Schallwellen machen Flüssigkeitskühlungen effektiver

Hardware Am Georgia Institute of Technology haben Forscher eine Methode entwickelt, um die Leistungsfähigkeit von Flüssigkeitskühlungen stark zu steigern. Dies könnte künftig auch für effektivere Kühlsysteme für Computer und Prozessoren sorgen. Bei bisher verwendeten Flüssigkeitskühlungen, die besonders hohe Temperaturen bewältigen müssen, wird oft eine Flüssigkeit zum Kochen gebracht. Der dabei entstehende Dampf führt dann die Wärme ab. Allerdings entstehen dabei auch kleine Bläschen, die einen isolierenden Film auf der Oberfläche des zu kühlenden Objektes bilden und so die Effektivität des Kühlprozesses verringern.

Die US-Forscher haben nun nach Angaben des Magazins New Scientist einen Weg gefunden, um die Entstehung der Blasen zu verhindern. Sie verwenden dabei eine Art Lautsprecher, der gegenüber der zu kühlenden Oberfläche angebracht wird. Schon mit Hilfe von Tonfrequenzen um ein Kilohertz lassen sich so die Ansammlungen von Blasen auflösen.

Da sie sich dadurch nicht mehr auf der Oberfläche des gekühlten Objekts sammeln, kann deutlich mehr Wärme abgeführt werden. Die Kühlleistung konnte dadurch bei Experimenten um bis zu 147 Prozent gesteigert werden. Dazu muss der Lautsprecher am Besten im Abstand von wenigen Millimetern gegenüber der Oberfläche angebracht sein.

Die Forscher gehen davon aus, dass ihr Ansatz auch außerhalb des IT-Bereichs Verwendung finden kann. Als mögliche Anwendungsgebiete nennen sie unter anderem Hybrid-Fahrzeuge. Andere Wissenschaftler versprechen sich von der Entwicklung ebenfalls Fortschritte, zum Beispiel bei der Kühlung von Chips und kleinen Wärmetauschern.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:35 Uhr Decteam DS KreuzlinienlaserDecteam DS Kreuzlinienlaser
Original Amazon-Preis
123,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
105,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 18,60
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!