Eraser 6.0.10.2620 - Tool für die Datenvernichtung

Ein kostenlos erhältliches Werkzeug für eine zuverlässige Datenvernichtung unter Windows-Betriebssystemen stellt der Eraser dar. Unterstützt werden alle Windows-Versionen ab Windows XP mit installiertem Service-Pack 3.
Neben der Möglichkeit, das Löschen von bestimmten Dateien manuell anzustoßen, können diese Vorgänge auch zeitlich gesteuert werden. Im Hinblick auf das Löschen von Dateien stehen diverse Methoden zur Verfügung, bei denen die Files mit bestimmten Mustern mehrfach überschrieben werden. Eraser 6.0Eraser Das einfache Löschen von Dateien über den Papierkorb verhindert grundsätzlich nicht, dass sich diese Files wiederherstellen lassen. Zu diesem Zweck gibt es diverse Werkzeuge, wie beispielsweise das kostenlos erhältliche Recuva von Piriform.

Der Eraser lässt sich seit der Veröffentlichung der Version 6.0 auch über das Kontextmenü des Windows-Explorers bequem erreichen und starten.

Eraser 6.0.10 stellt laut dem Changelog ein Bugfix-Release dar, bei dem die Entwickler diverse Fehler in der Anwendung behoben haben. Daher wird die Installation allen Anwendern nahe gelegt.

Website: eraser.heidi.ie

Lizenztyp: Open-Source/Kostenlos
Download: Eraser 6.0.10.2620
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:25 Uhr Foxbox ST15 Smartwatch Herren mit Telefonfunktion, 1.39-Zoll Smart Watch mit 24/7 Herzfrequenz, Blutdruck, SpO2, Schlafmonitor für Android iOS, 100+ Sportmodi Fitnessuhr, IP68, 300+ ZifferblätterFoxbox ST15 Smartwatch Herren mit Telefonfunktion, 1.39-Zoll Smart Watch mit 24/7 Herzfrequenz, Blutdruck, SpO2, Schlafmonitor für Android iOS, 100+ Sportmodi Fitnessuhr, IP68, 300+ Zifferblätter
Original Amazon-Preis
62,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
51,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 11
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!