OneDrive for Business: Erweitertes Cloud-Management mit Admin-Panel

OneDrive, Skydrive, Microsoft OneDrive Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat diese Woche eine Preview zu einem zusätzlichen und neuen OneDrive Admin-Center veröffentlicht. Mit diesem Panel ist es möglich, einen besseren Überblick über gewisse Funktionen, beispielsweise geteilte Inhalte und Speichermanagement, zu behalten. Derzeit ist dieses allerdings nur für einige Benutzer verfügbar. Wie aus einem Beitrag in der Microsoft Tech Community hervorgeht, wurde das OneDrive Admin-Center bereits heute für einige Nutzer freigegeben. Darüber hat Redmondmag berichtet. Innerhalb des vergangenen Jahres wurde OneDrive mit vielen neuen Funktionen ausgestattet, die sich sowohl an Endnutzer sowie Unternehmenskunden richten und gerade die zuverlässige Synchronisation zwischen Web- und Mobilgeräten fördern sollen. Das Aboprodukt des Konzerns, Office 365, besitzt bereits seit längerer Zeit ein eigenes Verwaltungsmenü. Microsoft hat schon im September bekanntgegeben, dass das Office 365 Admin-Panel ein separates Admin-Panel für OneDrive for Business dazubekommen wird.


Panel besitzt großen Funktionsumfang

Das Admin-Portal besitzt verschiedene untergeordnete Menüpunkte. Im einzelnen sind dies die Punkte "Home", "Sharing", "Sync", "Storage", "Device Access" sowie "Compilance". Der Kunde kann im Webinterface unter anderem detaillierte Informationen zur Speicherbelegung der einzelnen Unternutzer finden. Außerdem können Zugriffsbeschränkungen festgelegt werden, je nachdem welches Gerät oder Netzwerk auf die Cloud zugreift. Stephen Rose, der Director von OneDrive for Business, gab bekannt, dass die Redmonder das neue OneDrive Admin-Center im Laufe des nächsten Monats für für alle zugänglich machen möchten. Dies kann dann vom bereits bestehenden Admin-Center-Portal aus Office 365 aufgerufen werden.

Aktuell ist die Preview des Admin-Panels nur für einige Kunden verfügbar. Ob auf diese zugegriffen werden kann hängt davon ab, wie Organisationen und Unternehmen ihre Updates für Office 365 beziehen. Sofern ein entsprechendes Update ausgeliefert wurde, ist das Admin-Center über den Webbrowser unter der Adresse https://admin.onedrive.com/ erreichbar. OneDrive, Skydrive, Microsoft OneDrive OneDrive, Skydrive, Microsoft OneDrive Microsoft
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden