Angeschlagener Spielehersteller Crytek schrumpft sich gesund

Crytek, Spieleentwickler, Entwicklerstudio Bildquelle: Crytek
Der angeschlagene deutsche Spielehersteller Crytek hat gestern seine Pläne für die Zukunft des Unternehmens bekannt gegeben. Laut eigenen Angaben wird sich Crytek nun wieder "auf seine Kern-Kompetenzen" konzentrieren - und zahlreiche Standorte schließen. Crytek reagiert mit der Ankündigung nun auf die Gerüchte, die seit langem über die finanzielle Lage der Spieleentwickler kursieren. Schon vor einem Jahr hatte es Berichte gegeben, nach denen Crytek sich in wirtschaftlichen Turbulenzen befindet. Nur ein lukrativer Vertrag mit Amazon soll dem Unternehmen den Fortbestand gesichert haben. Dennoch kam erst vor wenigen Tagen die Meldung, dass einige der im Ausland angesiedelten Crytek Tochterfirmen finanzielle Probleme zu haben scheinen und ihre Mitarbeiter seit Monaten nicht bezahlen können.


Probleme seit längerem bekannt

Crytek hat nun offiziell bestätigt, einige der Standorte zu schließen. Kiev bleibt als einziger neben dem Gründungs-Standort Frankfurt bestehen. Das Unternehmen will sich gesund schrumpfen und auf die Kern-Kompetenzen konzentrieren.

Crytek Mitbegründer und Managing Director Avni Yerli erklärte nun heute in einer Pressemitteilung:

Harte Einschnitte

"Solche Übergänge zu machen, ist bei weitem nicht einfach und wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - in Vergangenheit und Gegenwart - für ihre harte Arbeit und ihr Engagement für Crytek. Diese Änderungen sind Teil der wesentlichen Schritte, die wir ergreifen, um sicherzustellen, dass Crytek ein gesundes und nachhaltiges Unternehmen bleibt, das weiter vorankommt, das auch weiterhin die besten Talente unserer Branche gewinnen und pflegen kann. Die Gründe dafür wurden intern mitgeteilt. Unser Fokus liegt nun auf den Kernkompetenzen, die Crytek - Weltklasse-Entwickler, hochmoderne Technologie und innovative Spieleentwicklung immer definiert haben, und wir glauben, dass wir durch diesen anspruchsvollen Prozess agiler und lebensfähiger werden, und als attraktives Studio auf den zukünftigen Erfolg vorbereitet sind."

Mehr dazu: Crytek: Mitarbeiter sollen schon Monate auf ihre Gehälter warten Crytek, Spieleentwickler, Entwicklerstudio Crytek, Spieleentwickler, Entwicklerstudio Crytek
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr TEEKAR Smart Alexa Lichtschalter Touchscreen, WLAN WiFi Schalter Unterputz Kompatibel Mit Alexa und Google Home, Timing-Funktion Und APP Fernbedienung, 1 Weg (Schaltbare Hintergrundbeleuchtung)TEEKAR Smart Alexa Lichtschalter Touchscreen, WLAN WiFi Schalter Unterputz Kompatibel Mit Alexa und Google Home, Timing-Funktion Und APP Fernbedienung, 1 Weg (Schaltbare Hintergrundbeleuchtung)
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
20,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden