Virgin Media verspricht 100 MBit/s bis Ende 2010

Breitband Der britische Internet-Service-Provider (ISP) Virgin Media will bis Ende dieses Jahres flächendeckend einen Anschluss mit einer Übertragungsrate von 100 MBit/s anbieten. In bestimmten Gebieten sollen sogar bis zu 200 MBit/s möglich sein. Im Hinblick auf dieses Vorhaben setzt der Internetdienstleister nicht auf die weit verbreitete ADSL-Technologie, sondern auf das Kabelnetzwerk. Laut Neil Berkett von Virgin Media soll die Übertragungsgeschwindigkeit von 100MBit/s eine ultimative Breitband-Erfahrung für die Kundschaft ermöglichen, zitierte die 'BBC'.

Seit Mitte des vergangenen Jahrs läuft in England auch ein Pilotbetrieb für einen Internetzugang mit 200 MBit/s. In der kommenden Zeit will Virgin Media hunderte Haushalte in diesen Testbetrieb einbeziehen.

Weder über den Preis für diese Internetanbindung, noch über einen konkreten Starttermin hat sich das Unternehmen bisher offiziell ausgelassen.

Seit Anfang Februar bietet Kabel Deutschland für die Kunden aus Hamburg ein Paket namens "Comfort 100" für den Preis von rund 43 Euro an. Mit dieser Internetanbindung sollen bis zu 100 MBit/s im Downstream und 4 bis maximal 6 MBit/s im Upstream möglich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 08:25 Uhr MeLE Quieter HD3Q Mini PCMeLE Quieter HD3Q Mini PC
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
227,19
Blitzangebot-Preis
249,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!