Mi Mix in günstig: Archos Sense 55S mit 'Randlos'-Display für 169 Euro

Smartphone, Android, Randlos, randloses Display, Bezel-less, Archos Sense 55S, Archos Sense 55 S Bildquelle: Les Numeriques
Der französische Anbieter Archos hat heute die baldige Einführung seines ersten Smartphones mit "Borderless"-Design angekündigt. Das Archos Sense 55 S wird also mit einem fast randlosen Display daherkommen, soll dabei aber nur einen Bruchteil dessen kosten, was man aktuell für das Vorbild Xiaomi Mi Mix zahlen muss. Wie Les Numeriques berichtet, bringt das Archos Sense 55S einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit IPS-Panel mit, dessen Auflösung bei ordentlichen 1920x1080 Pixeln liegt und somit Full-HD-Niveau erreicht. Auf den offiziellen Pressebildern von Archos scheint das Panel "runde Ecken" aufzuweisen, in der Realität scheint der Bildschirm jedoch ohne ein solches Design-Merkmal auszukommen. Archos Sense 55SArchos Sense 55S Archos' chinesischer Zulieferer schafft es aber anscheinend durchaus, für einen sehr niedrigen Preis ein recht attraktives Smartphone im Stil des Xiaomi Mi Mix zu bauen. Bei dem Gerät wird die Breite des Rands an drei Seiten auf ein Minimum reduziert, während die sonst am oberen Rand eines Smartphones angebrachten Sensoren für Abstand und Helligkeit sowie die Frontkamera an den unverändert breiten unteren Rand wandern.
Archos Sense 55SArchos Sense 55S mit fast... Archos Sense 55S...randlosem Display
Beim Archos Sense 55S ist der untere Rand tatsächlich relativ breit, doch dafür sind die unter einer Abdeckung aus 2.5D-Glas realisierten Ränder der anderen Seiten sehr schmal. Der Bildschirm soll dadurch 79,5 Prozent der Front des Telefons abdecken. Bisher wurden zwar von einigen chinesischen Herstellern ähnliche Geräte angekündigt, doch nur das sehr teure High-End-Modell Xiaomi Mi Mix ist bereits erhältlich - in Westeuropa aber nur über Importeure. Archos Sense 55SDual-Kamera mit zwei 8-Megapixel-Sensoren auf der Rückseite Im Innern des Sense 55S steckt recht einfache Technik. So kommt als Plattform ein MediaTek MT6737T Quadcore-SoC auf ARM Cortex-A53-Basis zum Einsatz, dessen vier Kerne mit 1,5 Gigahertz arbeiten. Der Arbeitsspeicher ist hier zwei Gigabyte groß, während der interne Flash-Speicher 16 GB Kapazität bietet, die mittels MicroSD-Karte erweitert werden kann.

Das Archos Sense 55 S verfügt zudem über eine Dual-Kamera-Einheit mit zwei 8-Megapixel-Sensoren auf der Rückseite, deren Design stark an das LG G6 erinnert. In der Mitte zwischen den Sensoren ist ein Dual-LED-Blitz angebracht. Auf der Front sitzt eine 5-Megapixel-Kamera, die am unteren Ende des Geräts angebracht ist.

Zur weiteren Ausstattung des "randlosen" Smartphones von Archos gehören ein 3000mAh-Akku sowie ein ebenfalls auf der Rückseite angebrachter Fingerabdruckleser, der das Telefon schnell und zuverlässig entsperren können soll. Als Betriebssystem läuft auf dem Gerät eine praktisch unveränderte Ausgabe von Android 7.x "Nougat", bei der man lediglich einige kleinere Apps wie einen Multimedia-Player hinzugefügt hat.

Das Archos Sense 55S soll bereits im Juli in den regulären Handel kommen, wobei der Hersteller einen Einstiegspreis von nur 169 Euro angibt - weniger als ein Drittel dessen, was für das Xiaomi Mi Mix fällig wird. Smartphone, Android, Randlos, randloses Display, Bezel-less, Archos Sense 55S, Archos Sense 55 S Smartphone, Android, Randlos, randloses Display, Bezel-less, Archos Sense 55S, Archos Sense 55 S Les Numeriques
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden