Nvidia Parallel Nsight komplett kostenlos zu haben

Entwicklung Der Grafikchip-Hersteller Nvidia verlangt zukünftig keine Lizenzgebühren mehr von Entwicklern, die das Parallel Nsight-Paket in der Professional-Version benötigen. Bisher gab es nur die weniger leistungsfähige Standard-Fassung kostenlos. Für das Professional-Paket wurden 350 Dollar pro Jahr verlangt. Die Software unterstützt Programmierer dabei, aufwändige Berechnungen an den Grafikprozessor auszulagern und die Anwendungen so zu beschleunigen.

Aber auch bei der Programmierung im Grafikbereich ist die Tool-Sammlung hilfreich. Parallel Nsight-Paket integriert sich dabei in Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio und stellt darüber verschiedene Debugger und Analyse-Werkzeuge zur Verfügung.

Nvidia will mit der Freigabe von Parallel Nsight die CUDA-Entwicklung schneller vorantreiben. Das Unternehmen hat zu diesem Zweck auch schon verschiedene andere Werkzeuge kostenlos bereitgestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!