News hat für Facebook signifikante Folgen, denn immer mehr Nutzer misstrauen dem sozialen Netzwerk, wenn es darum geht, eine Quelle für Nachrichteninhalte zu sein. Paradoxerweise wenden sich viele Anwender stattdessen einer Tochter des Unternehmens zu, nämlich WhatsApp. Denn laut einer Studie des Reuters Institute for the Study of Journalism (via Cnet) gilt der Messenger als Top-Quelle für Nachrichten.

Für die Studie mit dem Titel "Digital News Report" wurden knapp 72.000 Teilnehmer in 36 Ländern befragt. Unter den sozialen Netzwerken ist Facebook zwar nach wie vor die wichtigste Quelle für Nachrichten, 47 Prozent machten entsprechende Angaben. In etwa der Hälfte der erfassten Länder ist dieser Wert aber zuletzt signifikant gefallen.


WhatsApp gewinnt dazu

Stattdessen steigt der Anteil der Nutzer, für die WhatsApp zum wichtigsten Verbreitungsweg für News wird. Die absolute Zahl ist mit 15 Prozent zwar nach wie vor überschaubar, hier gibt es aber zum Teil stark regionale Unterschiede. In einigen Ländern ist der Anteil nämlich besonders hoch, allen voran in Malaysia (51 Prozent), Brasilien (46 Prozent) und Chile (39 Prozent). Dahinter kommen Singapur, Hong-Kong, Spanien und die Türkei.

Die Gründe dafür sind allerdings unterschiedlich. In einigen Ländern ist WhatsApp schlichtweg sehr populär, weil viele Mobilfunkprovider die App auf Geräten vorinstallieren. In einigen Ländern wird WhatsApp hingegen genützt, um Informationen vor staatlicher Schnüffelei zu verstecken, was an der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung liegt.

Siehe auch: Alle deutschen WhatsApp-Nutzer leben mit Risiko einer Abmahnung

Download: WhatsApp für Android

Download: WhatsApp für PC Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop Windows 10, Windows 8, whatsapp, Client, WhatsApp Desktop WhatsApp
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr TechniSat DIGITRADIO 360 CD Digital-Radio mit CD-Player, 2 x 5 WTechniSat DIGITRADIO 360 CD Digital-Radio mit CD-Player, 2 x 5 W
Original Amazon-Preis
118,90
Im Preisvergleich ab
111,00
Blitzangebot-Preis
107,01
Ersparnis zu Amazon 10% oder 11,89

Tipp einsenden