8-Bit-Prozessor rechnet mit Luft statt Elektronen

Forschung & Wissenschaft Minsoung Rhee und Mark Burns, zwei Forscher von der University of Michigan, haben einen Computer gebaut, bei dem statt Elektronen Luft durch die Leiterbahnen fließt. Wird die Luft aus einem der Leiter herausgepumpt, entspricht dies der binären 0. Eine 1 wird durch das hineinpumpen von Luft symbolisiert. In Verbindung mit pneumatischen Ventilen entwickelten die Forscher logische Bauelemente. Membrankammern kommen als Speicherregister zum Einsatz, berichtet das Magazin 'NewScientist'.


(Videoquelle: NewScientist)

So konnte letztlich ein kompletter Prozessor zusammengesetzt werden, in dem statt mit elektrischem Strom mit Luft gerechnet wird. Es handelt sich dabei um eine 8-Bit-Architektur. Der Rechner kann damit also ganz normal programmiert und genutzt werden.

Das System ist nach Angaben der Forscher bei weitem nicht nur eine technische Spielerei, sondern könnte durchaus in bestimmten Wissenschaftsbereichen zum Einsatz kommen. So lässt sich ein solcher Prozessor beispielsweise sehr einfach in Mikrofluidik-Systeme integrieren, die in der Biotechnologie und der Sensortechnik eine wichtige Rolle spielen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:05 Uhr Beelink X55 Mini PC Desktop Computer 8GB LPDDR4+128GB SSD Gemini Lake J5005 Windows 10 64 Bit Quad Core Dual 4K 60HZ HDMI 2.0/BT 4.0/ Dual Wi-Fi/1000M Ethernet SD/HDD ExtensionBeelink X55 Mini PC Desktop Computer 8GB LPDDR4+128GB SSD Gemini Lake J5005 Windows 10 64 Bit Quad Core Dual 4K 60HZ HDMI 2.0/BT 4.0/ Dual Wi-Fi/1000M Ethernet SD/HDD Extension
Original Amazon-Preis
291,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 35% oder 102,89
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden