Adobe bringt AIR auf Android-Smartphones

Handys & Smartphones Adobe hat heute seine AIR-Technologie für Googles mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Entwickler können ab sofort ihre Projekte auf Basis von ActionScript 3 als native Android-Apps zur Verfügung stellen. Adobe AIR findet man im Android Market, jedoch nur in der aktuellen Android-Version 2.2. Als Endanwender kann man damit zunächst nichts anfangen, denn die Apps, die davon Gebrauch machen, werden erst in den kommenden Tagen und Wochen erwartet. Auf der Adobe-Website findet man eine umfangreiche Vorschau von Anwendungen, die demnächst auf Android-Smartphones genutzt werden können.


Entwickler können ihre Flash-Anwendungen wie üblich erstellen, müssen sie jedoch dann in das APK-Format exportieren, das auf Android-Geräten genutzt werden kann, um die Software als App zu installieren. Wie das funktioniert, zeigt der Adobe-Mitarbeiter Ted Patrick in einem Video.

Bei Adobe AIR handelt es sich um eine Laufzeitumgebung, die die Ausführung von Flash-Anwendungen außerhalb des Browsers ermöglicht.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr USB-Tester, Amanka USB Multimeter QC2.0 QC3.0 Tester Strom(A) Spannung(V) Energie(Wh) Widerstand Kapazität(mAh) und Leistung(W) Zeit(Sekunden), TemperaturUSB-Tester, Amanka USB Multimeter QC2.0 QC3.0 Tester Strom(A) Spannung(V) Energie(Wh) Widerstand Kapazität(mAh) und Leistung(W) Zeit(Sekunden), Temperatur
Original Amazon-Preis
12,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 22% oder 2,80

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!